EURACTIV.fr

Wahlen & Macht 15-11-2019

Thierry Breton erhält grünes Licht und vermeidet das gleiche Schicksal wie Goulard

Thierry Breton, Frankreichs neuer Kommissionskandidat für das Ressort Binnenmarkt und Verteidigung, erhielt am Donnerstag, den 14. November, grünes Licht von den Europaabgeordneten und überzeugte mehr als zwei Drittel der Europaabgeordneten.
Soziales 14-11-2019

Französischer Premierminister will Rentenreform trotz Aufrufen zu „unbegrenzten“ Streiks vorantreiben

Die Entschlossenheit der französischen Regierung, auf eine Rentenreform hinzuarbeiten, scheint angesichts der zunehmenden Protestaktionen von Gewerkschaften, Studenten, Lehrern und der Bewegung der "Gelbwesten" nicht zu schwanken.
Wahlen & Macht 14-11-2019

Wichtigste politische Gruppen werden voraussichtlich Breton unterstützen

Das Europäische Parlament wird am Donnerstag, den 14. November, den zweiten französischen EU-Kommissar-Kandidaten, den ehemaligen CEO von Atos, Thierry Breton, anhören.
EU-Innenpolitik 11-11-2019

Macrons Kritik an der NATO führt zu Stirnrunzeln über seine Methoden

Der französische Präsident Emmanuel Macron präsentierte am Donnerstag, den 7. November, in einem Interview mit The Economist seine geopolitische Vision, die erneut auf breite Kritik stieß.
Innenpolitik 31-10-2019

Französische Abgeordnete beklagen fortschrittlose GAP-Reform

Frankreich beginnt in der Frage der Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) der EU, die keine Fortschritte verzeichnet, obwohl sich ihr Format ab 2021 ändern soll, einiges Aufsehen zu erregen.
Innenpolitik 28-10-2019

Nach Goulard-Desaster: Droht Macrons neuem Kandidaten das gleiche Schicksal?

Thierry Breton, der neue Kandidat von Präsident Emmanuel Macron für den französischen Sitz in der EU-Kommission, könnte Gefahr laufen, von den Europaabgeordneten wegen möglicher Interessenkonflikte abgelehnt zu werden.
Landwirtschaft 25-10-2019

Französisches Regierungsinstitut begrüßt Idee einer GAP zur Unterstützung der Arbeitsplätze der Landwirte

In einem Bericht schlug die staatliche Institution France Stratégie vor, die Beschäftigung im Agrarsektor und nicht die Menge der Anbauflächen zu fördern. Damit dies jedoch Realität wird, ist eine vollständige Überarbeitung der Gemeinsamen Agrarpolitik der EU erforderlich.
EU-Innenpolitik 18-10-2019

Meinungsverschiedenheiten zwischen Merkel und Macron: Unscheinbar, aber real

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron und Bundeskanzlerin Angela Merkel haben in ihren Schlussbemerkungen zum Ende des EU-Ratsgipfels ihre Ansichten zu Europa dargelegt.
Außenpolitik 18-10-2019

Die Entwicklungsländer und die Kollateralschäden der EU-Agrarpolitik

Die GAP-Unterstützung für Landwirte hat negative Auswirkungen auf die Umwelt und die Landwirtschaft in den Entwicklungsländern.
EU-Innenpolitik 16-10-2019

Macron bereitet Gegenoffensive gegen Brüssel vor

Der französische Präsident Emmanuel Macron wird den neuen französischen Kandidaten für die Europäische Kommission erst nach einem EU-Gipfel am 17. und 18. Oktober wählen.
EU-Innenpolitik 14-10-2019

Vor arbeitsintensiver EU-Woche: Macron mahnt

Emmanuel Macron versucht, die Spannungen abzubauen, nachdem seine Kandidatin für die EU-Kommission, Sylvie Goulard, vergangene Woche vom Europäischen Parlament abgelehnt worden war.
EU-Innenpolitik 08-10-2019

Frankreich debattiert Verschärfung der Migrationsregelungen

In Frankreichs Nationalversammlung wird über Migration und Asylpolitik debattiert. Teile der Regierung forderten, die Kriterien für die Familienzusammenführung "zu verschärfen".
EU-Innenpolitik 08-10-2019

Alles oder nichts: Sylvie Goulard muss Abgeordnete noch überzeugen

Nach einer schwierigen Anhörung in der vergangenen Woche hat die designierte französische EU-Kommissarin Sylvie Goulard eine letzte Chance, das Europäische Parlament zu überzeugen. Sie muss dazu eine Reihe neuer Fragen schriftlich beantworten oder Ende dieser Woche den Kopf hinhalten.
Landwirtschaft 04-10-2019

Bordeaux-Winzer wollen Chemikalien aufgeben, um die Umwelt zu schonen

Weniger chemische Einflüsse machen die Rebe robuster und sorgen dafür, dass das Terroir im Aroma des Weins besser zum Ausdruck kommt, so Experten. Die französischen Weinberge sind auch an neuen Rebsorten interessiert, die hitze- und krankheitsresistent sind. EURACTIV Frankreich berichtet.
Landwirtschaft 03-10-2019

Neue Generation von Champagner-Winzern drängt auf mehr „grüne“ Praktiken

Seit dem 16. Jahrhundert gibt die Familie Gosset in der Champagne die Weinberge von Generation zu Generation weiter. Heute beginnt die neue Generation mit der Einführung umweltfreundlicherer Praktiken. EURACTIV Frankreich berichtet.
Landwirtschaft 01-10-2019

Bio-Weine hinterlassen allmählich ihre Spuren in der französischen Weinindustrie

Während die Franzosen weniger Wein konsumieren, trinken sie mehr Bio-Wein. Die Kosten für die Umstellung auf "Bio" erweisen sich jedoch als ein wichtiges Risiko für die Winzer. EURACTIV Frankreich berichtet.
Landwirtschaft 30-09-2019

Pestizid-Herausforderung lässt französischem Weinbau kaum eine Wahl

Wein, der nationale Stolz Frankreichs, stellt eine große Herausforderung für das Land dar. Obwohl der Weinbau vor allem wegen der Fungizide viel Pestizide benötigt, hat der Sektor weiterhin viele Schwierigkeiten, seine Anbautechniken zu ändern. EURACTIV Frankreich berichtet.
Landwirtschaft 30-09-2019

Europäischer Wein und die Umweltfrage

PDF-Download  

Stolz auf ihre Weine sind die Europäer auch besorgt über den weit verbreiteten Einsatz von Pestiziden in der Industrie, während sich die Winzer selbst auf die steigenden Temperaturen einstellen müssen. EURACTIV wirft nun einen Blick auf die sich ändernden Weinbereitungsverfahren.

Thomas-Cook-Insolvenz wird neue EU-Richtlinie auf den Prüfstand stellen

Die Pleite von Thomas Cook wird die neuen Vorschriften der EU-Pauschalreiserichtlinie auf die Probe stellen. Obwohl die Richtlinie die Rückführung von Urlaubern zulässt, sind Rückerstattungen für bereits gebuchte Reisen nicht garantiert. EURACTIV Frankreich berichtet.
Energie & Umwelt 18-09-2019

Forschung: Pariser Klimaziel schon jetzt nicht mehr erreichbar?

Nach neuen Prognosen liegt das im Pariser Klimaabkommen festgelegte Ziel von bestenfalls 1,5 Grad Celsius Temperaturerhöhung bereits außer Reichweite. Im optimistischsten Szenario werde bis 2060 ein Anstieg von 1,9 Grad erreicht.
Innenpolitik 16-09-2019

Die neue Kommission und der neue Wille zur Macht

Frankreich will Europa international stärken. Auch Ursula von der Leyens Plan für eine "geopolitische" Kommission geht in diese Richtung. Es deuten sich Verschiebungen innerhalb des Blocks als auch in der EU-Außenpolitik an.
Landwirtschaft 09-09-2019

Zunehmende Dürren beeinträchtigen Frankreichs nachhaltige Landwirtschaft

Die intensive Dürre in diesem Jahr in Frankreich hat bereits zur Vernichtung von Brachflächen geführt. Sie hat auch zu Spannungen geführt, die für die Verhandlungen über die neue Gemeinsame Agrarpolitik der EU nicht so günstig sind. EURACTIV France berichtet.
03-09-2019

Französischer Zoll hat mit “No-Deal” Brexit Szenario zu kämpfen

Am 26. August hat der französische Ministerrat Rodolphe Gintz nach zwei Jahren als Zollchef entlassen. Unterdessen sieht sich das französische Zollamt mit den Schwierigkeiten bei der Vorbereitung auf ein "No-Deal" Brexit konfrontiert.
Landwirtschaft 02-09-2019

Amazonas-Brände: Frankreich fordert weniger „Soja-Abhängigkeit“

Brände im Amazonas-Gebiet werden nicht selten von Bauern gelegt, die versuchen, die wachsende Nachfrage nach Sojabohnen zu decken. Auch deswegen sollte Europa weniger abhängig von Soja-Importen werden, fordert Paris.

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 10 Uhr Newsletter.