Frédéric Simon

Energie & Umwelt 03-01-2022

EU will Investitionen in Gas und Atomkraft als „grün“ behandeln

Die EU hat Pläne ausgearbeitet, einige Erdgas- und Kernkraftwerke als "Übergangsinvestitionen" oder "grüne" Investitionen einzustufen, sofern sie bestimmte Kriterien erfüllen, wie die Verdrängung umweltschädlicherer Kohlekraftwerke.
Energie 24-12-2021

„Europa kann durch den Ausstieg aus fossilen Brennstoffen die Energiearmut beseitigen“: EU-Beamtin

Zu einer Zeit in der die EU-Mitgliedstaaten die einkommenschwächsten Haushalte, die von steigenden Energierechnungen betroffen sind, finanziell unterstützen, befasst sich die Europäische Kommission mit langfristigen Lösungen, um das Problem in den Griff zu bekommen.
Energie & Umwelt 22-12-2021

Brüssel legt „pragmatischen Ausnahmen“ für Gas in Ökobeihilferegeln fest

Die EU-Kommission hat am Dienstag neue Regeln für staatliche Beihilfen vorgestellt. Diese bestimmen, wie die EU-Regierungen Unternehmen aus Umweltschutzgründen unterstützen, saubere Energien fördern und die Finanzierung von fossilen Brennstoffen auslaufen lassen dürfen.
Energie & Umwelt 16-12-2021

Neue EU-Gebäuderichtlinie zielt auf Sanierung der ineffizientesten Häuser

Die EU-Kommission hat die Einführung von Mindestnormen für die 15 % der Gebäude mit der schlechtesten Energieeffizienz in Europa vorgeschlagen, die auf der EU-Energieskala mit "G" bewertet werden sollen.
Energie 10-12-2021

Gas und Atom: von der Leyen hat das Schicksal der EU-Taxonomie in der Hand

Die Präsidentin der Europäischen Kommission, Ursula von der Leyen, hat die Verantwortung für eine bald zu veröffentlichende Liste nachhaltiger Finanzierungen übernommen.
Energie & Umwelt 10-12-2021

John Kerry: CO2-Grenzzölle sind „eine legitime Idee, die auf dem Tisch liegt“

Das CO2-Grenzausgleichssytem der EU könnte ein Instrument sein, zu dem wir keine andere Wahl haben, wenn andere Länder es mit der CO2-Reduzierung nicht ernst genug nehmen", sagte John Kerry in einem Interview mit EURACTIV.
Energie 03-12-2021

EU-Gasreform: Fokus auf Speicher und gemeinsame Beschaffung

Eine geplante Revision der EU-Gasmarktvorschriften, die für den 14. Dezember erwartet wird, soll den Zugang zu Gasspeichern verbessern und Bestimmungen enthalten, die den gemeinsamen Erwerb von Gasvorräten ermöglichen.
Energie 02-12-2021

EU-Kommissarin Simson fordert einen „Gangwechsel“ bei Atomkraftinvestitionen

Die EU-Energiekommissarin Kadri Simson forderte einen "Gangwechsel bei den Investitionen" in die Kernenergie, um die Lebensdauer der bestehenden Kraftwerke zu verlängern und das derzeitige Produktionsniveau bis 2050 aufrechtzuerhalten.
Energie 02-12-2021

Gasboiler: EU will mindestens 20% Wasserstoff-Tauglichkeit

Neue Gasboiler, die in Europa auf den Markt gebracht werden, könnten nach den auf EU-Ebene geplanten neuen Vorschriften bald mit "mindestens 20 % Wasserstoff" betrieben werden müssen.
Energie 23-11-2021

LEAK: Überarbeitung des EU-Gasmarktes stellt Verbraucher und Wasserstoff in den Mittelpunkt

Ein Vorschlagsentwurf der EU-Kommission zur Überarbeitung des Gasmarktes enthält neue Rechte für Verbraucher:innen bei der Wahl des Gasversorgers, setzt aber keine Ziele zur Steigerung des Verbrauchs von erneuerbaren Gasen.
Energie & Umwelt 23-11-2021

LEAK: EU-Strategie soll Kohlenstoff aus der Atmosphäre entfernen

Die Europäische Kommission wird umweltfreundliche landwirtschaftliche Praktiken wie Aufforstung und Bodenerhaltung belohnen und gleichzeitig Regeln aufstellen, um Aktivitäten zu identifizieren, die "eindeutig Kohlenstoff aus der Atmosphäre entfernen", so der Vorschlagsentwurf, der EURACTIV vorliegt.
Energie & Umwelt 10-11-2021

Französischer Europapolitiker: „mein Vorschlag um den richtigen Gas-Nuklear Kompromiss für die Taxonomie zu finden“

Mit angemessenen Sicherheitsvorkehrungen können Gas und Kernenergie in die Kategorie "Übergang" der grünen Finanztaxonomie der EU aufgenommen werden, sagt Pascal Canfin, ein führender Gesetzgeber im EU-Parlament.
Digitale Agenda 03-11-2021

EU-Beamter: „Kein Green Deal ohne digitale Technik“

Digitale Technologien haben das Potenzial, Emissionssenkungen in Sektoren zu ermöglichen, die bisher als schwer abbaubar galten, wie Gebäude, Industrie und Landwirtschaft, so ein Beamter der Europäischen Kommission.
Energie 28-10-2021

EU-Agentur für Klima und Infrastruktur will Projekte mit fossilen Brennstoffen beenden

Der Direktor der EU-Agentur CINEA, die EU-Mittel für saubere Energie und Verkehr verwaltet, sprach mit EURACTIV über die Herausforderung, Projekte für fossile Brennstoffe vollständig zu beenden.
Energie 21-10-2021

EU-Gipfel wird „heißes Eisen“ der Energiepreise an die Minister weitergeben

Beim EU-Gipfel heute (21. Oktober) in Brüssel soll die von der Europäischen Kommission vorgeschlagene "Toolbox" mit Maßnahmen zur Bekämpfung der steigenden Energiepreise angesprochen werden.
Energie 07-10-2021

LEAK: Wie die EU gegen steigende Energiepreise vorgehen will

Die EU Kommission bereitet ein Instrumentarium an Maßnahmen für Regierungen vor, um den anhaltenden Anstieg der Energiepreise zu bekämpfen, ohne den europäischen Binnenmarkt zu beeinträchtigen.
Energie 22-09-2021

Steigende Energiepreise: EU verweist auf langfristige Lösungen

Die Europäische Kommission beobachtet die Entwicklung der Strompreise "sehr genau", sagt EU-Energiekommissar Kadri Simson. Die wichtigste Antwort auf europäischer Ebene seien langfristige Lösungen wie Investitionen in Energieeinsparungen und erneuerbare Energien, betonte sie.
Energie & Umwelt 07-09-2021

EU erwägt Schuldenerlass für Länder, die von Überschwemmungen und Waldbränden betroffen sind

Die Notfallkosten im Zusammenhang mit den Überschwemmungen und Waldbränden dieses Sommers könnten als "einmalige" Ausgaben eingestuft werden und daher bei der Berechnung der öffentlichen Defizite der EU-Länder in diesem Jahr nicht berücksichtigt werden, so die Europäische Kommission.
Energie & Umwelt 21-07-2021

Experte: CO2-Preis in der EU dürfte sich bis 2030 auf 90 Euro erhöhen

Hohe Gaspreise in Kombination mit der jüngsten Entscheidung, die EU-Klimaziele für 2030 anzuheben, könnten sich zu einem "Sturm" im CO2-Emissionshandel entwickeln, so ein Marktanalyst. Er erwartet einen CO2-Emissionspreis von 90 Euro pro Tonne bis zum Ende des Jahrzehnts.

EU und Ukraine wollen „strategische Partnerschaft“ im Bereich Rohstoffe unterzeichnen

Die Regierung in Kiew wird am heutigen Dienstag offiziell eingeladen, einer EU-Industrieallianz beizutreten. Damit soll unter anderem die Versorgung der EU-Batterieindustrie mit Rohstoffen gesichert und diversifiziert werden.
Energie & Umwelt 08-07-2021

EU-Stromkonzerne fordern Grenzabgabe für importierten Wasserstoff

Europäische Stromkonzerne haben die Europäische Kommission aufgefordert, eine CO2-Abgabe auf Wasserstoffimporte in die EU zu erheben.
Energie & Umwelt 01-07-2021

LEAK: Der EU-Vorschlag für eine Reform des CO2-Emissionshandels

Laut einem Entwurf will die EU-Kommission die Obergrenze für CO2-Emissionen aus der Industrie verschärfen sowie den Emissionshandel auf Schifffahrt, Straßenverkehr und Heizstoffe ausweiten.
Energie & Umwelt 28-05-2021

EU und Japan besiegeln „Grüne Allianz“

Die Europäische Union und Japan haben zum Abschluss eines bilateralen Gipfeltreffens die Schaffung einer "Grünen Allianz" bekräftigt. Gemeinsames Ziel sei es, "bis 2050 netto null Treibhausgasemissionen zu erreichen".
Energie & Umwelt 25-05-2021

Timmermans: EU-Staaten müssen sich an die höheren Klimaziele anpassen

Die EU-Mitgliedsstaaten haben sich darauf geeinigt, bis 2050 Klimaneutralität zu erreichen sowie ihre Klimaziele für 2030 zu erhöhen. Das bedeutet, dass die Union ihre gesamte Klimapolitik, einschließlich des Emissionshandelssystems, anpassen muss, so EU-Klimakommissar Frans Timmermans.