Georgi Gotev

Innenpolitik 14-01-2022

Französische Ratspräsidentschaft der EU setzt Hoffnungen auf CoFoE

Die EU muss über die derzeitigen Mechanismen, Rechtsvorschriften und Prozesse nachdenken, und die laufende Konferenz zur Zukunft Europas (CoFoE) wird nicht scheitern, sagte ein hochrangiger französischer Beamter.
Innenpolitik 13-01-2022

Impfgegner versuchen Bulgariens Parlament zu stürmen

Am Mittwoch versuchten Impfgegner:innen, unterstützt von der pro-russischen Partei "Vazrazhdane", das bulgarische Parlament zu stürmen. Gleichzeitig erreichte die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen im Land ihren Höchststand. 
Außenpolitik 10-01-2022

EU-Minister erwägen Maßnahmen nach Niederschlagung der Proteste in Kasachstan

Die EU-Außenminister werden diese Woche mögliche Maßnahmen als Reaktion auf die Niederschlagung der Anti-Regierungsproteste in Kasachstan in der vergangenen Woche diskutieren, sagte ein französischer Minister am Sonntag (9. Januar).
Außenpolitik 07-01-2022

Geopolitik dominiert Start der französischen Ratspräsidentschaft

Die Unruhen in Kasachstan, die Spannungen um die Ukraine und die Notwendigkeit einer glaubwürdigen europäischen Politik gegenüber Russland bildeten den Höhepunkt der französischen Präsidentschaft im Rat der Europäischen Union.
Außenpolitik 06-01-2022

Olympia-Boykott in Peking: Frankreich will EU-Position koordinieren

Frankreich, das die rotierende EU-Ratspräsidentschaft innehat, wird sich um eine gemeinsame EU-Position bezüglich der Teilnahme von Politikern an der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in Peking am 4. Februar bemühen.
Außenpolitik 05-01-2022

Kasachstans Botschafter: 2021 war ein „besonderes Jahr“ der europäisch-kasachischen Beziehungen

In einem Exklusivinterview sprach Margulan Baimukhan, Botschafter von Kasachstan in der EU, über Spannungen zwischen geopolitischen Akteuren, die Zusammenarbeit in Zentralasien und die Förderung internationaler Verständigung.
Außenpolitik 04-01-2022

Kasachstan will Beziehungen zu Afghanistan aufrechterhalten und humanitäre Katastrophe vermeiden

Der kasachische Handelsminister Bakhyt Sultanov besuchte Kabul Ende Dezember, der zweite hochrangige Besuch dieser Art in letzter Zeit.
Energie 03-01-2022

Experten: Foulspiel auf Bulgariens Gasmarkt zugute Russlands

Das staatliche bulgarische Bulgargaz wandte sich schriftlich an die Staatliche Nationale Sicherheitsbehörde (DANS), um zu berichten, dass konkurrierende Interessen darauf abzielen, das Gasimportabkommen zwischen Bulgarien und Aserbaidschan zu gefährden. EURACTIV Bulgarien berichtet.
Energie 23-12-2021

Ukrainische Naftogaz erhebt EU-Beschwerde gegen Gazprom

Der staatliche ukrainische Gasversorger Naftogaz reichte am Mittwoch bei der EU-Kommission eine wettbewerbsrechtliche Beschwerde gegen Gazprom wegen "Missbrauchs seiner marktbeherrschenden Stellung" auf dem europäischen Gasmarkt ein.
Außenpolitik 23-12-2021

NATO-Haltung des bulgarischen Verteidigungsministers führt zu neuen Spannungen

Der Standpunkt von Verteidigungsminister Stefan Yanev, dass keine Notwendigkeit für die Stationierung zusätzlicher NATO-Truppen bestehe, hat in Sofia zu ernsthaften politischen Spannungen geführt
Außenpolitik 21-12-2021

Auf der Suche nach geopolitischem Einfluss: Indien wirbt um zentralasiatische Länder

Indiens Premierminister Narendra Modi hat am Montag (20. Dezember) die Außenminister der zentralasiatischen Länder in Indien empfangen. Damit will er offenbar dem Einfluss anderer geopolitischer Akteure in der Region Konkurrenz machen.
21-12-2021

Botschafter: Ukraine stellt Sicherheit in den Mittelpunkt der Östlichen Partnerschaft

In einem Interview mit EURACTIV sprach der ukrainische Botschafter in der EU, Vsevolod Chentsov, über den Gipfel der Östlichen Partnerschaft und den EU-Gipfel der vergangenen Woche, Spannungen mit Russland, und vieles mehr.
Außenpolitik 17-12-2021

Europäisches Parlament kritisiert chinesischen Einfluss und „moderne Sklaverei“ in Serbien

EU-Gesetzgeber:innen diskutierten am Donnerstag (16. Dezember) über "moderne Sklaverei" in Serbien. Eine Resolution, die den chinesischen Einfluss kritisiert, wurde mit der Unterstützung aller großen Fraktionen verabschiedet.
13-12-2021

Neue Bundesregierung wiederholt alte Positionen zu Nord Stream 2

Der neue Bundeskanzler Olaf Scholz und Außenministerin Annalena Baerbock haben am Wochenende Erklärungen zur umstrittenen Gaspipeline Nord Stream 2 abgegeben. Ein Kurswechsel nach Merkel ist in dem Thema noch nicht absehbar.
Außenpolitik 03-12-2021

China stoppt litauische Waren am Zoll, Kommission „sammelt Informationen“

Litauische Produkte dürfen laut litauischen Medien am Donnerstag (2. Dezember) aufgrund der wachsenden Spannungen nicht mehr auf den chinesischen Markt gelangen.
Außenpolitik 29-11-2021

Kasachstans Präsident besucht Brüssel um Beziehungen mit EU zu stärken

Der Präsident von Kasachstan, Kassym-Jomart Tokajew, reiste vorherigen Donnerstag und Freitag (25./26. November) für einen offiziellen Besuch nach Belgien, um sein Land als zuverlässigen Partner der EU zu präsentieren und neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit auszuloten.
Außenpolitik 29-11-2021

Leak wirft Licht auf deutsch-amerikanische Bemühungen Nord Stream 2 Sanktion abzuwenden

Ein geheimes Dokument, das an die Öffentlichkeit gelangt ist, zeigt, wie Berlin mit Washington zusammenarbeitet, um US-Sanktionen im Zusammenhang mit der Nord Stream 2-Pipeline zu vermeiden.
Außenpolitik 26-11-2021

Kasachstans Handelsminister: Als WTO-Vorsitz werden wir auf Konsens für Reform drängen

In einem Exklusivinterview sprach der kasachische Minister für Handel und Integration, Bakhyt Sultanov, über die bevorstehende WTO-Ministerkonferenz, Wirtschaftsbeziehungen mit der EU und die CO2-Grenzsteuer.
Außenpolitik 22-11-2021

Krim: USA „tief besorgt“ über Kommentar des bulgarischen Präsidenten

Kurz nachdem der Sieg von Radev in der Stichwahl der Präsidentschaftswahlen bestätigt wurde, äußerten die USA am Montag "tiefe Besorgnis" über Radevs Bemerkung in der vergangenen Woche, dass "die Krim bis auf weiteres russisch ist".
Außenpolitik 22-11-2021

Europaabgeordnete prangern „sklavenartige“ Arbeitsbedingungen in Serbien an

Eine Gruppe von Europaabgeordneten hat die Behörden in Belgrad verärgert, nachdem sie diese aufgefordert haben, die "moderne Sklaverei" in Serbien zu beenden.
Außenpolitik 16-11-2021

Bundesnetzagentur erkennt Ukraine als Teil des Nord Stream 2-Zertifizierungsverfahrens an

Die BNetzA teilte am Montag (15. November) mit, dass die ukrainischen Gasunternehmen Naftogaz und GTSOU in das laufende deutsche Zertifizierungsverfahren zur Nord Stream 2 einbezogen werden, wofür sie sich bereits beworben hatten.
EU-Innenpolitik 15-11-2021

„Wir setzen den Wandel fort“ ist der Überraschungssieger der bulgarischen Wahlen

''Wir setzen den Wandel fort'' ist nach den Wahlen in Bulgarien am Sonntag (14. November) der überraschende Spitzenreiter, während der Staatspräsident Rumen Radev mit 48,5 % im ersten Wahlgang gute Chancen auf die Wiederwahl hat.
Außenpolitik 09-11-2021

Kasachstan will ab 2050 keine Kohle mehr nutzen

Kasachstan will bis 2060 Kohlenstoffneutralität erreichen, was bedeutet, dass der Anteil der erneuerbaren Energien auf 83% erhöht und die Wärmeerzeugung aus Kohle nach 2050 eingestellt werden soll, erklärte Serikkali Brekeshev in einem Interview mit EURACTIV.
Außenpolitik 03-11-2021

Ukraine kämpft um Anhörung bei Nord Stream 2-Zertifizierung

Erste Stellungnahmen der deutschen Energieregulierungsbehörde deuten jedoch darauf hin, dass Berlin die Behauptung, die Pipeline würde die Sicherheit der Gasversorgung Deutschlands und anderer EU-Mitgliedstaaten gefährden, nicht teilt.