Joana Gomes

Außenpolitik 26-04-2021

Von der Leyen wünscht sich afrikanischen Green Deal

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen hat am Freitag die Schaffung eines afrikanischen "Green Deals" angeregt. Dieser solle ebenso wie sein EU-Pendant das "Herzstück" für die wirtschaftliche Erholung Afrikas nach der Pandemie werden.
Innenpolitik 22-04-2021

Kommissarin: EU-Institutionen werden bei der Zukunftskonferenz „mit einer Stimme“ sprechen

EU-Kommissionsvizepräsidentin Dubravka Šuica hat betont, dass die drei EU-Institutionen - Parlament, Rat und Kommission - im Rahmen der Konferenz zur Zukunft Europas mit "einer Stimme" sprechen müssen und werden.

Portugiesische Ratspräsidentschaft: „Klarstellung“ zu Umweltstandards vor Mercosur-Deal

Portugals Außenminister hat mitgeteilt, dass die portugiesische EU-Ratspräsidentschaft gemeinsam mit den Mercosur-Ländern an "zusätzlichen Klarstellungen" beim Thema Umweltstandards im angestrebten Handelsabkommen arbeitet.

Portugal will innereuropäischen Reiseverkehr „schnellstmöglich“ wieder aufnehmen

Der portugiesische Minister für Wirtschaft und digitalen Wandel will Maßnahmen vorschlagen, um den Reiseverkehr zwischen den EU-Mitgliedstaaten "so schnell wie möglich wieder aufzunehmen".

EU-Ratspräsidentschaft: Aktuelles Wirtschaftsmodell hat „keine Zukunft“

Das derzeitige Wirtschaftsmodell der EU habe "keine Zukunft" und reagiere nicht angemessen auf "große ökologische Herausforderungen", so Portugals Ministerpräsident António Costa am vergangenen Freitag. Er forderte die Einführung "neuer Modelle" wie Kreislaufwirtschaft und nachhaltige Bioökonomie.
Außenpolitik 22-02-2021

Portugal fordert EU-Verteidigungs- und Sicherheitspartnerschaft mit Großbritannien

Die EU sollte "umfassende Strukturen einer Partnerschaft" mit dem Vereinigten Königreich in der Verteidigungs- und Sicherheitspolitik schaffen, fordert der portugiesische Verteidigungsminister João Gomes Cravinho.
EU-Innenpolitik 23-01-2021

Breton: EU-Wiederaufbaufonds soll Tourismusbranche „widerstandsfähiger“ machen

Der EU-Haushalt und Wiederaufbaufonds sollten genutzt werden, um dem Tourismus zu helfen, "widerstandsfähiger aus den kommenden Krisen hervorzugehen", erklärte der EU-Binnenmarktkommissar Thierry Breton.
UNTERSTÜTZEN