EURACTIV.fr

Außenpolitik 05-03-2018

„Zugang zu Wasser ist eine Frage der Regierungsführung, nicht der Ressourcen“

Die Wasserressourcen sind auf dem Planeten ungleich verteilt. Aber der Zugang zu Wasser und sanitären Einrichtungen hängt vor allem von einer guten Stadtplanung ab, so Cécile Gilquin.
Innenpolitik 06-02-2018

Alain Lamassoure: Transnationale Wahllisten – eine verrückte Idee

Europas Konservative sind gegen die Einführung von transnationalen Wahllisten bei den Europawahlen. Das EU-Parlament könnte trotzdem dafür stimmen, glaubt Alain Lamassoure.
Außenpolitik 28-11-2017

Migration: „Europa ist besessen von kurzfristigen Lösungsansätzen“

Migration wird beim EU-Afrika-Gipfel eine prominente Rolle spielen. Allerdings bestimmen nach wie vor die Europäer die Agenda, so Geert Laporte im Interview.
Soziales 25-10-2017

Edouard Martin über Sexismus: „In Straßburg lassen sich die Abgeordneten gehen“

Im Parlament wird morgen über eine Resolution gegen Sexismus abgestimmt. MEP Martin kritisiert die vorhandenen Mechanismen aber als unzureichend.
Forschung 04-07-2017

Jean-Yves Le Gall: Der Mars ist der Höhepunkt des menschlichen Entdeckungsdrangs

Die Europäische Weltraumorganisation (ESA) will Menschen zum Mars bringen. Das einzige Hindernis für eine bemannte Mission sei bisher die Länge der Reise.
Außenpolitik 14-06-2017

Entwicklungshilfe nach dem Brexit: „Kontinentaleuropa wird mehr tun müssen“

Nach dem Brexit muss die EU ihre Entwicklungszusammenarbeit intensivieren. Emmanuel Macrons Wahlsieg könnte den benötigten Antrieb geben, sagt Rémy Rioux.
Außenpolitik 31-05-2017

Entwicklungshilfe-Experte: „Haiti würde es ohne Hilfe besser ergehen“

Haiti ist eines unter vielen armen Ländern der Welt, in der die Entwicklungshilfe ihre Ziele nicht erreicht hat. Das liegt unter anderem an schlechter Regierungsführung, erklärt Joel Boutroue.
Außenpolitik 24-05-2017

„Privatinvestitionen helfen, gefährdete Enticklungsländer zu stabilisieren“

Private Investitionen sind wichtig für die Stabilisierung gefährdeter Staaten - aber es muss sichergestellt werden, dass Umwelt- und Sozialstandards eingehalten werden.
Innenpolitik 19-05-2017

Cédric Villani: „Deutschland weiß, wie viel es Macron zu verdanken hat“

Emmanuel Macrons Wahlsieg könnte die Kooperation zwischen Frankreich und Deutschland innerhalb der EU verbessern, sagt Cédric Villani.

Entwicklungshelferin: „Ausbildung in Afrika entspricht nicht der Marktrealität“

Das rasante Bevölkerungswachstum Afrikas macht Jugendbeschäftigung zum wichtigen Thema. Die Landwirtschaft wird auch künftig die meisten Jobs für junge Leute schaffen, meint Entwicklungshelferin Céline Gratadour.
EU Europa Nachrichten Rioux
Außenpolitik 18-04-2017

„Die SDGs gelten für Frankreich wie auch für Burkina Faso“

Die Entwicklungsagenturen müssen ihren Ansatz in Afrika an die tatsächlichen Gegebenheiten auf dem Kontinent anpassen, fordert der Vorsitzende der Französischen Entwicklungsagentur.
EU Europa Nachrichten Moscovici
Wahlen & Macht 13-04-2017

Moscovici: „Dürfen die Verteidigung Europas nicht nur einem Kandidaten überlassen“

Es wäre der Todesstoß für das Projekt Europa, sollte Marine Le Pen die Wahl in Frankreich gewinnen und Frankreich aus der EU aussteigen, warnt Wirtschaftskommissar Pierre Moscovici im Interview.
EU Europa Nachrichten

EU-Abgeordnete: „Haushalts-Schizophrenie“ muss verhindert werden

Die Überarbeitung des mehrjährigen Finanzrahmens werde den EU-Haushalt nicht robust genug machen, um Krisen zu beenden, kritisiert die Europaabgeordnete Isabelle Thomas im Interview.
EU Europa Nachrichten

Deutschlands Schuld am Wirtschaftsgefälle in der Eurozone

Das wirtschaftliche Ungleichgewicht innerhalb der Euro-Zone belastet das Vertrauen der EU-Bürger. Deutschlands Handelsbilanzüberschuss zu senken, könnte eine Lösung sein, erklärt der Wirtschaftsexperte Jérôme Creel im Interview mit EURACTIV Frankreich.
EU Europa Nachrichten
Entwicklungspolitik 31-01-2017

Guinea: Weibliche Genitalverstümmelung an der Tagesordnung

Trotz internationaler Bemühungen im Kampf gegen weibliche Genitalverstümmelung steigt die Zahl an Beschneidungen in Guinea immer weiter an, warnt der Anthropologe Alpha Amado Bano Barry im Interview mit EURACTIV Frankreich.
EU Europa Nachrichten Verteidigung Trump
Außenpolitik 10-11-2016

Lamassoure: „Mit Trump müssen wir unsere Verteidigung selbst in die Hand nehmen“

Donald Trumps Sieg ist ein Wendepunkt für Europa. Jetzt sei es an der EU, ihre Verteidigungs- und Außenpolitik selbst in die Hand zu nehmen, betont der französische EU-Parlamentsabgeordnete Alain Lamassoure im Interview mit EURACTIV Brüssel.
Landwirtschaft 26-10-2016

EU-Berichterstatter: „GAP vernichtet Arbeitsplätze in der Landwirtschaft“

In einem Bericht fordern EU-Abgeordnete die EU auf, vor allem kleine und mittelständische Agrarbetriebe sowie kurze Lieferketten und Bio-Produkte zu fördern. So schaffe man Arbeitsplätze in der Landwirtschaft. EURACTIV Frankreich berichtet.
EU-Innenpolitik 04-10-2016

Schriftsteller Clarke: „Das Brexit-Referendum hat für komplette Anarchie gesorgt“

100 Tage nach dem Brexit-Referendum spricht der britische Schriftsteller Stephen Clarke in einem Interview mit EURACTIV Frankreich über die Wahlkampflügen, die britische Presse und die "Arroganz" der EU.
EU-Innenpolitik 16-09-2016

Vestager: „Wir haben Amazon und McDonald’s in der Pipeline“

EXKLUSIV / EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager erhielt viel Lob und Kritik für ihr Vorgehen im Fall Apple. Auch Amazon und McDonalds seien jetzt im Visier der Kommission, verrät sie in einem Interview mit EURACTIV Frankreich.
Entwicklungspolitik 25-04-2016

UNITAID: „Jeder in Gesundheit investierte Euro hat sich fünffach ausgezahlt“

Fallende Preise und das Auslaufen medizinischer Patente verbessern den Zugang zur ärztlichen Behandlung großer Pandemien in Afrika, meint Philippe Duneton in einem Interview mit EURACTIV Frankreich.
EU-Innenpolitik 11-03-2016

Philippe Lamberts: Europas Regierungen haben „skrupellose Feigheit“ in der Flüchtlingskrise gezeigt

EXKLUSIV / Hätte die französische Regierung ihren Partner Deutschland in der Flüchtlingspolitik unterstutzt, wäre die europäische Antwort auf die Krise kein Fehler gewesen, so der belgische Parlamentarier Philippe Lamberts. EURACTIV Frankreich berichtet.

Frankreichs Staatssekretär Fekl: „EU braucht eigenes TTIP-Schiedsgericht“

EXKLUSIV/ Der französische Staatssekretär für den Außenhandel, Matthias Fekl, hat in Brüssel einen Vorschlag zur Reform des Schlichtungsverfahrens im transatlantischen Freihandelsabkommen TTIP eingereicht. Fekl empfiehlt die Schaffung eines europäischen Gerichts zur Beilegung von Handelsstreitigkeiten und schlägt sich damit auf die Seite von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel.
EU-Innenpolitik 09-04-2015

Ungarns Justizminister: „Es gibt unterschiedliche Interpretationen von Demokratie“

Ungarn-Kritikern "mangelt es an Objektivität" und die Behauptung, die Presse in Ungarn sei nicht frei, "Fantasie" sagt der ungarische Justizminister László Trócsányi im Interview.  Demokratie könne sowohl in einem neoliberalen als auch in einem "konservativeren" Zusammenhang existieren.

Pierre Laurent: „Syriza ist eine Chance für Europa“

Der Vorsitzende der Kommunistischen Partei Frankreichs betrachtet den Erfolg des griechischen Linksbündnisses Syriza als Möglichkeit, das europäische Projekt auf einen anderen Weg zu bringen. Gegenüber EURACTIV Frankreich sagte er, dass er auf die Unterstützung der europäischen Grünen-Politiker, der Sozialisten und der Politiker der extremen Linken hoffe.