Benjamin Fox

Außenpolitik 19-01-2022

NGOs fordern Ausnahme der humanitären Hilfe von Mali-Sanktionen

NGOs haben die EU und die internationale Gemeinschaft aufgefordert, humanitäre Hilfe von den Sanktionen gegen die malische Militärregierung auszunehmen. Sie warnen, dass 1,2 Millionen Malier von einer Nahrungsmittelkrise bedroht sind.

Britischer Handel mit Irland bricht nach dem Brexit ein

Die Warenexporte von Großbritannien nach Irland sind seit dem Austritt des Vereinigten Königreichs aus dem Binnenmarkt um 20 % zurückgegangen. Dies zeigen die am Montag vom irischen Zentralamt für Statistik veröffentlichten Daten.
Außenpolitik 14-01-2022

EU will Militärmissionen in Mali fortsetzen, aber „nicht um jeden Preis“

"Wir setzen unsere Mission zur Ausbildung und Beratung der malischen Armee und Sicherheitskräfte vorerst fort", sagte der EU-Chefdiplomat Josep Borrell nach einem Treffen der EU-Verteidigungsminister in Brest.
Außenpolitik 12-01-2022

Abschaffung der Einreiseverbote ebnet Weg für EU-Afrika-Gipfel

Die EU hat am Montag (10. Januar) die Einreiseverbote für Personen aus einer Gruppe afrikanischer Länder aufgehoben, was ein wichtiges Hindernis vor dem Gipfeltreffen zwischen der EU und der Afrikanischen Union im Februar beseitigt.
Außenpolitik 10-01-2022

Großbritannien droht mit Aussetzung des Nordirland-Protokolls

Brexit-Ministerin Liz Truss hat die Verhandlungen der britischen Regierung mit Brüssel wieder aufgenommen. Sie ist bereit, das Nordirland-Protokoll auszusetzen und möglicherweise den Handelspakt mit der EU platzen zu lassen.
Landwirtschaft 07-01-2022

Grüne Landwirtschaft: Heikles Thema vor EU-Afrika-Gipfel

Die COVID-Impfungen werden wahrscheinlich das Hauptthema des seit langem verschobenen Gipfels zwischen der EU und der Afrikanischen Union sein. Aber beide Seiten wollen auch ihre Zusammenarbeit in der Agrarpolitik verstärken.
Landwirtschaft 06-01-2022

Kenia uneins über Pestizidverbot zur Angleichung an EU-Green Deal

In der kenianischen Landwirtschaft herrscht Uneinigkeit über die Bemühungen des Gesetzgebers, die Vorschriften für Pestizide mit dem Green Deal der EU in Einklang zu bringen.
Innenpolitik 06-01-2022

Pushbacks im Ärmelkanal: Britische Grenzbeamte drohen mit Streik

Das Personal der britischen Grenzschutzbehörde könnte wegen der "moralisch verwerflichen" Pläne der Regierung, Schlauchboote mit Migranten zurückzudrängen, in den Streik treten, warnte eine führende Gewerkschaft am Mittwoch.
Außenpolitik 04-01-2022

2022: COVID und Impfstoffverteilung werfen Schatten auf EU-Afrika-Partnerschaftsabkommen

Fast zwei Jahre nach der Ankündigung der EU-Kommission für eine "strategische Partnerschaft" mit Afrika und wiederholten Verzögerungen steht das lang erwartete Gipfeltreffen zwischen der EU und der Afrikanischen Union vor der Tür.
Coronavirus 22-12-2021

Reiche Länder: Keine Einigung auf COVID-19-Impfstoffspenden

Wohlhabende Staaten konnten sich bei einem Treffen am Dienstag (21. Dezember) nicht auf neue Regeln einigen, mit denen sie die Spende von überschüssigen COVID-19-Impfstoffen als Hilfeleistung melden könnten.
Außenpolitik 20-12-2021

Rücktritt von Brexit-Minister Frost bringt mehr Ärger für Johnson

Nach dem überraschenden Rücktritt von Brexit-Minister David Frost am Samstag wird Außenministerin Liz Truss die Verantwortung für die Verhandlungen über die Zukunft des Nordirland-Protokolls übernehmen.
Außenpolitik 17-12-2021

EU überprüft Militärmissionen in Afrika nach Zwischenfall mit Söldnergruppe

Es wird vermutet, dass die Gruppe Wagner im Besitz von Jewgeni Prigoschin ist, einem engen Vertrauten des russischen Präsidenten Wladimir Putin, und dass sie mit der politischen Elite Russlands in Verbindung steht.
Außenpolitik 15-12-2021

EU-Überwachungsbeauftragte erhebt Klage gegen das britische Innenministerium

Der  Überwachungsbeauftragte für die Wahrung der Rechte der im Vereinigten Königreich lebenden EU-Bürger hat ein Verfahren gegen die britische Regierung eingeleitet. Dabei drohen 2,5 Millionen EU-Bürgern zunehmender Verwaltungsaufwand.
Außenpolitik 14-12-2021

Borrell: Scheitern der Äthiopien-Sanktionen „meine größte Frustration“ in diesem Jahr

Der EU-Spitzendiplomat Josep Borrell hat am Montag die Mitgliedstaaten dafür kritisiert, dass sie sich nicht auf Sanktionen gegen diejenigen einigen konnten, die im äthiopischen Bürgerkrieg Kriegsverbrechen begangen haben.
Außenpolitik 13-12-2021

EU bemüht sich um die Arzneimittelversorgung Nordirlands zu gewährleisten

Die EU ist bereit, neue Rechtsvorschriften vorzulegen, um die kontinuierliche Versorgung Nordirlands mit Arzneimitteln zu gewährleisten. Dies ergab sich aus der letzten Gesprächsrunde zwischen dem Vereinigten Königreich und der EU.
Außenpolitik 10-12-2021

Innerirische Grenze: EU-Bürger in Irland können nach neuem Gesetz eine Reisegenehmigung erhalten müssen

EU-Bürger in Irland müssen künftig online eine Reisegenehmigung für das Vereinigte Königreich beantragen, um nach Nordirland einreisen zu können. Dies sieht ein neues britisches Einwanderungsgesetz vor.
Innenpolitik 08-12-2021

Geschichtsunterricht in EU wird Bestandsaufnahme unterzogen

Die Beobachtungsstelle für den Geschichtsunterricht in Europa (OHTE) organisierte die "History Education for a Democratic Europe" Konferenz mit dem Ziel, sich mit sämtlichen Fragen zur Gestaltung des Geschichtsunterrichts in ganz Europa zu beschäftigen. 
08-12-2021

Südafrika kritisiert „Impfstoff-Apartheid“ der EU

Der südafrikanische Präsident Cyril Ramaphosa hat die EU der "Impfstoff-Apartheid" beschuldigt und argumentiert, dass die neuen Reiseverbote für Reisende aus einigen afrikanischen Ländern wissenschaftlicher Logik widersprechen.
Außenpolitik 01-12-2021

Kasachstan plant neues Emissionshandelssystem nach EU-Muster

Kasachstan plant, sein System für den Handel mit Kohlendioxidemissionen eng an das der EU anzugleichen, als Teil der nationalen Pläne für den grünen Übergang, so kasachische Gesetzgeber:innen auf einer von EURACTIV-Konferenz.
Antidiskriminierung 30-11-2021

EU-Parlament präsentiert Zwei-Jahres-Fahrplan für ethnische Vielfalt

Die Führung des Europäischen Parlaments hat am Montag (29. November) einen Zwei-Jahres-"Fahrplan" angenommen, mit dem die "Bemühungen um eine integrativere Verwaltung intensiviert" werden sollen.
Außenpolitik 23-11-2021

London: werden Nordirland-Protokoll in nächster Zeit nicht aussetzen

Die britische Handelsministerin Anne Marie Trevelyan erklärte am Montag, London habe nicht vor, Teile des Nordirland-Protokolls in nächster Zeit auszusetzen.
Coronavirus 22-11-2021

Impfstoff-Spenden könnten Entwicklungshilfezahlen der EU künstlich nach oben schrauben

Die Frage, wie die von wohlhabenden Ländern gespendeten Corona-Impfstoffe eingestuft und bepreist werden, könnte die Entwicklungshilfezahlen der EU künstlich um Milliarden Euro in die Höhe treiben, wie EURACTIV erfahren hat.

Nordirland-Protokoll: EU und Großbritannien wollen wieder Bewegung reinbringen

Beamte der EU und des Vereinigten Königreichs betonten am Freitag die Notwendigkeit, die Gespräche über das Nordirland-Protokoll neue Impulse zu geben, nachdem eine Woche lang die Gefahr eines Handelskriegs zu schwinden schien.
Gesundheit 15-11-2021

Vertreter:innen der Komplementärtherapie sagen, dass ihre Behandlungen Krebspatienten helfen

Etwa 40 % der Krebspatienten in der EU nehmen derzeit komplementäre Therapien zusätzlich zu ihrer medizinischen Behandlung in Anspruch, und Umfragen deuten darauf hin, dass die Patienten eine größere Verfügbarkeit fordern.