Benjamin Fox

Innenpolitik 24-05-2018

Schotten wollen einen möglichst „wenig schlimmen“ Brexit

Konfrontiert mit dem Brexit versuche die schottische Regierung nun, "die am wenigsten schlimme Option zu finden", so die schottische Kultur- und Außenministerin Fiona Hyslop gegenüber EURACTIV.
EU-Innenpolitik 17-05-2018

Umverteilung von Geflüchteten: EU hofft auf Einigung

Die EU hofft immer noch, Ungarn und Polen von einer Vereinbarung über Migration und die Umsiedlung von Geflüchteten zu überzeugen, so Migrationskommissar Avramopoulos.
Außenpolitik 09-05-2018

NGOs fordern Stopp von EU-geförderten Entwicklungsprojekten der Privatwirtschaft

NGOs haben die EU-Kommission aufgerufen, den externen Investitionsplans (EIP) nicht auszuweiten. Mit dem EIP sollen private Investitionen in Entwicklungsländern gefördert werden.
Wahlen & Macht 03-05-2018

Kommunalwahl in London: Weitere Brexit-Ohrfeige für die Tories erwartet

Die regierenden Konservativen von Premierministerin Theresa May werden bei den Kommunalwahlen am heutigen Donnerstag in London erneut mit Gegenreaktionen zum Brexit konfrontiert werden.
Außenpolitik 02-05-2018

Britische Abgeordnete: Vorschnelles Handelsabkommen mit USA wäre „katastrophaler Fehler“

Britische Parlamentsabgeordnete warnen vor Gesprächen mit den USA, ohne zunächst eine "umfassende Handelsstrategie" nach dem Brexit festzulegen.
Außenpolitik 02-05-2018

Künftiger EU-Haushalt könnte große Veränderungen in der Entwicklungspolitik bringen

Die Entwicklungshilfe-Community erwartet mit Spannung die Überarbeitung des EU-Entwicklungsbudgets sowie die zur Umsetzung bereitgestellten Instrumente.
Außenpolitik 30-04-2018

Trend in der humanitären Hilfe: Cash und Gutscheine

Es zeigt sich ein Trend in der humanitären Hilfe für Geflüchtete: Statt direkter Unterstützung setzen EU und UN verstärkt auf Bargeldzahlungen oder Gutscheinsysteme.
House of Lords
Innenpolitik 26-04-2018

Zollunion nach dem Brexit: Ein Kompromiss, den keiner will

Während Brexit-Gegner das Prinzip der Freizügigkeit beibehalten wollen, fordern die Befürworter eines harten Brexits eine „echte“ Trennung von der EU. Am Ende könnte es zu einem Kompromiss kommen, den keiner wirklich will.
Außenpolitik 25-04-2018

EuGH weist Klage von Abtreibungsgegnern ab

Der EuGH hat eine Klage von Anti-Abtreibungsaktivisten abgewiesen. Die EU-Kommission habe zu Recht keinen Gesetzesvorschlag zur Beendigung der Finanzierung von Abtreibungsdiensten eingebracht.
Innenpolitik 23-04-2018

Britische Abgeordnete: Harter Brexit wäre „desaströs“ für die Lebensmittelindustrie

Ein No-Deal Brexit wäre "desaströs" für die britische Lebensmittel- und Getränkeindustrie und "muss um jeden Preis vermieden werden", so britische Abgeordnete am Sonntag.

Krebs: Daten in der „realen Welt“ sammeln

Angesichts der zunehmenden Belastung durch metastasierten Brustkrebs sind weitere Datenerhebungen erforderlich, um die weitere Erforschung der spezifischen Bedürfnisse von Patienten zu unterstützen.
EU-Innenpolitik 12-04-2018

Brexit-Befürworter: EU-Bürger in britischen Gefängnissen verursachen „riesige Kosten“

Gut 4.000 Bürger aus anderen EU-Staaten sitzen in britischen Gefängnissen. Brexit-Befürworter beklagen die "riesigen Kosten für britische Steuerzahler" und fordern Abschiebungen.
Außenpolitik 10-04-2018

EU-Ausgaben für Entwicklungszusammenarbeit fallen

Die Entwicklungshilfe für die Länder des Globalen Südens stagnierte 2017. Auch der Anteil der für die Flüchtlingshilfe aufgewendeten Gelder ging zurück.
Außenpolitik 09-04-2018

Großbritanniens Euroskeptiker hoffen auf Commonwealth 2.0

Es ist eine Fantasie der britischen Euroskeptiker, ein neues Commonwealth zu schaffen, das die EU als Haupthandelspartner des Vereinigten Königreichs ersetzen könnte.
Außenpolitik 28-03-2018

EU fordert: Migration & Sicherheit müssen im Zentrum des neuen EU-Afrika-Deals stehen

Die EU wird Migration und Sicherheit in den Mittelpunkt ihrer Gespräche über einen Nachfolgepakt zum Cotonou-Abkommen stellen, so ein hochrangiger Beamter.
Innenpolitik 12-03-2018

Handelsexperte: Jersey könnte die Lösung für das Brexit-Puzzle sein

Der Handelsexperte Sam Lowe glaubt, Jerseys „seltsame Beziehung“ zur EU könnte einen potenziellen „Übergangspunkt“ darstellen.
Innenpolitik 09-03-2018

Britische Regierung: Handelsverluste relativieren Brexit-Gewinne

Selbst bei einem Freihandelsabkommen mit der EU verlöre Großbritannien laut einer neuen Studie in den nächsten 15 Jahren knapp fünf Prozent seiner Wirtschaftsleistung.
Innenpolitik 08-03-2018

EU-Führer: Es gibt keine Brexit-Gewinner

Die verbleibenden EU-Staaten haben einen Entwurf für die Beziehungen zu Großbritannien in der Zeit nach dem Brexit vorgelegt. Der Brexit kenne nur Verlierer.
Innenpolitik 02-03-2018

Brexit: EU-Vorschlag für Nordirland sorgt für Ärger in Großbritannien

Der EU-Vorschlag zur Vermeidung einer harte Grenze auf der irischen Insel, sorgt in London für Empörung. Premierministerin May sagte, die „verfassungsmäßige Integrität“ des Vereinigten Königreichs sei gefährdet.
Außenpolitik 26-02-2018

Britische und europäische Entwicklungshilfe könnten unter Brexit leiden

Die Führungsrolle der EU und Großbritanniens in der Entwicklungspolitik wird durch den Brexit bedroht, warnen Aktivisten.
Wahlen & Macht 23-02-2018

Die Suche nach Antworten auf die EU-Skepsis

Die Angst, dass euroskeptische Parteien bei Europa- und nationalen Parlamentswahlen siegen könnten, verfolgt EU-Offizielle und Proeuropäer seit 15 Jahren.
Außenpolitik 21-02-2018

EU will mehr Geld für Militäreinsatz in der Sahelzone

Die EU-Kommission will weitere Mittel für eine gemeinsame Militärtruppe sichern, die jihadistische Gruppen in der Sahelzone bekämpfen soll.
EU-Innenpolitik 19-02-2018

Großbritannien will Sicherheitspakt mit der EU ab 2019

Großbritannien will vor dem Brexit im März 2019 einen Verteidigungs- und Sicherheitspakt mit der EU abschließen, so Theresa May auf der Sicherheitskonferenz in München.
EU-Innenpolitik 16-02-2018

Oettinger: EU-Budget sollte erhöht werden – trotz Brexit

Das künftige EU-Budget soll trotz des Austritts Großbritanniens erhöht werden, fordert Haushaltskommissar Oettinger.