EURACTIV Greece

EU-Innenpolitik 04-12-2017

EU-Kohäsionspolitik: „Das Geld liegt in Brüssel und wartet“

Die EU-Kohäsionspolitik könne ab 2023 einen Mehrwert von drei bis vier Euro pro investiertem Euro erreichen, so Corina Crețu im Interview. Sie wirbt für einen "Marshall-Plan".

Linke Syriza-Abgeordnete wollen möglichen Schulden-Deal niederstimmen

Ein mögliche Einigung zwischen Griechenland und seinen Gläubigern auf der Basis neuer Reformpläne löste innerhalb der Regierungspartei Syriza heftige Reaktionen aus. Viele Abgeordnete lehnen den Kompromissvorschlag ab und bringen damit die Regierungsmannschaft von Alexis Tsipras immer weiter in Bedrängnis. EURACTIV Griechenland berichtet.
Außenpolitik 07-04-2015

Syriza will Palästina als Staat anerkennen

Die griechische Regierung setzt sich für die Anerkennung Palästinas als Staat ein, sagt die Syriza-Europaabgeordnete Sofia Sakorafa. Doch das könnte zu einem Koalitionsstreit Syrizas mit den Unabhängigen Griechen führen, die eine enge Zusammenarbeit mit Israel wollen. EURACTIV Griechenland berichtet. 
EU-Innenpolitik 03-02-2015

Griechischer Minister: „Syriza wird TTIP niemals ratifizieren“

Die neu gewählte Regierung in Athen steht dem Freihandelsabkommen mit den USA (TTIP) skeptisch gegenüber. Mit ihrer parlamentarische Mehrheit will die Syriza-Partei das Abkommen kippen, sagt Georgios Katrougkalos, Vize-Chef des Innenministeriums. EURACTIV Griechenland berichtet.

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 10 Uhr Newsletter.