EURACTIV France

Wahlen & Macht 21-06-2019

Vertrag gegen die Demokratie: Deutsch-französisches Armdrücken

Die Meinungsverschiedenheiten zwischen Frankreich und Deutschland über die Ernennung des neuen Präsidenten der Europäischen Kommission spiegeln ihre radikal unterschiedlichen politischen Ansichten wider.
Außenpolitik 30-08-2018

Bestandsaufnahme: Wie weiter nach Cotonou?

Demnächst sollen Verhandlungen über einen Nachfolger des Cotonou-Abkommens starten. Doch die Ergebnisse des bisherigen Abkommens sind durchwachsen.
Landwirtschaft 23-10-2017

Frankreich streicht ab 2018 Subventionen für die boomende Bio-Landwirtschaft

Trotz anhaltenden Wachstums will die französische Regierung die Subventionierung der Bio-Landwirtschaft ab 2018 beenden. Darunter könnte der Sektor leiden.
Außenpolitik 23-08-2017

Russia Today: Russische „Propagandamaschine“ startet in Frankreich

Der russische TV-Sender RT (ehemals Russia Today) sendet ab Dezember auch aus Paris. Der Kreml scheint seinen Informationskrieg auszuweiten.
Innenpolitik 21-08-2017

Die EU wird in Frankreich immer beliebter

Laut einer Eurobarometer-Studie wächst der EU-Optimismus in Frankreich seit vergangenem Herbst.
Energie & Umwelt 17-08-2017

Emissionshandelssysteme der EU und der Schweiz werden verknüpft

Das EU-Emissionshandelssystem bekommt mit der Schweiz einen neuen Partner.
EU Europa Nachrichten
Wahlen & Macht 30-01-2017

Hamon gewinnt Vorwahl der Sozialisten

Benoît Hamon hat in die zweite Runde der sozialistischen Vorwahlen in Frankreich für sich entschieden. Der neue Spitzenkandidat vertritt einen sehr linken Flügel der Partei und droht, die ohnehin gespaltenen Sozialisten noch mehr zu zerrütten. EURACTIV Frankreich berichtet.

Einigkeit im EU-Parlament: Kein Marktwirtschaftsstatus für China

Sowohl links- als auch rechtsgerichtete Europaabgeordnete stellen sich gegen den Vorschlag der Kommission, China Ende des Jahres den Marktwirtschaftsstatus zu übertragen – ein Konsens, der Einiges bewegen könnte. EURACTIV Frankreich berichtet.
Entwicklungspolitik 17-02-2016

Geber wollen Ausgaben für Sicherheit und Flüchtlinge als Entwicklungsgelder verbuchen

Geberländer könnten in der Entwicklungshilfe künftig Kosten für Sicherheit, Flüchtlinge und den Kampf gegen Extremismus als nationale Ausgaben für die internationale Solidarität geltend machen. EURACTIV Frankreich berichtet.
EU-Innenpolitik 01-10-2015

Juncker verspricht „Grundstock an Sozialrechten“ für die EU

Die EU-Kommission will als Teil eines Gesetzespakets im Frühjahr 2016 ein Minimum an Sozialrechten in der EU schaffen. Der französische Präsident François Hollande spricht derweil von Pariser und Berliner Plänen für eine "soziale Eurogruppe". EURACTIV Frankreich berichtet.

Bankenstabilität ist der Schlüssel für die Integration der Euro-Zone

Die Idee eines Einlagensicherungssystems für Banken ist einer von sehr wenigen konkreten Vorschlägen des Berichts der fünf Präsidenten zur Stärkung der Wirtschafts- und Währungsunion (WWU). Dadurch sollen künftig die Anstürme auf Banken verhindert werden – ein erster Schritt für die Lösung der Griechenland-Krise. EURACTIV Frankreich berichtet.

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 10 Uhr Newsletter.