EURACTIV.com with AFP

Energie & Umwelt 22-04-2022

Erwärmung in Europa lag im Jahr 2021 bei durchschnittlich 2°C

Europa hat im Jahr 2021 extreme Wetterereignisse erlebt, die vom heißesten Tag und dem wärmsten Sommer bis hin zu tödlichen Waldbränden und Überschwemmungen reichten, so der Klimaüberwachungsdienst der Europäischen Union.
Landwirtschaft 20-04-2022

Brexit-Bürokratie lässt britische Bete verfaulen

In der englischen Provinz versucht der 35-jährige Betriebsleiter Will Woodhall, positiv zu bleiben, obwohl er neben einem riesigen Haufen verrottender Rüben steht, die einst Zehntausende von Pfund wert gewesen wären.
Außenpolitik 11-02-2022

Gemeinsames EU-Schreiben an Moskau soll Einigkeit signalisieren

Die EU warf Russland am Donnerstag (10. Februar) vor, die EU-Länder spalten zu wollen, indem es Briefe an einzelne Mitgliedstaaten schickte, in denen es sie um eine Klarstellung ihrer Haltung zu Moskaus Sicherheitsvorschlägen bat.
Coronavirus 27-01-2022

Deutliche Lockerungen der Corona-Restriktionen in Deutschlands Nachbarländern

Mehrere Länder rund um Deutschland haben trotz immer neuer Höchststände der Neuinfektionen eine Lockerung oder sogar Aufhebung der Corona-Restriktionen angekündigt.
Außenpolitik 24-01-2022

Ukraine kündigt entschiedenes Vorgehen gegen russische Einflussnahme an

Nach britischen Komplottvorwürfen gegen Moskau hat die Ukraine ein entschlossenes Vorgehen gegen russische Einflussnahme und Destabilisierungsversuche angekündigt.
Coronavirus 24-01-2022

WHO: Ende der Corona-Pandemie in Europa nach Omikron-Welle „plausibel“

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) schließt ein Ende der Corona-Pandemie in Europa nach der derzeitigen Omikron-Welle nicht aus.
Energie & Umwelt 21-01-2022

EU-Minister in Amiens: CO2-Grenzabgabe und Umweltfreundlichkeit von Atomkraft

Die Umweltminister:innen der Europäischen Union kamen am Donnerstag in Frankreich zusammen. Die Gespräche bezogen sich auf die Vorteile einer CO2-Grenzabgabe und der Einstufung von Atomkraft als "grün" in der EU-Taxonomie.
Energie & Umwelt 20-01-2022

Verbände skeptisch zu EU-Plänen für Emissionshandel für Verkehr und Gebäude

Mehrere Umweltverbände haben sich skeptisch zu den EU-Plänen für einen CO2-Emissionshandel auch für die Sektoren Gebäude und Verkehr geäußert.

Polen und Ungarn gegen schnelle Umsetzung der Mindeststeuer für Großunternehmen

Polen und Ungarn blockieren eine rasche Umsetzung der OECD-Vereinbarung über eine globale Mindeststeuer von 15 Prozent für Großunternehmen in der EU.
EU-Innenpolitik 25-11-2021

Kampf um Posten des EU-Parlamentspräsidenten ist eröffnet

Der Kampf um den Posten des EU-Parlamentspräsidenten ist eröffnet: Kurz vor der Entscheidung der konservativen EVP-Fraktion über ihren Kandidaten am Mittwochabend (24. November) stellten die Sozialdemokraten klar, dass sie der EVP nicht das Feld überlassen werden.
EU-Innenpolitik 25-11-2021

Polnisches Verfassungsgericht verwirft in Teilen EU-Menschenrechtskonvention

Die Menschenrechtskonvention der EU ist nach Ansicht des Verfassungsgerichts in Warschau in Teilen nicht mit der polnischen Verfassung vereinbar. Es wies ein Urteil des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte (EGMR) zurück.
Energie 26-10-2021

Neun EU-Länder lehnen spanisch-französischen Antrag auf Stromreform ab

Neun EU-Staaten, darunter auch Deutschland, lehnten am Montag (25. Oktober) einen von Frankreich geführten Vorschlag zur Reform der europäischen Energiegroßhandelsmärkte ab, da die Preise weiter steigen.
Außenpolitik 25-10-2021

Erdogan droht mit Ausweisung des deutschen und neun weiterer Botschafter

Der türkische Staatschef Recep Tayyip Erdogan geht im Streit um den inhaftierten türkischen Menschenrechtsaktivisten Osman Kavala auf Konfrontationskurs zu den westlichen Nato-Partnern.
Innenpolitik 15-10-2021

Merkel von Spaniens König Felipe VI. mit Europapreis Karl V. ausgezeichnet

In einer feierlichen Zeremonie ist Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in Spanien mit dem Europapreis Karl V. geehrt worden.  König Felipe VI. überreichte der Kanzlerin die Auszeichnung in Anerkennung ihrer langjährigen politischen Dienste für Europa.
Innenpolitik 15-10-2021

Kurz tritt Abgeordnetenmandat an, Nachfolger Schallenberg besucht Brüssel

Der wegen Korruptionsvorwürfen zurückgetretene österreichische Ex-Bundeskanzler Sebastian Kurz sitzt seit Donnerstag (14. September) wieder als Abgeordneter im Wiener Nationalrat. Der neue Kanzler, Alexander Schallenberg, reiste derweil zum Antrittsbesuch nach Brüssel.

EU und USA vereinbaren bei Treffen engere wirtschaftliche Zusammenarbeit

Die EU und die USA haben bei der ersten Sitzung ihres gemeinsamen Handels- und Technologierats eine engere Zusammenarbeit bei einer Reihe wirtschaftlicher Themen vereinbart.
Innenpolitik 28-04-2021

Verurteilter griechischer Neonazi in Brüssel festgenommen

Ein ehemaliges führendes Mitglied der griechischen Neonazi-Partei "Goldene Morgenröte" wurde am Dienstag in Belgien verhaftet - nur wenige Stunden nachdem das Europäische Parlament seine Immunität aufgehoben hatte.
Energie & Umwelt 16-04-2021

China „not amused“ wegen EU-Grenzabgabe

Der chinesische Präsident Xi Jinping hat den Plan der Europäischen Union für eine CO2-Grenzabgabe scharf kritisiert.
Außenpolitik 13-04-2021

Griechenlands Außenminister fordert Abzug aus Libyen

Der griechische Außenminister Nikos Dendias hat am Montag bei einem Besuch in Bengasi den Abzug ausländischer Truppen aus Libyen gefordert.
Außenpolitik 12-04-2021

Referendum in Kirgisistan: Mehr Macht für den Präsidenten

Die Wählerinnen und Wähler in Kirgisistan haben Präsident Sadyr Japarow am Sonntag (11. April) in einem Verfassungsreferendum weitreichende Befugnisse eingeräumt, die es ihm auch erlauben, zur erneuten Wiederwahl anzutreten.
Außenpolitik 26-03-2021

EU lockt Türkei mit mehr Kooperation – wenn Ankara „Deeskalation fortführt“

Die Staats- und Regierungschefs der EU sind bereit, die Zusammenarbeit mit der Türkei wieder zu stärken, wenn die "derzeitige Deeskalation aufrechterhalten und fortgeführt wird", hieß es beim Videogipfel am Donnerstag. Man bleibe aber dennoch "vorsichtig".

Weltpremiere: Britische Uber-Arbeiter werden angestellt und angemessen bezahlt

Uber hat am Dienstag bekanntgegeben, dass es seinen Fahrerinnen und Fahrern im Vereinigten Königreich künftig den Status "Arbeitnehmende" gewähren wird. Für die zukünftigen Angestellten ergeben sich "Vorteile" wie Bezahlung nach dem Mindestlohn.
Energie & Umwelt 11-03-2021

Europäisches Parlament unterstützt CO2-Abgabe an den EU-Grenzen

Das Europäische Parlament hat am Mittwoch mit deutlicher Mehrheit die Einführung einer CO2-Grenzabgabe befürwortet. Diese soll EU-Unternehmen vor billigen Importen aus Ländern mit schwächeren Klimaregeln schützen.
Außenpolitik 01-03-2021

Proteste in Kasachstan, Unterstützung aus dem Asyl

Die Polizei in Kasachstan hat am Sonntag Dutzende demonstrierende Menschen festgenommen - die ebenso wie eine vom Europäischen Parlament verabschiedete Resolution die Freilassung von politischen Gefangenen im zentralasiatischen Land forderten.