EURACTIV.com

Innenpolitik 19-10-2021

Maas: Moskaus Entscheidung wird „Eiszeit“ zwischen Russland und NATO verlängern

Der deutsche Außenminister Heiko Maas kritisierte am Montag die Ankündigung Russlands, seine Mission bei der NATO zurückzuziehen.
Außenpolitik 18-10-2021

Norwegens Zentrumspartei, jetzt in der Regierung, vertritt starke EU-feindliche Haltung

Die Zentrumspartei der neuen Minderheitsregierung in Norwegen, die am Donnerstag vereidigt wurde, vertritt eine EU-feindliche Rhetorik, die selbst Brexit-Befürworter aufhorchen lassen würde.
Innenpolitik 15-10-2021

Norwegens neue Regierung unbeeindruckt von EU-Verbot gegen Bohren in der Arktis

Die neue Mitte-Links-Regierung des Landes hat erklärt, sie werde versuchen, die lukrative Öl- und Gasindustrie des Landes auszubauen und gleichzeitig die Kohlenstoffemissionen zu senken.
#Media4EU 13-10-2021

Jourová ruft zu grenzüberschreitender Medienzusammenarbeit auf

"Keine Journalist:innen sollten sterben oder verletzt werden, nur weil sie ihre Arbeit machen", sagte die für Werte und Transparenz zuständige Vizepräsidentin der Europäischen Kommission Věra Jourová.

Estland als Musterbeispiel für Digitalisierung

In nur wenigen Jahrzehnten hat sich Estland von einer ehemaligen Sowjetrepublik zu einer der fortschrittlichsten digitalen Gesellschaften der Welt entwickelt und ist damit ein Vorbild für andere EU-Länder.
Gesundheit 12-10-2021

Expertin: Entscheidungsträgern fehlt es an Wissen über fortgeschrittenen Brustkrebs

Während die Behandlung von Brustkrebs Fortschritte gemacht hat, berücksichtigen die Entscheidungsträger die Erkrankung immer noch nicht in vollem Umfang, so eine Expertin gegenüber EURACTIV.
Gesundheit 12-10-2021

Metastasierender Brustkrebs: Noch einiges zu tun

Trotz Innovationen und Fortschritten in der Heilung von Brustkrebs sehen sich MBC-Patient:innen in ganz Europa mit einer Reihe von Herausforderungen und Ungleichheiten konfrontiert.
Innenpolitik 12-10-2021

Schweden entwickelt ersten Satellitenstartplatz in der EU

Das Esrange Space Center wird die erste Plattform für die Entwicklung von Raketentechnologien und den Start von Satelliten in der Europäischen Union sein.
Innenpolitik 12-10-2021

Irland wirft Großbritannien vor, EU-Lösungen für das NI-Protokoll abzulehnen

Die britische Regierung "verschiebt weiter die Zielpfosten" und lehnt alle Vorschläge der EU ab, wenn es um die Handelsverhandlungen nach dem Brexit geht, sagt Irlands Außenminister Simon Coveney.
Energie 12-10-2021

Führender SPD-Fachpolitiker für Aufnahme von Gas in EU-Taxonomie

Die Rolle von Gas bei der Energiewende sollte sich in der EU-Taxonomie für grüne Finanzierungen widerspiegeln, so der wirtschafts- und energiepolitische Sprecher der deutschen SPD.

136 Länder einigen sich auf eine internationale Steuerreform

Mehr als 100 Länder haben sich am Freitag auf eine Reform des internationalen Steuersystems geeinigt. Durch die Einigung soll das Steuersystem fit für das digitale Zeitalter gemacht werden und Steuerhinterziehungen von Unternehmen vermieden werden. 
Innenpolitik 11-10-2021

Korruptionsvorwürfe: Rücktritt des österreichischen Kanzlers Kurz

Der österreichische Kanzler Sebastian Kurz hat am Samstagabend (9. Oktober) wegen Korruptionsvorwürfen und einer drohenden Regierungskrise seinen Rücktritt angekündigt.
Innenpolitik 11-10-2021

Polen setzt Hoffnung auf Tusk, Polexit zu verhindern

Heute u.a. mit dabei: Finnland wirbt für Kernenergie als nachhaltige Energiequelle, COVID-19-Situation in Serbien ist die schlimmste Europas, und vieles mehr.
Innenpolitik 11-10-2021

Irischer Außenminister warnt vor „roten Linien“ im Streit um Nordirland-Protokoll

Der irische Außenminister Simon Coveney hat die britische Regierung beschuldigt, in den Post-Brexit-Verhandlungen über das Nordirland-Protokoll eine "rote Linie für den Fortschritt" zu ziehen.

Die Agrar-Pläne der EU-Kommission für 2022: Pestizide, Kohlenstoffabbau, Verpackungen

Der nachhaltige Einsatz von Pestiziden und ein Zertifizierungssystem für Kohlenstoffabbau werden 2022 im Mittelpunkt der landwirtschaftlichen Prioritäten der Europäischen Kommission stehen.
Energie 07-10-2021

LEAK: Wie die EU gegen steigende Energiepreise vorgehen will

Die EU Kommission bereitet ein Instrumentarium an Maßnahmen für Regierungen vor, um den anhaltenden Anstieg der Energiepreise zu bekämpfen, ohne den europäischen Binnenmarkt zu beeinträchtigen.
Energie 06-10-2021

Sicherheitsbedenken: Ein Hindernis für Wasserstoff?

Die hohe Entflammbarkeit von Wasserstoff hat die EU-Gesetzgeber dazu veranlasst, mehr gegen potenzielle Sicherheitsprobleme anzugehen, damit die Marktakzeptanz des Energieträgers nicht behindert wird.
Außenpolitik 06-10-2021

EU-Regierungschefs bekräftigen Engagement für Westbalkan-Erweiterung, jedoch ohne Zeitplan

Die Staats- und Regierungschefs der EU werden am Mittwoch (6. Oktober) vor einem Gipfeltreffen mit den sechs Ländern des westlichen Balkans ihr Bekenntnis zur weiteren Erweiterung bekräftigen.

Pandora Papers: EU-Gesetzgeber fordern Finanzminister zum Handeln auf

Nach einem neuen massiven Leak von Finanzdokumenten, den so genannten Pandora Papers, forderten die EU-Gesetzgeber mehr Maßnahmen gegen Geldwäsche und Steuerhinterziehung.

Draghi will EU-Regeln herausfordern und aus Staatsverschuldung herauswachsen

Der italienische Ministerpräsident Mario Draghi hat einen ehrgeizigen Haushaltsplan für 2022-2024 vorgestellt, dessen Defizite über den im Stabilitäts- und Wachstumspakt festgelegten Grenzen liegen.
Energie 04-10-2021

Iberdrola warnt: Energiepreiskrise könnte UN-Klimagespräche zum Scheitern bringen

Der derzeitige Anstieg der Energiepreise droht den Klimagipfel COP26 im November zu überschatten, warnte ein leitender Angestellter des spanischen Energieversorgers Iberdrola.
Innenpolitik 04-10-2021

Jugendorganisationen wollen bei Gesprächen über Zukunft Europas „mehr als nur einen Platz im Saal“

Die europäische Jugend sollte an politischen Diskussionen beteiligt sein, insbesondere über die Reform demokratischer Prozesse und nicht nur über traditionelle Themen wie Bildung, erklärte die Präsidentin des Europäischen Jugendforums, Silja Markkula, gegenüber EURACTIV.
Energie & Umwelt 01-10-2021

CO2-Preise „nicht ausreichend“ für Dekarbonisierung der Industrie, warnt Chemieindustrie

Obwohl Kohlenstoffpreise bereits seit Wochen €60 pro Tonne CO2 erreicht haben, sind nach Ansicht der chemischen Industrie zusätzliche Maßnahmen erforderlich, um den Übergang zu einer Netto-Null-Wirtschaft zu unterstützen.
Innenpolitik 01-10-2021

Nach „Mercron“: Was die Bundestagswahl für das deutsch-französische Duo bedeuten könnte

Mit dem Ende der Ära Angela Merkel stehen sowohl die deutsch-französischen Beziehungen als auch die Rolle des Duos in der EU an einem Wendepunkt. Im Moment scheint Frankreich den Atem anzuhalten.