Interviews

Innenpolitik 03-05-2022

Zukunftskonferenz: Bürger müssen bei der Weiterverfolgung im Mittelpunkt stehen

Die Bürger:innen müssen aktiv in den Prozess der Umsetzung der CoFoE-Vorschläge einbezogen werden, so Antonis Kourras, Mitglied der Bürgerforen der Konferenz.
Energie 27-04-2022

„Ohne russisches Gas sind wir in Europa in der schlimmsten Situation jemals“

Die europäischen Gasinfrastrukturbetreiber bereiten sich auf verschiedene Szenarien für den kommenden Winter vor, darunter auch ein Modell "ohne russisches Gas" und Versorgungseinschränkungen für die Verbraucher, so Torben Brabo.
Innenpolitik 20-04-2022

Regionen müssen in die Krisenbewältigung einbezogen werden

Die EU müsse die Kluft zwischen ihren Institutionen und den regionalen Akteuren verkleinern, um wirksamer auf Krisen zu reagieren, so Apostolos Tzitzikostas, der Präsident des Ausschusses der Regionen, gegenüber EURACTIV Slowakei.
Innenpolitik 14-04-2022

Le Pen ist eine „Deutschlandhasserin“

Ein Einzug der Rechtsaußen-Kandidatin Le Pen in den Pariser Élysée-Palast hätte dramatische Folgen für Europa und das deutsch-französische Verhältnis, warnt der Politikwissenschaftler Joachim Schild im Interview mit EURACTIV Deutschland.
Landwirtschaft 13-04-2022

Steigende Lebensmittelpreise “explosiv” für fragile Staaten

Fehlende Lebensmittelexporte aus der Ukraine treffen gerade politisch fragile Staaten hart, sagt Niels Annen, parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesentwicklungsministerium, im Interview mit EURACTIV Deutschland.

UN-Beamter: EU muss Umbau des Welternährungssystems vorantreiben

Maurizio Martina ist der stellvertretende Direktor der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) und ehemaliger Landwirtschaftsminister Italiens. Er sprach mit EURACTIVs Agrarjournalisten Gerardo Fortuna.
Innenpolitik 11-04-2022

Arbeitgebervertreter: EU benötigt Wettbewerbsfähigkeitscheck, keine Mindestlohnrichtlinie

Eine EU-Richtlinie über Mindestlöhne "birgt die Gefahr, Tarifverhandlungen zu untergraben und die Erholung und Widerstandsfähigkeit der EU-Wirtschaft zu erschweren", so Stefano Mallia, der die Arbeitgeber im Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss (EWSA) vertritt, gegenüber EURACTIV.
Außenpolitik 08-04-2022

Türkische EU-Mitgliedschaft hätte Krieg in Ukraine verhindert, behauptet Minister

EURACTIV Slowakei sprach mit Faruk Kaymakcı, dem stellvertretenden Außenminister der Türkei und Direktor für EU-Angelegenheiten.
Promoted content
Innenpolitik 07-04-2022

Wir brauchen eine echte Union europäischer Bürger, die die Ukraine einschließt

Ein Interview mit Marta Barandiy, Gründerin des zivilgesellschaftlichen Netzwerks Promote Ukraine und Chefredakteurin der Brüsseler Ukraїna Review, und Maryna Yaroshevych, Leiterin der Interessenvertretung bei Promote Ukraine
Außenpolitik 30-03-2022

Kasachstan: Wir sollen nicht mit Russland über einen Kamm geschoren werden

Timur Suleimenov ist ein kasachischer Wirtschaftswissenschaftler. Er war im Privatsektor tätig, bevor er verschiedene Regierungsämter bekleidete, unter anderem als Wirtschaftsminister.
Außenpolitik 23-03-2022

Weltbank: Ukraine wird „schwindelerregende“ finanzielle Unterstützung benötigen

Die Weltbank ist bereit, der Ukraine "schwindelerregende" Summen an finanzieller Unterstützung zukommen zu lassen, erklärte der geschäftsführende Direktor für Operationen, Axel van Trotsenburg, in einem Interview mit EURACTIV.
Außenpolitik 23-03-2022

Moldawiens Außenminister fordert EU-Unterstützung für „schwächsten Nachbarn“ der Ukraine

Hunderttausende von ukrainischen Flüchtlingen strömen ins Land und die russische Armee rückt in der Ukraine auf die Grenze zur abtrünnigen Region Transnistrien vor. Moldawiens Stabilität sei daher in Gefahr, so Außenminister Nicu Popescu gegenüber EURACTIV.
Innenpolitik 22-03-2022

EWSA: Screening-Prozess für CoFoE-Empfehlungen benötigt

A “dashboard” to follow-up citizens' recommendations must be created, so the Conference on the Future of Europe (CoFoE) does not fail its goal of including citizens in EU policymaking, Christa Scweng told EURACTIV.
Außenpolitik 18-03-2022

Analyst: Wäre Putin Kandidat in Serbien, würde er über 70 % der Stimmen erhalten

Der serbische Präsident weiß, dass "Russland für Serbien völlig nutzlos geworden ist", aber er wird seine Pro-Putin-Rhetorik beibehalten, um seinen Wählern im Vorfeld der Wahlen Freude zu bereiten, sagt der Sicherheitsexperte Orhan Dragaš.
Landwirtschaft 18-03-2022

Lage der ukrainischen Landwirtschaft “schlecht bis katastrophal”

Angesichts des russischen Kriegs stehen die landwirtschaftlichen Betriebe in der Ukraine vor enormen Schwierigkeiten: In weiten Teilen des Landes können Felder nicht bestellt weren, Nutztiere stehen teils vor dem Hungertod, sagt Alex Lissitsa im Interview mit EURACTIV Deutschland.
Außenpolitik 15-03-2022

Ex-Premier der Ukraine: Acht Jahre deutsch-französische Diplomatie waren ein Fehlschlag

Er bezeichnete die Bedingungen, die Russland in den vergangenen vier Runden der Friedensgespräche auf den Tisch legte, als das Ende der Ukraine als souveräner Staat.

EU-Bauernchef: Krieg wird Europa wohl nicht hungern lassen

Pekka Pesonen ist der Generalsekretär des EU-Landwirtschaftsverbands COPA-COGECA. Er sprach mit EURACTIVs Agrarjournalisten über die Auswirkungen des Krieges und darüber, wie die grünen Ziele der EU jetzt erweitert werden sollten.
Außenpolitik 06-03-2022

Ex-Premier: Flüchtlingssituation in Rumänien „verschlimmert sich“

Rumäniens ehemaliger Präsident Emil Boc sprach am Rande eines Gipfels der Regionen und Städte in Marseille mit EURACTIV über den Zustrom ukrainischer Flüchtlinge, die Abhängigkeit der EU von russischem Gas und die Einheit der EU.
02-03-2022

Russische Führungsriegen könnten wegen Kriegsverbrechen vor Gericht landen

Die russische Führung könnte wegen Kriegsverbrechen gegen die ukrainische Bevölkerung vor Gericht gestellt werden, sagte Janez Lenarčič, EU-Kommissar für humanitäre Hilfe und Krisenschutz im Interview mit EURACTIV.
Außenpolitik 28-02-2022

Wenn Kyjiw fällt froht „Dominoeffekt“ in Europas Nachbarländern, warnt Janša

Der Westen muss Russlands Präsident Wladimir Putin jetzt aufhalten, da der Fall Kyjiws Folgen für den gesamten Osten Europas haben wird, sagte Sloweniens Premierminister Janez Janša in einem Exklusivinterview mit EURACTIV.
25-02-2022

Russischer Botschafter: Tribunal wird über Selenskyj richten

Der russische Botschafter bei der EU sprach mit EURACTIV im Interview über die Militäroperation seines Landes in der Ukraine, die Pläne zur Rückkehr zu Verhandlungen unter einer neuen Regierung in Kyjiw, die Verurteilung des ukrainischen Präsidenten Selenskjy, und Vieles mehr.
25-02-2022

EP-Vizepräsident: Tür für ukrainischen EU-Beitritt muss offen bleiben 

Nach Russlands Einmarsch in die Ukraine bleiben Solidarität und Einigkeit unsere stärksten Waffen und wir können die Tür nicht vor einen ukrainischen EU-Beitritt schließen, sagte Michal Šimečka, Vizepräsident des Europäischen Parlaments.
Promoted content
Innenpolitik 25-02-2022

Europäische Jugend will zukunftsorientierte Entscheidungen von der Politik

Junge Menschen, die an der Konferenz zur Zukunft Europas (CoFoE) teilnehmen, wollen Politiker dazu bringen, mutige Entscheidungen über Europa zu treffen und dabei die zukünftigen Generationen zu berücksichtigen.
Landwirtschaft 16-02-2022

IFAD: Europas Ernährungssouveränität ist Afrikas Chance für mehr Eigenproduktion

Europas Bestreben zur Ernährungssouveränität könnte sich als nützlich erweisen, um den afrikanischen Binnenhandel zu fördern, so der Präsident des Internationalen Fonds für landwirtschaftliche Entwicklung (IFAD) der UN.