Matthias Schulze

Digitale Agenda 08-01-2018

Meltdown und Spectre: Wie Deutschland mit IT-Schwachstellen umgehen sollte

Anstatt die gängige Praxis von Sicherheitsbehörden, Sicherheitslücken für Spionagezwecke auszunutzen, sollten sie eher für ihre Schließung zu sorgen, meint Matthias Schulze.
Cyber-Attacken, Cyberangriffe
Innenpolitik 05-07-2017

Von Wannacry zu Petya: Die neue Normalität von Cyber-Angriffen

Ein neuer Tag, ein neuer Cyber-Angriff. Nach der Wannacry erregt nun Petya weltweite Aufmerksamkeit. Die Schadsoftware wird immer komplexer und heimtückischer. Wie kann solchen Cyber-Sicherheitsvorfällen gegengesteuert werden?
Die EU hat sich auf ein neues Gesetz zur Cybersicherheit geeinigt.
Innovation 16-06-2017

Tappen im Dunkeln? Welche Rolle der Staat bei IT-Sicherheit spielen sollte

Die deutschen Innenminister möchten Schwachstellen in Software verstärkt zur Überwachung nutzen. Doch die globale IT-Welt ist enorm verwundbar - Deutschland sollte darum besser eine Vorreiterrolle bei der Schließung von Sicherheitslücken übernehmen.

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 10 Uhr Newsletter.