Daniel Tost

Innovation 17-03-2016

Die Rolle der Wissenschaft im öffentlichen Diskurs

Deutschlands Wirtschaft gehört weltweit zu den innovativsten. Dabei müssen sich beispielsweise die Gentechnik oder die Medizin auch mit moralischen Herausforderungen beschäftigen. Ängste und Sorgen der Bevölkerung können hier nur überwunden werden, indem die Wissenschaft offen über Risiken spricht und transparent darüber aufklärt. Welche Möglichkeiten gibt es, um Bürgern wissenschaftliche Erkenntnisse zu vermitteln und den Beitrag der Wissenschaft im öffentlichen Diskurs zu fördern?
Außenpolitik 18-12-2015

Thaçi: „Kosovaren haben genug davon, wie Bürger zweiter Klasse behandelt zu werden“

Kosovo ist weiterhin das einzige Westbalkanland, dessen Bürger nicht ohne Visa in EU-Länder reisen können. Außenminister Hashim Thaçi erklärt im Interview, warum er der EU vorwirft, damit Extremismus im Kosovo zu schüren.
EU-Innenpolitik 09-12-2015

Bundeskabinett beschließt Flüchtlingsausweis

Das Bundeskabinett hat die Einführung eines bundesweiten Flüchtlingsausweises beschlossen. Das Dokument soll ab Sommer nächsten Jahres als Nachweis einer Registrierung dienen und umfangreiche Daten enthalten.

„TTIP bringt für kleine und mittlere Unternehmen vor allem Nachteile“

Was treibt die Chefin eines bayrischen Maschinenbau-Unternehmens an, eine Unternehmer-Initiative gegen das geplante Friehandelsabkommen TTIP ins Leben zu rufen? Martina Römmelt-Fella über die Nachteile, die kleine und mittlere Unternehmen (KMU) durch TTIP auf sich zurollen sehen – und den Erfolg von "KMU gegen TTIP".
Energie & Umwelt 18-11-2015

Erneuerbare Energien: „Es fehlen halbwegs greifbare Maßnahmen“

Die EU-Kommission hat heute erstmals ihren Bericht zur Lage der Energieunion veröffentlicht. Rainer Hinrichs-Rahlwes vom Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) zieht ein Fazit zur Energiepolitik nach einem Jahr Juncker-Kommission.
Außenpolitik 12-11-2015

UNESCO-Aufnahme: Thaçi wirft Serbien anti-europäische Kampagne vor

Kosovo hat die Aufnahme in die UN-Kulturorganisation UNESCO knapp verpasst. Beobachter sprechen von einem herben Rückschlag für die Anerkennungsbemühungen des Landes. Kosovos Außenminister Hashim Thaçi wirft Serbien Anti-Kosovo-Lobbying und eine anti-europäische Kampagne vor.
Außenpolitik 17-09-2015

Illegale Fischerei: Thailand droht die rote Karte

Die EU-Kommission hat Thailand wegen zu geringer Anstrengungen im Vorgehen gegen die illegale Fischerei offiziell verwarnt. Nun droht Fischereierzeugnissen aus dem Land ein Importstopp in die EU. Beobachter registrieren, dass die Militärregierung sich zu bewegen beginnt – aber die Skepsis bleibt.
Außenpolitik 21-06-2015

Solana: Ein Weckruf für eine europäische Verteidigungsunion

Nach Jahren der Fokussierung auf die Wirtschaftskrise sollte sich die EU wieder der Tatsache bewusst werden, dass sie auch andere Aufgaben hat, sagt der ehemalige EU-Außenbeauftragte Javier Solana im Interview mit EURACTIV.de.
Energie & Umwelt 04-06-2015

Atomlobby beschwört in Moskau Renaissance der Kernkraft

Nach Fukushima glaubte man, dass es in Europa keine neuen Atomkraftwerke geben würde. Nun werden in zahlreichen europäischen Ländern sowie weltweit neue AKWs geplant oder bereits gebaut. Auf der Moskauer Atommesse beschwört die internationale Atomlobby einen neuen Vormarsch der Kernkraft.
Energie & Umwelt 29-05-2015

„Wir verschwenden mit den Erneuerbaren in erheblichem Umfang Ressourcen“

Jede Förderung von Erneuerbaren Energien hat keinerlei Effekte auf die tatsächlich eingesparte Menge von CO2, sagt der Magdeburger Umweltökonom Joachim Weimann im Interview.

„Die Bedingungen für einen Bruch in der Euro-Zone sind da“

Das Gefühl der Dringlichkeit, institutionelle Reformen in der Euro-Zone anzugehen, ist vorbei. Der fehlende Handlungsdruck ist gefährlich, sagt Mark Dawson von der Hertie School of Governance. Denn viele strukturelle Mängel in der Konstruktion der Euro-Zone sowie alle Probleme der institutionellen Legitimität gibt es nach wie vor.
Außenpolitik 15-04-2015

Genozid an Armeniern: „In Deutschland bleibt die Politik hinter den Erkenntnissen der Historiker zurück“

Das EU-Parlament stimmt heute über eine Resolution ab, in der die Türkei aufgefordert wird, die Verfolgung von Armeniern im Osmanischen Reich vor hundert Jahren als "Völkermord" anzuerkennen. Arne Lietz, EU-Abgeordneter der SPD, erklärt im Interview: Es geht nicht darum, der Türkei als Land zu schaden, sondern um die historische Anerkennung des Völkermordes aus einer gemeinsamen europäischen Perspektive.
Außenpolitik 17-02-2015

Thaçi: „Kosovo war noch nie freier“

Heute vor sieben Jahren erklärte sich Kosovo für unabhängig. Fünf EU-Staaten erkennen die Unabhängigkeit weiterhin nicht an. Kosovo gilt als das ärmste Land Europas. Tausende Kosovaren sollen ihr Land in den letzten Monaten fluchtartig verlassen haben. EURACTIV.de sprach mit Kosovos Außenminister und langjährigem Premier Hashim Thaçi.
EU-Innenpolitik 09-01-2015

Grexit: „Wir sollten jetzt nicht neue Ängste schüren“

Anstatt neue Ängste zu schüren, sollte man die Menschen in Griechenland ermutigen und ihre bisherigen Anstrengungen anerkennen, sagt der SPD-Europapolitiker Axel Schäfer im Interview. Damit hätten allem Anschein nach einige Kollegen der Unionsfraktion wohl ihre Probleme, die einen Medienbericht gleich nutzten, um Griechenland aus dem Euro herauszureden.

Grexit: Es knirscht in der Großen Koaltion

Den Vorwurf, sich in den laufenden Wahlkampf in Griechenland einzumischen, weist die Bundesregierung zurück. Ein klares Dementi zu Berichten, wonach Berlin den Euro-Austritt Griechenlands inzwischen für verkraftbar hält, gibt es allerdings nicht. Innerhalb der Großen Koalition scheint zudem keine Einigkeit zu herrschen, wenn es um die Zukunft des Landes in der Euro-Zone geht.
Innovation 19-12-2014

Endokrine Disruptoren: „Massiver Lobbydruck auf die EU-Kommission“

Deutsche und europäische Umwelt- und Verbraucherschutzverbände fordern die Politik zum Handeln gegen Chemikalien auf, die wie Hormone wirken. Die EU-Kommission hat eine Konsultation zu den sogenannten Endokrinen Disruptoren eröffnet, die helfen soll, EU-weit einheitliche Kriterien zu schaffen. Den Fragenkatalog können allerdings nur wenige Experten verstehen, sagt Susanne Smolka (PAN Germany) im Interview. Eigentlich sei es nur ein Dialog zwischen Kommission und Industrie.
Energie & Umwelt 08-12-2014

„Wir wollen mehr Kreislaufwirtschaft in Europa“

Während Deutschland im EU-weiten Vergleich die höchste Recyclingquote vorweisen kann, gibt es in der EU noch Regionen, wo 85 Prozent der Abfälle auf Deponien landen. In Berlin diskutierten Experten die derzeitige Überprüfung der Abfallziele durch die EU-Kommission.
Energie & Umwelt 25-11-2014

Kreislaufwirtschaftspaket: Droht eine Marginalisierung der Umweltpolitik?

Die Teams der neuen EU-Kommission von Jean-Claude Juncker diskutieren derzeit über die mögliche Rücknahme von Gesetzgebungsvorschlägen. Zur Debatte steht auch das im Juli 2014 von der Kommission veröffentlichte Maßnahmenpaket zur Kreislaufwirtschaft. Ein Rückzug des Pakets wäre mit einem Affront und einer Schwächung des Vertrauens in die EU-Institutionen gleichzusetzen, sagt Benjamin Bongardt (NABU).
Außenpolitik 11-11-2014

Mogherini, Steinmeier und die schwarz-weiße Außenpolitik

25 Jahre nach dem Fall der Mauer befindet sich Europa aus außenpolitischer Sicht in schwierigen Zeiten, sagt Federica Mogherini bei ihrem Antrittsbesuch in Berlin und bekennt sich mit Frank-Walter Steinmeier zu einer engen Kooperation in der EU-Außenpolitik. Gleichzeitig kündigt die neue Außenbeauftragte an, dass die EU kommende Woche über eine weitere Verschärfung der Sanktionen gegen Russland beraten wird.
Europawahlen 07-11-2014

Junckers neue EU-Kommission – „Ein Kompetenzgerangel befürchte ich nicht“

Eine beachtliche Zahl neuer wie alter EU-Kommissare verfügt über große politische Erfahrung und hohe Kompetenz in ihren Bereichen, sagt Axel Schäfer im Interview. Zudem begrüßt der SPD-Europapolitiker im Bundestag die Entscheidung von Jean-Claude Juncker, bewusst Macht an seine Stellvertreter abzugeben.
Europawahlen 16-10-2014

Bulc und Šef?ovi?: Juncker besetzt Bereiche Verkehrspolitik und Energie-Union neu

Neubesetzung in der EU-Kommission von Jean-Claude Juncker: Die von Slowenien nachnominierte Violeta Bulc soll das Verkehrsressort übernehmen. Maroš Šef?ovi? soll Vizepräsident für die Energie-Union werden. Beide müssen sich nun Anhörungen im EU-Parlament stellen.
Ukraine 13-10-2014

„Poroschenko ist ein Chamäleon“

Andrej Hunko war mit einer Delegation des Europarates zur Vorwahlbeobachtung in der Ukraine. EURACTIV.de sprach mit dem Bundestagsabgeordneten der Linken über die Lage im Land, insbesondere mit Blick auf die Parlamentswahlen am 26. Oktober.
Europawahlen 30-09-2014

Anhörung von Erweiterungskommissar Hahn: „Wir werden keine Däumchen drehen“

In den nächsten fünf Jahren wird es keine Erweiterung mehr geben, hat Jean-Claude Juncker in den politischen Leitlinien der nächsten EU-Kommission festgelegt. "Däumchen drehen" werde man dennoch nicht, sagte der designierte Erweiterungskommissar Johannes Hahn bei seiner Anhörung.
Europawahlen 30-09-2014

Digitalkommissar Oettinger: „Gründlichkeit vor Schnelligkeit“

"Wir sind mitten in einer Revolution", sagt Günther Oettinger. "Digitale Technologien verändern unsere Welt und unser Leben - und zwar komplett." Der designierte Kommissar für digitale Wirtschaft und Gesellschaft hat sich am Montagabend in Brüssel den Fragen der EU-Abgeordneten gestellt - und sich zu "Selfies" von Prominenten geäußert.

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 9 Uhr Newsletter.