Natasha Foote

Landwirtschaft 30-07-2020

Zu grün für US-Minister? Perdue warnt vor Handelsbarrieren wegen „Farm to Fork“

US-Landwirtschaftsminister Sonny Perdue hat Besorgnis geäußert, dass der Green Deal der EU den Handel untergraben und die "Lebensfähigkeit der EU-Landwirte" beeinträchtigen könnte. Derartige Behauptungen wurden von seinem Amtskollegen in der EU-Kommission umgehend zurückgewiesen.
Landwirtschaft 29-07-2020

Mysterium GAP: Ein Überblick über die EU-Agrarpolitik

EURACTIV.com nimmt sich einiger der wichtigsten Fragen und Problemen der GAP an: Warum und wie werden Landwirte subventioniert? Wie viel Geld wird für die EU-Agrarpolitik ausgegeben? Und wie wird es zwischen den Mitgliedstaaten aufgeteilt?

Ärzte fordern Datenschutz-Überprüfung europäischer Corona-Apps

Es müssen dringend Folgenabschätzungen durchgeführt werden, um die tatsächliche Effektivität von Coronavirus-Apps zur Ermittlung von Kontaktpersonen zu bewerten und die Nutzer datenschutzrechtlich abzusichern, so die Europäische Ärztevereinigung.
Forschung 21-07-2020

Studie zu potenziellem Coronavirus-Impfstoff aus Oxford: sicher und effektiv

Eine vorläufige Studie zur Untersuchung der Sicherheit und Wirksamkeit eines Impfstoffs gegen COVID-19 hat ergeben, dass dieser Stoff "sicher" sei und bei Testpersonen eine "signifikante" Immunreaktion auslöse.
Landwirtschaft 20-07-2020

Reifetest: Nachhaltigkeit und die „Soft Power“ der EU

Im Wettlauf um eine globale Führungsrolle in Sachen Nachhaltigkeit wird von der EU erwartet, dass sie ihre "Soft Power" gegenüber Drittstaaten unter Beweis stellt. So sollen auch potenzielle Nachteile für europäische Produzenten, die hohe Standards erfüllen müssen, abgefangen werden.
Landwirtschaft 16-07-2020

Direktsaat: Alte Technik plus neue Technologie gegen aktuelle Herausforderungen

EURACTIV.com sprach mit dem Landwirt Trey Hill, dessen Ansatz in der Landwirtschaft das Potenzial der Direktsaat erforscht - eine Praxis, die seiner Ansicht nach zu den Nachhaltigkeitszielen der EU beitragen kann, auch wenn einige sie als "technologisch rückständig" abtun.
Landwirtschaft 13-07-2020

Gentechnik: EU diskutiert, UK könnte bald vorpreschen

Während die EU über die Rolle neuer Techniken zum Pflanzenschutz debattiert, bereitet man sich in London schon darauf vor, nach dem Brexit Tor und Tür für neue Gen-Bearbeitungstechnologien zu öffnen.
Landwirtschaft 22-06-2020

EU-Parlament für Untersuchungsausschuss zum Thema Tiertransporte

Das EU-Parlament hat mit einer deutlichen Mehrheit von 605 der 689 Abgeordneten der Einsetzung eines Untersuchungsausschusses zum Thema Lebendtiertransporte zugestimmt. Zuvor hatten Kontrollen grobe Mängel beim Wohlergehen der Tiere während des Transports aufgedeckt.

Die Lebensmittelindustrie und die Angst vor einem „No Deal“ mit London

Sollte der Abschluss eines Handelsabkommens zwischen der EU und dem Vereinigten Königreich zum Ende des Jahres scheitern, hätte dies schwerwiegende Folgen für den Landwirtschafts- und Nahrungsmittelsektor, warnen führende Akteure der Branche.
Landwirtschaft 22-05-2020

„Farm-to-Fork“-Strategie: EU will Pestizideinsatz und -risiko halbieren

Die lang erwartete "Farm to Fork"-Strategie der EU, die am Mittwoch, dem 20. Mai, veröffentlicht wurde, enthüllte ein mit Spannung erwartetes 50 Prozent Ziel für die Reduzierung des Pestizideinsatzes und des Pestizidrisikos.

EU-Kommission: 72 Millionen Euro für COVID-19-Diagnose- und Behandlungsprojekte

Die Europäische Kommission gab am Dienstag, den 12. Mai, bekannt, dass acht Forschungsprojekte zur Entwicklung von Behandlungs- und Diagnosemethoden für das Coronavirus im Rahmen einer Ausschreibung zur Finanzierung ausgewählt wurden.
Landwirtschaft 23-03-2020

Landwirtschaftsverbände: Der Binnenmarkt muss gesichert werden

Die Lebensmittelversorgung Europas hängt auch vom Erhalt des Binnenmarktes ab, betonen Akteure der Agrar- und Ernährungswirtschaft
Landwirtschaft 20-03-2020

Lebensmittel- und Landwirtschaftsstrategie der EU verzögert sich

Das Arbeitsprogramm der Kommission verschiebt sich aufgrund des Coronavirus-Ausbruchs stark. Der Start der neuen EU-Lebensmittelpolitik "Vom Hof auf den Tisch" wird sich ebenfalls um mindestens einen Monat verzögern.
Landwirtschaft 13-03-2020

Fleischsektor: Anpassung an den Klimawandel oder Ruin

Ein neues Klimaszenario-Modell für den Fleischsektor zeigt, dass die Industrie im Falle des Szenarios einer um zwei Grad Celsius wärmeren Welt bis 2050 Milliarden verlieren wird.
Landwirtschaft 13-03-2020

„Farm-to-Fork“-Entwurf: Mit Blick auf Emissionen aus der Tierhaltung und das Tierwohl

Der jüngste Entwurf der "Farm to Fork"-Strategie (F2F), den EURACTIV einsehen konnte, enthält einige bemerkenswerte Änderungen gegenüber der vorherigen Version, darunter auch die Hervorhebung der möglichen Rolle der Tierhaltung bei der Reduzierung von Treibhausgasemissionen und die Optionen für ein Tierwohllabel.
Landwirtschaft 05-03-2020

Kontroverse Debatte: Wie misst man die Pestizid-Reduzierung in der Landwirtschaft?

Der jüngste Entwurf der "Farm to Fork"-Strategie sieht vor, dass verbindliche Ziele für die Reduzierung des Einsatzes und des Risikos von Pestiziden festgelegt werden. Dafür soll aber der umstrittene "Harmonisierte Risikoindikator 1" verwendet werden.
Biotechnologie 12-02-2020

Französische Abgeordnete fordert „Realismus“ in der „Farm to Fork“-Strategie

Der Teil des Pflanzenschutzes in der bevorstehenden "Farm to Fork"-Strategie (dt. “Vom Erzeuger zum Verbraucher”) sollte einen realistischen und wissenschaftlich fundierten Ansatz verfolgen, sagte die französische konservative Europaabgeordnete Anne Sander gegenüber EURACTIV.
Landwirtschaft 12-02-2020

Französischer Gerichtshof: Mutagenese-Techniken müssen der GVO-Regulierung unterliegen

Die französische Regierung wurde angewiesen, ihre Politik in Bezug auf Pflanzen, die mit Hilfe einer neuen Pflanzenzüchtungstechnik (NPBT), der sogenannten Mutagenese, entwickelt wurden, anzupassen.
Landwirtschaft 31-01-2020

Feuer mit Feuer bekämpfen: Die neue Art der Schädlingsbekämpfung

Biologische Pestizide gewinnen als nachhaltige und praktikable umweltfreundliche Alternative zu chemischen Pestiziden rasch an Aufmerksamkeit. Allerdings werden sie derzeit durch eine unangepasste Regulierung behindert.
Biotechnologie 31-01-2020

Bayer: „Regulierung muss sich mit der Pflanzenzucht-Technologie weiterentwickeln“

Da Pflanzenzuchttechniken wie Geneditierung nach wie vor neuartig sind und sich weiterentwicklen, müssen auch die Risikoabschätzungen und entsprechenden Regulierungen immer weiter angepasst werden, so ein Molekularbiologe von Bayer.
Landwirtschaft 20-01-2020

Brexit: UK freut sich auf die Zeit nach der GAP; Landwirte skeptischer

Die britische Regierung hat eine neue Version ihrer Landwirtschaftsgesetzgebung nach dem Brexit vorgestellt. Vor allem soll es "radikale" Veränderungen im Vergleich zu den Subventionen im Rahmen der Gemeinsamen Agrarpolitik der EU geben.
Landwirtschaft 09-01-2020

Britische Umweltministerin: Brexit ist die Chance, die EU-Agrarpolitik „wegzufegen“

Die britische Umweltministerin Theresa Villiers fordert eine "radikal" neue Landwirtschaftspolitik im Vereinigten Königreich nach dem Brexit. Die Regierung werde sicherstellen, dass Standards und Lebensmittelsicherheit beibehalten und sogar verbessert werden.
Landwirtschaft 11-12-2019

Neuer EU-Agrarkommissar verspricht Förderung der ökologischen Landwirtschaft

Der für Landwirtschaft zuständige EU-Kommissar Janusz Wojciechowski hob in seiner Antrittsrede gestern, am 10. Dezember, die Förderung des ökologischen Landbaus als ein zentrales Ziel der neuen Europäischen Kommission hervor.
Biotechnologie 28-11-2019

Gentechnik und Handelsabkommen: Londons neues Brexit-Dilemma

Mit Blick auf den Brexit gewinnt im Vereinigten Königreich die Frage, ob nach dem EU-Austritt der Einsatz von gentechnisch manipulierten Organismen verstärkt werden soll, an Bedeutung.
UNTERSTÜTZEN