rtr

Kommission billigt Gentherapie zur Leukämiebehandlung

Kymriah ist eine Gentherapie zur Behandlung von Leukämie. In den USA ist sie bereits seit einem Jahr im Einsatz, nun kommt sie auch auf den europäischen Markt.

Amerikanisch-chinesischer Handelskrieg spitzt sich zu

Die USA führt Zölle auf Stahl und Aluminium ein, China droht dasselbe zu tun, nun drohen wieder die USA. Führt der Weg in einen Handelskrieg beider Giganten?
Außenpolitik 12-12-2017

Trotz Kritik an Trump – Saudis in Nahostplan involviert

Auch die Regionalmacht Saudi-Arabien hat auf Donald Trumps Anerkennung Jerusalems als israelische Hauptstadt mit Kritik reagiert. Hinter den Kulissen jedoch wirbt das Königreich für den Friedensplan, der im US-Präsidialamtes.

US-Notenbanker fordert vorsichtiges Vorgehen bei Zinserhöhungen

Führende Vertreter der US-Notenbank Fed sind uneins über den weiteren Zinskurs.

Südeuropäische Anleihen wieder gefragt?

Nach Einschätzung eines EZB-Experten wandern Investorengelder zurück in den Süden der Eurozone.
Die EZB macht nach Kritik das Geheimabkommen ANFA öffentlich.
19-07-2017

Besetzung von Draghi-Berater-Stelle landet vor EU-Gericht

Der Konflikt zwischen der EZB und Arbeitnehmervertretern um die Besetzung der Stelle des Top-Beraters von Präsident Mario Draghi spitzt sich zu.
EU-Innenpolitik 29-03-2016

Flüchtlinge: De Maizière will Aufenthaltsrecht an Integration knüpfen

Der Bundesinnenminister will in einem neuen Gesetzespaket ein Aufenthaltsrecht für Flüchtlinge auch von ihren Integrationsanstrengungen abhängig machen. Die verschärften Sanktionen stoßen jedoch bei einigen SPD-Politikern auf Kritik.

Lohngefälle: Frauen verdienen in Deutschland deutlich weniger als Männer

Die Kluft beim Lohn von Frauen und Männern in Deutschland ist 2015 nach wie vor groß. Für eine leichte Annäherung sorgte jedoch der Mindestlohn.
Außenpolitik 15-03-2016

Flüchtlingskrise: 2000 Migranten überqueren Grenze nach Mazedonien

Zahlreiche Flüchtlinge aus einem Notlager nahe dem griechischen Idomeni haben die Grenze zu Mazedonien überquert. Die Flucht war laut der Regierung in Athen durch Flugblätter organisiert gewesen.
Außenpolitik 15-03-2016

EU fordert von Deutschland Mittel für Flüchtlingshilfe-Fonds

Die EU öffnet einen Regional- und Strukturfonds für Flüchtlingshilfe. Die Kommission ruft Deutschland auf, Geld für die Wirtschaftsförderung in die Flüchtlingshilfe zu investieren.
EU-Innenpolitik 14-03-2016

AfD im Höhenflug: Europäische Flüchtlingspolitik beeinflusst Regionalwahlen

Die Flüchtlingskrise treibt der rechtspopulistischen AfD immer mehr Wähler in die Arme. Bei den Landtagswahlen in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt zog die Partei mit zweistelligen Ergebnissen in die Parlamente ein.
Bundestagwahl Cyberattacken Fake News Sigmar Gabriel
14-03-2016

Gabriel will Digitalisierung der Wirtschaft mit Milliarden beschleunigen

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel will einem Zeitungsbericht zufolge ein Programm zur Digitalisierung der deutschen Wirtschaft vorlegen. Vorerst soll der Aufbau eines schnellen Internets vorankommen.
Außenpolitik 11-03-2016

Mazedonischer Präsident: „Ich habe verstanden, dass wir Europa egal sind“

Mazedonien fühlt sich von der EU in der Flüchtlingskrise im Stich gelassen. Als Nicht-EU-Land schütze Mazedonien Europa vor dem EU-Land Griechenland, sagt Präsident Gjorge Ivanov.
Bundeskanzlerin, Bundestagswahl 2017, Angela Merkel
EU-Innenpolitik 09-03-2016

Sympathiezuwachs: Merkel erreicht in Umfrage Jahreshoch

Rekordhoch in diesem Jahr: Bundeskanzlerin Angela Merkel hat im Wahltrend trotz des Streits über den Kurs in der Flüchtlingskrise ihre Zustimmungswerte gesteigert.
EU-Innenpolitik 27-01-2016

Oppermann: Seehofer veranstaltet „Kasperle Theater“ in der Flüchtlingspolitik

Die SPD warnt die CSU davor, die Große Koalition in den Abgrund zu treiben: Das "Kasperle-Theater" müsse "endlich aufhören", warnt SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann.
EU-Innenpolitik 27-01-2016

Asylrechtsreform in Dänemark: Flüchtlinge müssen Wertgegenstände abgeben

Das dänische Parlament hat eine international kritisierte Verschärfung der Einwanderungsgesetze verabschiedet. Flüchtlingen kann künftig unter anderem Bargeld und Wertgegenstände oberhalb von 10.000 Kronen (rund 1.340 Euro) abgenommen werden, um ihren Aufenthalt mitzufinanzieren.
EU-Innenpolitik 26-01-2016

EU-Innenminister bangen um Schengen

Ähnlich wie der EVP-Vorsitzende Joseph Daul machen sich auch die EU-Innenminister Sorge um den Schengenraum und kritisieren Griechenland scharf. Angesichts der anhaltenden Zuwanderung von Flüchtlingen bereiten mehrere EU-Staaten derweil die Verlängerung nationaler Grenzkontrollen vor.
EU-Innenpolitik 20-01-2016

Zornige CSU empfängt Kanzlerin Merkel

Bundeskanzlerin Angela Merkel stellt sich der massiven Kritik der CSU an ihrer Flüchtlingspolitik. In Wildbad Kreuth empfängt sie am Mittwoch eine wütende Partei, die umgehend "einen Bremsklotz" gegen Flüchtlinge fordert.
EU-Innenpolitik 20-01-2016

Tusk: Die EU hat in der Flüchtlingskrise nur noch zwei Monate Zeit

Angesichts der anhaltenden Flüchtlingskrise hat EU-Ratspräsident Donald Tusk vor einem Auseinanderbrechen des Schengen-Systems. Nun setzt er der Saatengemeinschaft ein Ultimatum.
EU-Innenpolitik 18-01-2016

Griechenlands Präsident: Türkei macht gemeinsame Sache mit Schleppern

Im Streit um die Aufnahme von Flüchtlingen greift Griechenland die Türkei scharf an: Ankara soll kriminelle Schleuser unterstützen – dafür hätte Athen Beweise, wettert der griechische Präsident Pavlopoulos.

Agrarminister Schmidt: Bei TTIP kein Durchbruch absehbar

Die Verhandlungen zwischen den USA und der EU über das Freihandelsabkommen TTIP sind ins Stocken geraten. Ein Durchbruch liegt laut Landwirtschaftsminister Christian Schmidt in weiter Ferne – auch weil sich beide Parteien bei Verbraucherschutz-Standards kompromisslos gegenüber stehen.
Außenpolitik 13-01-2016

Terror in Istanbul: Deutschland als Zielscheibe des IS?

UPDATE: Richtete sich der Bombenanschlag in Istanbul gezielt gegen Deutsche? Bislang liegen der Bundesregierung dafür keine Hinweise vor: Nach Angaben von Innenminister Thomas de Maiziere suchte sich der Attentäter nicht gezielt deutsche Touristen als Opfer aus.

EU-Kommission gegen Belgien: Konzerne müssen 700 Millionen Euro zahlen

Im Vorgehen gegen unfairen Steuerwettbewerb in Europa hat die EU-Kommission ihren bisher größten Schlag gelandet: Die belgischen Regierung muss rund 700 Millionen Euro von mindestens 35 multinationalen Konzernen nachfordern.
EU-Innenpolitik 12-01-2016

Kritik an Polen: CDU-Europapolitiker legt nach

Nach Entspannungssignalen aus Warschau und Berlin übt der Vorsitzende des Europaausschusses im Bundestag, Gunther Krichbaum, scharfe Kritik an der polnischen Regierung: Andere Politiker warnen hingegen vor einer "herrischen Haltung".

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 9 Uhr Newsletter.