Théo Bourgery

Innenpolitik 05-07-2022

Französische Premierministerin: keine Vertrauensfrage an die Abgeordneten

Olivier Véran, Sprecher der Regierung, kündigte an, dass es nach der Rede von Premierministerin Elisabeth Borne vor dem Parlament am Mittwoch kein Vertrauensvotum geben wird.
EU-Innenpolitik 04-07-2022

Französisch-italienische Kluft untergräbt Einheit der Rechtsextremen in Brüssel

Ideologische Meinungsverschiedenheiten zwischen der französischen Rassemblement National und der italienischen Lega über die "Normalisierung" der Politik der Lega untergraben die Einheit der Rechtsextremen, so Quellen gegenüber EURACTIV.
Innenpolitik 30-06-2022

Frankreich gibt 100-Euro-Essensgutscheine an einkommensschwache Haushalte

Die Regierung in Paris werde eine "Nahrungsmittelsoforthilfe" in Höhe von 100 Euro pro Haushalt und 50 Euro pro Kind auf den Weg bringen, wie Regierungssprecherin Olivia Gregoire ankündigte.
Innenpolitik 29-06-2022

Endspurt für Rennen der Finanzkommission des französischen Parlaments

Die beiden Oppositionskandidaten für den Vorsitz der einflussreichen Finanzkommission der französischen Nationalversammlung befinden sich im Endspurt vor der Abstimmung am Donnerstag (30. Juni). EURACTIV Frankreich sprach mit beiden.
EuropaKompakt 28-06-2022

Frankreich wählt erste Präsidentin des Unterhauses

Es wird erwartet, dass Yaël Braun-Pivet am Dienstag zur ersten Frau an der Spitze der französischen Nationalversammlung ernannt wird.
Innenpolitik 24-06-2022

Französische Republikaner uneins über Oppositionsstrategie

Die rechtsgerichtete republikanische Partei ist uneins über ihre Oppositionsstrategie, nachdem Präsident Emmanuel Macron in einer Rede am Mittwoch die Fraktionen aufgefordert hat, "anders zu regieren und Gesetze zu erlassen".
Innenpolitik 23-06-2022

Macron ringt um Koalitionsbildung im Parlament

Der französische Präsident Emmanuel Macron kämpft darum, regierungsfähig zu sein und macht nun Druck auf die anderen Parteien.
Innenpolitik 22-06-2022

Macrons Dipomatie-Marathon inmitten der politischen Krise in Frankreich

Der französische Präsident Emmanuel Macron, der bei den letzten Wahlen die Mehrheit in der Nationalversammlung verlor steht vor einer politischen und institutionellen Krise im eigenen Land. Ihm stehen nun eine Reihe von internationalen Treffen bevor.
Innenpolitik 21-06-2022

Linker Flügel in Frankreich will nicht als Fraktion zusammenarbeiten

Die Sozialistische Partei (PS), Europe Ecologie-Les Verts (EELV) und die Kommunistische Partei Frankreichs (PCF) haben am Montag den Vorschlag von Jean-Luc Mélenchon abgelehnt, eine gemeinsame Parlamentsfraktion zu bilden.
Innenpolitik 20-06-2022

Les Républicains als Königsmacher nach den französischen Parlamentswahlen?

Das Rechtsbündnis Les Républicains (LR) hat in der zweiten Runde der französischen Parlamentswahlen rund 70 Sitze errungen und gilt als potenzieller Königsmacher für die parlamentarische Neuaufstellung.
Innenpolitik 20-06-2022

Le Pens Partei erzielt die meisten Parlamentssitze aller Zeiten

Die rechtsextreme Partei Rassemblement National (RN) hat in der zweiten Runde der Parlamentswahlen am Sonntag (19. Juni) nach ersten Schätzungen unerwarteterweise mehr als 80 Sitze errungen.
Innenpolitik 20-06-2022

Macron verliert Mehrheit in Parlamentswahlen

Präsident Emmanuel Macron konnte in der zweiten Runde der Parlamentswahlen am Sonntag (19. Juni) keine Mehrheit gewinnen, während die Linke und die Rechtsextremen deutlich zugelegt haben.
Innenpolitik 16-06-2022

Französische Parteien geben unterschiedliche Wahlempfehlungen

Die nicht für die zweite Runde der französischen Parlamentswahlen am Sonntag (19. Juni) qualifizierten Kandidaten haben unterschiedliche Empfehlungen abgegeben, wen man wählen sollte.
Innenpolitik 16-06-2022

Die linksradikalen französischen Grünen: „Das Problem ist Mélenchon“

Das Linksbündnis NUPES, das in der ersten Runde der Parlamentswahlen ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit Macrons Ensemble! lieferte, bestätigte die Ansicht, die französischen Grünen seien zu radikal zum Regieren. Die Realität ist jedoch viel nuancierter.
Außenpolitik 15-06-2022

NATO-Staaten gespalten, ob China eine Bedrohung darstellt

Während Amerikaner und Europäer immer noch geteilter Meinung darüber sind, ob sie China als "Bedrohung" oder "Herausforderung" für ihre Sicherheit betrachten sollen, versuchen die Verbündeten, sich auf das neue langfristige strategische Dokument der NATO zu einigen.
Außenpolitik 14-06-2022

Macron fordert Stärkung der EU-Verteidigungsindustrie

Die Verteidigungsindustrie der EU müsse gestärkt werden, anstatt Unmengen an Geld im Ausland auszugeben, sagte der französische Präsident Emmanuel Macron am Montag.

Verbrenner-Verbot sei „industrielle Zerstörung“, warnt die französische Autoindustrie

Die französische Automobilindustrie hat die Abstimmung des Europäischen Parlaments zum Verbot der Produktion von Autos mit Verbrennungsmotor ab 2035 einstimmig kritisiert. Sie bezeichnete dies als "industrielle Zerstörung" und einen "Schritt ins Ungewisse."
Innenpolitik 13-06-2022

Französische Rechtsextreme legen zu, leiden aber unter Mehrheitswahlrecht

Bei den französischen Parlamentswahlen am Sonntag konnten die Rechtsextremen in Frankreich einige Zugewinne verzeichnen. Allerdings werden sie nach der zweiten Runde nicht viele Sitze gewinnen, was teilweise auf das Wahlsystem zurückzuführen ist.
Innenpolitik 13-06-2022

Französischem Linksbündnis wird Parlamentsmehrheit wohl verwehrt bleiben

Das neue Linksbündnis NUPES erreichte in der ersten Runde der Parlamentswahlen am Sonntag mit 25,66 Prozent den zweiten Platz - knapp hinter den von Macrons Präsidentenmehrheit erzielten 25,75 Prozent.
Innenpolitik 13-06-2022

Linke erschüttern Macrons Hoffnungen auf absolute Mehrheit

In der ersten Runde der französischen Parlamentswahlen am Sonntag (12. Juni) liegen die Präsidentenbewegung Ensemble und das Linksbündnis NUPES mit 25,75 Prozent beziehungsweise 25,66 Prozent der Stimmen gleich auf.
Außenpolitik 10-06-2022

Macron „demütigt“ Frankreich in der Ukraine

Der französische Präsident Emmanuel Macron "demütigt" das Land in der Ukraine, sagte Sandrine Rousseau, eine der Vorsitzenden der französischen Grünen, in einem Exklusivinterview mit EURACTIV Frankreich.

Rekordinflation vor den französischen Parlamentswahlen ein heißes Thema

Die Rekordinflation und die Wachstumsschwäche, die die Kaufkraft der Franzos:innen bedrohen, stehen im Mittelpunkt der politischen Debatte im Vorfeld der Parlamentswahlen am 12. und 19. Juni. EURACTIV Frankreich berichtet.
Energie & Umwelt 03-06-2022

Französische Regierung will „Notstandsgesetz“ fürs Klima

Die neue Premierministerin Élisabeth Borne bereitet ein "Notstandsgesetz" vor, um die Klimaerwärmung zu bekämpfen und Frankreichs Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen zu verringern, wie sie am Donnerstag ankündigte.
Eurozone 02-06-2022

Staatsverschuldung bereitet Frankreich Kopfzerbrechen

Da die Europäische Zentralbank (EZB) andeutet, dass eine Anhebung der Zinssätze kein Tabu mehr ist, steht die Frage des Abbaus der öffentlichen Schulden wieder auf der politischen Agenda Frankreichs. EURACTIV Frankreich berichtet.