Sarantis Michalopoulos

Außenpolitik 28-01-2022

NATO-Quelle: Deeskalation mit Russland schon „Morgen“ möglich

The Americans “really want” an immediate de-escalation with Russia, but dialogue is not possible with thousands of Russian troops at the Ukrainian border, a senior NATO source representing an EU member state in Brussels told EURACTIV.
Außenpolitik 27-01-2022

Griechenland setzt auf deutschen Waffenexportstopp in die Türkei

Deutschland und Griechenland waren sich in außenpolitischen Fragen nicht immer einig. Die neue Bundesregierung lässt in Athen jedoch Hoffnungen wachsen, dass Deutschland seine Waffenexportpolitik gegenüber Ankara überdenken wird.
Energie 10-01-2022

EastMed-Gaspipeline: Griechenland entrüstet nach US-Rückzug

Die Vereinigten Staaten unterstützen den Bau der EastMed-Gaspipeline nicht mehr, da sich das Interesse Washingtons nun auf erneuerbare Energiequellen verlagert, heißt es in einer Erklärung des amerikanischen Außenministeriums.
Coronavirus 07-01-2022

Fünf EU-Staaten gehen bei Öffnung von Schulen hohes Risiko ein

Die meisten EU-Länder planen, Schulen in der nächsten Woche nach der Weihnachtspause wieder zu eröffnen, nachdem sich die Omikron-Variante in der gesamten EU schnell verbreitet hat.
Biokraftstoffe 09-12-2021

Neue Daten sehen Bioethanol als „kosteneffizientes“ Instrument für klimafreundlichen Verkehr

Nach jahrelangen Investitionen kommt ein neuer Bericht zu dem Ergebnis, dass Bioethanol auf Pflanzenbasis nun als "kosteneffiziente" Maßnahme zur Reduzierung der CO₂-Emissionen im Straßenverkehr bis 2030 angesehen werden sollte.
Außenpolitik 19-11-2021

Griechenland wettert gegen neues Rüstungsabkommen zwischen Spanien und der Türkei

Die griechische Regierung reagierte scharf, nachdem der spanische Ministerpräsident Pedro Sánchez mit Erdoğan vereinbart hatte, die Zusammenarbeit ihrer Länder in der Verteidigungsindustrie zu verstärken.
Landwirtschaft 15-11-2021

Britische Landwirt:innen fordern staatliche Unterstützung für „Netto-Null“-Landwirtschaft

Britische Landwirte haben sich eine ehrgeizige Strategie gesetzt - bis 2040 eine Netto-Null-Emission von Treibhausgasen in der Landwirtschaft zu erreichen. Doch dafür sollte die Regierung die notwendigen Mittel bereitstellen.
Landwirtschaft 09-11-2021

Landwirt:innen sehen Chancen im Carbon Farming, müssen sich aber am Markt orientieren

Interessenvertreter:innen der Landwirtschaft sehen die Umstellung auf eine kohlenstoffarme Landwirtschaft in der EU positiv, betonen aber, dass die Einzelheiten der finanziellen Anreize für Landwirt:innen in der EU noch festgelegt werden müssen.
Gesundheit 12-10-2021

Expertin: Entscheidungsträgern fehlt es an Wissen über fortgeschrittenen Brustkrebs

Während die Behandlung von Brustkrebs Fortschritte gemacht hat, berücksichtigen die Entscheidungsträger die Erkrankung immer noch nicht in vollem Umfang, so eine Expertin gegenüber EURACTIV.
EU-Innenpolitik 29-09-2021

Bullmann: SPD-Wählerschaft gegen Koalition mit Konservativen

Die Wählerschaft der deutschen SPD lehnt eine mögliche Zusammenarbeit mit der CDU-CSU ab. Sie bevorzugen eine fortschrittliche Regierung, die in die Zukunft blickt, anstatt in die von Sparmaßnahmen geprägte Vergangenheit zurückzukehren, erklärte der SPD-Politiker und Europaabgeordnete Udo Bullmann.
Innenpolitik 17-09-2021

Beispielloser Rassismusvorfall stellt griechischen Premierminister auf die Probe

Ein Abgeordneter der regierenden konservativen Partei Neue Demokratie (EVP) hat für Aufruhr in der griechischen Politik gesorgt. Er twitterte einen Artikel, in dem eine Liste mit Namen von "ausländischen" minderjährigen Kindern in einem Kindergarten veröffentlicht wurde.
17-09-2021

EU trotz neuer Behandlungsmöglichkeiten nicht auf Alzheimer vorbereitet

Die Länder der Europäischen Union hinken bei der Bekämpfung der Alzheimer-Krankheit immer noch hinterher. Derweil fordert die Weltgesundheitsorganisation dringende Maßnahmen, da sich die Zahl der Alzheimer-Fälle in der europäischen Region voraussichtlich verdoppeln wird.
Innenpolitik 08-09-2021

Griechische Impfgegner weigern sich, Blut von Geimpften anzunehmen

Die griechische Öffentlichkeit reagierte schockiert, als ein Arzt enthüllte, dass Impfgegner sich weigern, Blut von geimpften Menschen anzunehmen, um nicht "vergiftet" zu werden. Gleichzeitig ist die griechische Regierung alarmiert, nachdem Medienberichte mehrere Fälle von Tausenden gefälschter COVID-19-Zertifikate im ganzen Land aufgedeckt haben. 
Innenpolitik 06-09-2021

Griechenland will zypriotischen Ex-EU-Kommissar zum Minister ernennen

Die griechische Regierung wird voraussichtlich am Montag den ehemaligen EU-Kommissar für humanitäre Hilfe und Krisenmanagement, Christos Stylianides, zum Minister des neu geschaffenen Katastrophenschutzministeriums ernennen. 
Innenpolitik 02-09-2021

Griechischer Premierminister kollidiert erneut mit Sassoli wegen afghanischer Flüchtlinge

Der griechische Premierminister Kyriakos Mitsotakis widerspricht dem Chef des Europäischen Parlaments David Sassoli offen zum Umgang mit der sich abzeichnenden Migrationskrise aus Afghanistan.
Außenpolitik 29-07-2021

Griechische Führung kritisiert: Türkei nimmt Geflüchtete nicht zurück

Nach Angaben Athens blockiert die Türkei seit 17 Monaten die Rückführung von Menschen, die keinen Anspruch auf Asyl in Griechenland beziehungsweise der EU haben.
Coronavirus 23-07-2021

Impfpflicht in Griechenland könnte ausgeweitet werden

Die konservative griechische Regierungspartei Nea Dimokratia hat eine Ausweitung der Impfpflicht möglich gemacht: Das Gesundheitsministerium darf nun die Zahl der Berufsgruppen, für die eine Impfpflicht verhängt werden kann, erhöhen.

Verschiebt Griechenland Rentenreform wegen EU-Warnung?

Nach EURACTIV-Informationen hat die griechische Regierung offenbar beschlossen, ihren Entwurf für ein Rentengesetz zu verschieben. Zuvor hatte die Europäische Kommission vor den Auswirkungen auf die Staatsverschuldung des Landes gewarnt. 
Coronavirus 05-07-2021

„COVID-freie“ und „gemischte“ Kneipen: Griechenland experimentiert

Die griechische Regierung hat beschlossen, Lockerungen im Gastgewerbe mit Einschränkungen für ungeimpfte Personen zu kombinieren.

150 Euro für einen Piks: Griechenland zahlt Impf-Prämie an junge Menschen

Die griechische Regierung hat angekündigt, allen jungen Griechinnen und Griechen, die gegen COVID-19 geimpft sind oder sich demnächst impfen lassen, 150 Euro in Form einer Gutscheinkarte zukommen zu lassen. Dies sei "ein Geschenk der Dankbarkeit".
Außenpolitik 25-06-2021

Griechische Opposition drängt auf Ratifizierung der Memoranda mit Skopje

Die größte Oppositionspartei Syriza hat die griechische Regierung aufgefordert, möglichst schnell die drei Memoranden zu ratifizieren, die zwischen Griechenland und Nordmazedonien als Teil des Abkommens zur Namensänderung (Prespa-Abkommen) unterzeichnet wurden.
Antidiskriminierung 24-06-2021

Scharfe Rhetorik auf EU-Ebene nach umstrittenem Gesetz in Ungarn

Die Rhetorik des ungarischen Außenministers Péter Szijjártó während einer Diskussion auf EU-Ebene über das umstrittene LGBTIQ*-Gesetz in Ungarn sei "beispiellos", "inakzeptabel" und "ziemlich aggressiv" gegenüber den EU-Partnern gewesen, erklärt ein Diplomat.
Außenpolitik 17-06-2021

Griechenland kritisiert erneut deutsche Waffenexporte an die Türkei

Der griechische Außenminister Nikos Nikos Dendias hat seine Enttäuschung über das Beharren Deutschlands auf den Verkauf von U-Booten an die Türkei zum Ausdruck gebracht. Dies würde seiner Meinung nach das Kräfteverhältnis in der Ägäis zu Gunsten Ankaras verändern.
Außenpolitik 15-06-2021

„Ruhiger Sommer“ zwischen Athen und Ankara angestrebt

Kyriakos Mitsotakis und Recep Tayyip Erdoğan haben sich darauf verständigt, einen möglichst "ruhigen" Sommer anzustreben und die weiterhin bestehenden Spannungen zu deeskalieren.