Gesine Weber

Neue Perspektiven für die EU-Handelsbeziehungen zu China?

US-Präsident Trump hat milliardenschwere Strafzölle gegen China angekündigt, Davon profitieren könnten die Handelsbeziehungen der EU mit der Volksrepublik.
Innenpolitik 23-06-2017

EU-Terrorismus-Bericht: Neue Reaktionen auf neue Bedrohungen

Terrorismus ist wandlungs- und anpassungsfähig: Umso schwieriger ist die Aufgabe des Europäischen Terrorabwehrzentrums. Obwohl dessen Maßnahmen wie ein Tropfen auf den heißen Stein wirken mögen - das Zentrum ist die derzeit wohl die beste Lösung der EU.
EU-Innenpolitik 20-11-2016

Frankreich: Von Ex-Präsidenten und Partei-Machtspielchen

Im Frühjahr 2017 finden in Frankreich Präsidentschaftswahlen statt, demnächst bestimmen die rechtsbürgerlichen Républicains (LR) ihren Kandidaten in Vorwahlen - zum ersten Mal. Ein Überblick über die Kandidaten
Entwicklungspolitik 04-11-2016

„Die ODA-Grenze ist tatsächlich etwas, das die SPD nicht einhalten konnte“

Dr. Ute Finckh-Krämer, Mitglied des Bundestags und des Ausschusses für Auswärtige Angelegenheiten, sprach imit EURACTIVs Medienpartner treffpunkteuropa über Flucht, Migration und Entwicklungszusammenarbeit.
Außenpolitik 12-10-2016

Der russische Verführer

Bis vor wenigen Monaten herrschte zwischen Ankara und Moskau politische Eiszeit. Für die EU sind der türkische Präsident und Wladimir Putin keine leichten Partner – umso schwieriger ist es für sie, dass die zwei sich in letzter Zeit wieder besser verstehen.
EU-Innenpolitik 29-08-2016

Brief an Europa: Burkini-Gegner

Das Sommerloch-Thema der Politik: Die inzwischen aufgehobenen Burkini-Verbote in Frankreich und die Diskussion um Burkinis weltweit veranlassen die treffpunkteuropa.de-Autorin, den Burkini-Gegnern einen Brief zu widmen. Liebe Menschen, die ihr in den vergangen Wochen so über die Burkinis an europäischen Stränden...
Außenpolitik 13-06-2016

Serbiens Weg in die EU ist ein langer

Serbien ist in zuletzt zurück ins mediale Bewusstsein gerückt, als es seine Grenzkontrollen in der Flüchtlingskrise verschärfte. Der Balkanstaat, der Teil der wichtigsten Fluchtroute nach Europa ist, ist bereits von einigen Mitgliedsstaaten der EU als „sicherer Herkunftsstaat“ ausgewiesen. Doch Serbiens Weg in die EU ist gepflastert mit Problemen.
Außenpolitik 13-04-2016

Sichere Herkunftsstaaten – ein umstrittenes Konzept

Geht es nach der Genfer Konvention, gilt ein Land als "sicherer Herkunftsstaat", wenn es demokratisch ist und keine Menschenrechte verletzt werden. Doch mit der Flüchtlingskrise ist der Begriff erneut in die Diskussion geraten. EURACTIVs Medienpartner treffpunkteuropa.de berichtet.
Außenpolitik 06-04-2016

Sichere Herkunftsstaaten: Bosnien und Herzegowina

Bosnien-Herzegowina hat vor kurzem einen Antrag auf Beitrittsverhandlungen mit der Europäischen Union gestellt. Schon seit Längerem gilt das Land als "Sicheres Herkunftsland". Tatsächlich sind noch viele Probleme ungelöst. EURACTIVs Medienpartner treffpunkteuropa.de berichtet.
ECTC
EU-Innenpolitik 05-02-2016

Europol: Mit neuem Abwehrzentrum gegen den Terror

Die Anschläge von Paris im November 2015 haben deutlich gezeigt, dass der Terrorismus des „Islamischen Staats“ eine internationale Dimension hat, von der auch Europa betroffen ist. Darauf haben die EU-Institutionen reagiert und ein Europäisches Terror-Abwehrzentrum geschaffen, welches im Januar seine Arbeit aufnahm.

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 10 Uhr Newsletter.