Sam Morgan

Energie & Umwelt 01-04-2020

EU arbeitet trotz Coronavirus weiter an den Klimazielen 2030

Die EU-Kommission versucht, ihren Kurs in der Klimapolitik beizubehalten. Sie hat nun eine öffentliche Konsultation zum Thema gestartet, ob und wie stark das Klimaziel des Blocks für 2030 angehoben werden soll.

Autoindustrie: EU soll bei den CO2-Zielen auf die Bremse treten

Die Autoindustrie warnt, man könne aufgrund des Coronavirus-Ausbruch die EU-Vorschriften zur CO2-Bilanz des Sektors wohl nicht einhalten.
Energie & Umwelt 25-03-2020

Coronavirus-Auswirkungen: Bis zu 50 Prozent weniger Luftverschmutzung

Da die Lockdown-Regelungen den Verkehr auf den Straßen stark verringert haben, ist die Luftverschmutzung in einigen EU-Regionen um gut 50 Prozent zurückgegangen.
Innenpolitik 19-03-2020

EU mit Klarstellungen zu Fahrgastrechten in Coronavirus-Zeiten

Die EU-Kommission hat deutlich gemacht, wie der Passagierrechte-Kodex des Blocks funktioniert. Mit der Mitteilung sollen die Bedenken von Tausenden von Reisenden, aber auch von Unternehmen, die vom Ausbruch des Coronavirus betroffen sind, gemildert werden.
Energie & Umwelt 16-03-2020

Luftfahrtorganisation schmeißt ineffektive Offset-Systeme raus

Die Internationale Zivilluftfahrt-Organisation (ICAO) hat am vergangenen Freitag einen neuen Mechanismus für die Ausgleichssysteme für Treibhausgasemissionen von Airlines beschlossen.
Innenpolitik 11-03-2020

Coronavirus: EU will „Geisterflüge“ eindämmen

Die EU-Kommission hat der Aussetzung von Vorschriften zugestimmt, die die Fluggesellschaften bisher zu "Geisterflügen" gezwungen hatten. Der aktuelle Schritt ist allerdings keine Umweltschutzmaßnahmen, sondern der Versuch, die Auswirkungen des Coronavirus auf die Wirtschaft zu mildern.
Innenpolitik 05-03-2020

2021 soll das „Jahr der Schiene“ werden

Die EU-Kommission hat mitgeteilt, dass der Zugverkehr im Jahr 2021 als Teil des europäischen Green Deals besondere Aufmerksamkeit und Unterstützung erhalten soll.
Energie & Umwelt 04-03-2020

Greta Thunberg sieht erstes EU-Klimagesetz als „Kapitulation“ an

Die Europäische Kommission hat am Mittwoch, den 4. März, offiziell ihr  erstes Klimagesetz vorgestellt. In dem Vorschlag ist festgeschrieben, dass die EU bis 2050 klimaneutral werden soll. Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg kritisierte den Plan jedoch als "Kapitulation".
Innenpolitik 04-03-2020

AirFrance/KLM fordert: Flugsteuern wegen Coronavirus verschieben

Der Vorstandsvorsitzende von Air France-KLM hat gefordert, dass Pläne zur Erhebung von Umweltsteuern auf den Flugverkehr wegen der wirtschaftlichen Auswirkungen des Coronavirus verschoben werden sollten.
Energie & Umwelt 03-03-2020

LEAK: EU-Kommission mit wenig Klarheit für Klimaziele 2030

Im Klimagesetz der EU-Kommission ist festgehalten, dass die EU bis 2050 klimaneutral werden muss. Aber die mittelfristigen Pläne bis 2030 sind nach wie vor eher unklar. Zwölf Mitgliedstaaten drängen nun auf einen beschleunigten Ablauf.
EU-Innenpolitik 02-03-2020

Illegale Beihilfen? Kommission überprüft Millionen-Darlehen für Alitalia

Die EU-Kommission will überprüfen, ob es sich bei einem Millionen-Kredit der italienischen Regierung für die Airline Alitalia um eine illegale staatliche Beihilfe handelt.

Deutsche Dieselgate-Opfer erhalten Entschädigung

Volkswagen wird 830 Millionen Euro als Entschädigung an die deutschen VW-Dieselbesitzer zahlen. Eine führende Verbraucherschutzgruppe sagte, das Angebot sei "nicht großzügig" und stelle einen Bruchteil dessen dar, was US-Fahrern zugesprochen wurde.
Energie & Umwelt 28-02-2020

Im Fokus der Gespräche: Der Brüsseler Anti-Klimadumping-Plan

Die Handels- und Industrieminister der EU haben sich am Donnerstag, den 27. Februar, in eine Diskussion über eine CO2-Grenzsteuer eingebracht, da der EU-Kommissar für den Binnenmarkt sagte, dass die Steuer "so schnell wie möglich" eingeführt werden soll.
EU-Innenpolitik 28-02-2020

Das Gerangel zwischen der EU und London um grünes Engagement kann beginnen

Die Handelsgespräche zwischen der EU und Großbritannien beginnen nächste Woche, wobei heikle Themen wie staatliche Beihilfen und die Fischerei die Sache komplizieren werden. Ein sich anbahnender Kampf um Umweltstandards könnte eine Einigung bis zum Jahresende zudem noch schwieriger gestalten.
Energie & Umwelt 27-02-2020

„Gerechte Energiewende“: Wer kriegt die EU-Gelder?

Die Europäische Kommission hat bekannt gegeben, welche Regionen der EU für die insgesamt 7,5 Milliarden Euro an Geldern aus dem Fonds für einen gerechten Übergang in Frage kommen.
Energie & Umwelt 25-02-2020

Balkanländer wollen grüner werden

Montenegro und Nordmazedonien haben sich verpflichtet, ihre Emissionen zu reduzieren und einen Preis für Umweltverschmutzung zu erheben. Mit den neuen Initiativen soll die Klimapolitik mehr an die Standards der EU angeglichen werden.
EU-Innenpolitik 17-02-2020

Vorschlag für „gerechte Energiewende“: Deutlich weniger EU-Geld für Polen

Laut einem neuen Haushaltsvorschlag von Ratspräsident Charles Michel könnte Polen nur noch die Hälfte seines Anteils von bisher zwei Milliarden Euro aus dem Fonds für einen gerechten Übergang der EU erhalten.
Energie & Umwelt 14-02-2020

EU-Bürgerbeauftragte untersucht Gas-Politik der Kommission

Die EU-Bürgerbeauftragte hat am Donnerstag, den 13. Februar, angekündigt, dass er eine Untersuchung des Katalogs vorrangiger Energie-Projekte der Europäischen Kommission eingeleitet hat, nachdem grüne Aktivisten eine Beschwerde über die Aufnahme neuer Gas-Infrastrukturen in die Liste eingereicht hatten.
Energie & Umwelt 10-02-2020

EU-Pläne für eine CO2-Grenzsteuer bewegen auch Russland

Ein Kreml-Berater hat die russischen Großunternehmen dazu aufgerufen, möglichst bald mit der Anpassung an die CO2-Regelungen der EU zu beginnen, wenn sie ihre Waren weiterhin auf dem EU-Binnenmarkt verkaufen wollen.

EIB-Chef: EU-Bank bewältigt Brexit-Auswirkungen „überraschend gut“

Die wirtschaftliche Unsicherheit durch den Austritt Großbritanniens aus der EU habe die Europäische Investitionsbank (EIB) nicht daran gehindert, 2019 ein Rekordjahr zu erleben, so der Präsident der Bank.
Energie & Umwelt 28-01-2020

MEP warnt: EU könnte CO2-Grenzsteuer gegen Briten erheben

Die EU könnte nach dem britischen Austritt eine CO2-Grenzsteuer gegen das Vereinigte Königreich einführen, warnte der Vorsitzende des Umweltausschusses des Europäischen Parlaments.
Energie & Umwelt 28-01-2020

Ukrainischer „Green Deal“: Weniger Energieimporte und mehr westliche Finanzierung

Der langfristige Klimaplan der Ukraine könnte die Abhängigkeit von Energieimporten deutlich verringern, so der Vorschlag des ukrainischen Energieministeriums von letzter Woche. Allerdings rief der erst für 2050 geplante Kohleausstieg-Termin Enttäuschung hervor.
Innenpolitik 27-01-2020

EU benennt zukünftigen Botschafter in London

Mit João Vale de Almeida wird einer der erfahrensten Beamten der EU-Außenpolitik die Beziehungen zwischen London und Brüssel sowie die Umsetzung des Austrittsabkommens nach dem 31. Januar beaufsichtigen.
EU-Innenpolitik 15-01-2020

Ein Fonds für den gerechten Übergang – und viele Fragezeichen

Die Europäische Kommission hat am Dienstag ihre lang erwarteten Pläne "für einen gerechten Übergang" präsentiert. Zweifel gibt es aber in Bezug auf die Höhe der für das nächste Jahrzehnt vorgesehenen Mittel.

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 10 Uhr Newsletter.