Oliver Noyan

Desinformation 15-10-2021

Desinformation: Russische Cyberangriffe während Bundestagswahl liefen bislang ins Leere

Zwar kam es während der Bundestagswahl zu Cyberangriffen auf Bundestagsabgeordnete. Für Desinformation genutzt wurde das erbeutete Material aber nicht. Russland in die Hände gespielt hat es aber trotzdem.
13-10-2021

Deutschland Vorreiter bei Behandlung von metastasiertem Brustkrebs

Das deutsche Gesundheitssystem ist bei der Verfügbarmachung von Medikamenten zur Behandlung von metastasierendem Brustkrebs europaweit Vorreiter. Probleme gibt es aber dennoch, denn einige wichtige Medikamente wurden in der Vergangenheit vom Markt genommen.

Estland als Musterbeispiel für Digitalisierung

In nur wenigen Jahrzehnten hat sich Estland von einer ehemaligen Sowjetrepublik zu einer der fortschrittlichsten digitalen Gesellschaften der Welt entwickelt und ist damit ein Vorbild für andere EU-Länder.
Innenpolitik 12-10-2021

Bleibt Kurz „Schattenkanzler“?

Der ehemalige Außenminister Alexander Schallenberg wurde am Montag als Kanzler von Österreich vereidigt.

136 Länder einigen sich auf eine internationale Steuerreform

Mehr als 100 Länder haben sich am Freitag auf eine Reform des internationalen Steuersystems geeinigt. Durch die Einigung soll das Steuersystem fit für das digitale Zeitalter gemacht werden und Steuerhinterziehungen von Unternehmen vermieden werden. 
Innenpolitik 11-10-2021

Korruptionsvorwürfe: Rücktritt des österreichischen Kanzlers Kurz

Der österreichische Kanzler Sebastian Kurz hat am Samstagabend (9. Oktober) wegen Korruptionsvorwürfen und einer drohenden Regierungskrise seinen Rücktritt angekündigt.
Innenpolitik 08-10-2021

Kurz‘ Skandal ist eine Zerreißprobe für grün-konservative Koalition

Die angebliche Verwicklung des österreichischen Kanzlers Kurz in einen Korruptionsskandal stellt die Zukunft der grün-konservativen Koalition auf eine Probe.
Innenpolitik 07-10-2021

Gegen Kanzler Kurz wird wegen Korruption ermittelt

Die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) hat Ermittlungen gegen den österreichischen Kanzler Sebastian Kurz und neun weitere Personen aus seinem engeren Umfeld eingeleitet.
Außenpolitik 05-10-2021

Kurz unterstützt raschen EU-Beitritt der Westbalkanländer

Kanzler Sebastian Kurz hat die EU vor dem EU-Westbalkan-Gipfel am Dienstag in Brdo dazu aufgerufen, den Balkanstaaten eine echte Beitrittsperspektive zu geben.
Desinformation 30-09-2021

Nach Löschung von Russia Today droht Russland YouTube mit Gegenmaßnahmen

YouTube hat den Account des deutschen Ablegers von Russia Today aufgrund der Missachtung der Community-Richtlinien zur Desinformation dauerhaft gelöscht. Nun droht Russland mit Vergeltungsmaßnahmen gegen deutsche Medien und YouTube.
Innenpolitik 24-09-2021

EU-Kommission leitet Vertragsverletzungsverfahren gegen Österreich wegen Terrorismusgesetz ein

Die Europäische Kommission hat am Donnerstag angekündigt, dass sie Vertragsverletzungsverfahren gegen Österreich, Finnland, Luxemburg und Kroatien einleiten wird, weil diese Länder die EU-Vorschriften zur Terrorismusbekämpfung nicht umgesetzt haben. 
Innenpolitik 24-09-2021

Deutschland nach der Wahl: Zurück zur Austerität oder bereit für eine Fiskalunion?

Deutschland wird am Sonntag (26. September) inmitten einer intensiven Debatte über die Zukunft der europäischen Finanzpolitik zur Bundestagswahl antreten.
EU-Innenpolitik 22-09-2021

Deutsche Parteien und Migration: Prioritäten und Interessen

Vor der Bundestagswahl am kommenden Wochenende hat EURACTIV alle großen politischen Parteien gebeten, ihre Haltung zur Migration - einem der umstrittensten Themen in der Europäischen Union - zu erläutern und ihre Visionen für den Umgang mit Migration innerhalb des Blocks darzulegen.
Gesundheit 20-09-2021

Deutschland muss bei Früherkennung von Alzheimer aufholen

Deutschland hat zur Bekämpfung von Alzheimer bereits zahlreiche Initiativen in Gang gesetzt. Aufholbedarf gibt es allerdings bei der Früherkennung, die für die zukünftige medizinische Behandlung essenziell werden könnte.
EU-Innenpolitik 20-09-2021

Österreichs Opposition kritisiert Kurz wegen Haltung zu Ungarn und Polen

Die Opposition im Parlament hat Bundeskanzler Sebastian Kurz verurteilt, weil er zu mehr Fairness gegenüber Polen und Ungarn aufgerufen hat und bezüglich der Achtung der Rechtsstaatlichkeit zu nachgiebig sei.

Kommission will weltweiten Standard für künstliche Intelligenz setzen

Die Europäische Kommission meint, ihr vorgeschlagenes Gesetz über künstliche Intelligenz sollte zum weltweiten Standard werden, wenn es seine volle Wirkung entfalten soll. Der bevorstehende KI-Vertrag, der vom Europarat ausgearbeitet wird, könnte der EU helfen, genau das zu erreichen.
Innenpolitik 15-09-2021

Österreichischer Innenminister kritisiert EU in Sachen Migration

Bei einem europäischen Polizeikongress am Dienstag kritisierte Innenminister Karl Nehammer die EU wegen ihres angeblichen Zögerns, Migrationsfragen ausreichend zu behandeln. Er bekräftigte, dass Österreich keine afghanischen Flüchtlinge aufnehmen werde.
Außenpolitik 14-09-2021

Merkel drängt EU zu schnellerem Handeln im Beitrittsprozess der Westbalkan-Länder

Bei ihrer wohl letzten Amtsreise nach Serbien hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) die Europäische Union zu mehr Entgegenkommen gegenüber den Balkanstaaten beim Beitrittsprozess aufgefordert.

Fiskalkonservative Mitgliedstaaten schlagen zurück

Angeführt von Österreich haben sich acht EU-Mitgliedstaaten im Vorfeld des Treffens der EU-Finanzminister am Wochenende gegen eine Lockerung der EU-Fiskalregeln ausgesprochen. 

Bleibt die neue deutsche Cybersicherheitsstrategie ohne Wirkung?

Auf den letzten Metern vor der Bundestagswahl hat das Bundeskabinett eine neue Cybersicherheitsstrategie verabschiedet. Allerdings bleibt fraglich, ob die nächste Regierung die darin verankerten Ziele und Maßnahmen auch umsetzen wird.
Innenpolitik 06-09-2021

Kurz lobt Zusammenarbeit mit Serbien bei Bekämpfung illegaler Migration

Bundeskanzler Sebastian Kurz hat am Samstag bei einem Staatsbesuch in Serbien erklärt, dass er den serbischen EU-Beitrittsweg weiterhin unterstützen werde und die gute Zusammenarbeit zwischen Serbien und Österreich bei der Bekämpfung der illegalen Migration hervorgehoben.

Halbleiter: Deutschland kündigt Milliardenpaket für technologische Souveränität an

Deutschland stellt ein milliardenschweres Förderungspaket in Aussicht, um die Halbleiterproduktion zurück nach Europa zu holen und die technologische Souveränität Deutschlands und der EU zu stärken.

Google kündigt Milliardeninvestitionen in Deutschland an

Der Internetriese kündigte am Dienstag an, rund eine Milliarde Euro in den Ausbau von Cloud-Rechenzentren, sowie erneuerbare Energien in Deutschland  zu investieren. Die Investition wird als Schritt zur digitale Souveränität Deutschlands gesehen. Allerdings gibt es auch Kritiker. 
Industrie 4.0 27-08-2021

Digitalisierung der Industrie: Droht Deutschland ins Hintertreffen zu geraten?

In der vergangenen Legislaturperiode wurden zahlreiche Initiativen für den Strukturwandel der deutschen Wirtschaft zur Industrie 4.0 gesetzt. Deutsche Digital- und Mittelstandsverbände mahnen jedoch, dass gerade mittelständische Unternehmen bessere finanzielle Rahmenbedingungen und Entlastung benötigen, um die Digitalisierung zu stemmen.