János Allenbach-Ammann

Außenpolitik 01-07-2022

EU und Neuseeland schließen Verhandlungen über Freihandelsabkommen ab

Die Europäische Kommission hat am Donnerstag (30. Juni) die Verhandlungen über ein Freihandelsabkommen mit Neuseeland abgeschlossen.

Europäische Unternehmen beklagen Fragmentierung des EU-Binnenmarktes

In einer gemeinsamen Erklärung schlugen fünf führende europäische Wirtschaftsverbände Alarm angesichts der ihrer Ansicht nach zunehmenden Zersplitterung des Binnenmarktes, da die EU-Vorschriften nicht überall im Handelsraum einheitlich angewandt und umgesetzt werden.

EU will Nachhaltigkeit in Handelsabkommen stärken

Nachhaltigkeitsaspekte sollten in Handelsabkommen stärker berücksichtigt und notfalls durch Sanktionen durchgesetzt werden, heißt es in einem neuen Ansatz, den die EU-Kommission am Mittwoch (22. Juni) vorgestellt hat.