Ama Lorenz

Außenpolitik 24-09-2018

„Cashew bedeutet Zukunft“

Sie sollen nicht nur glücklich machen, sondern auch das Herz stärken: Cashewnüsse. Durchschnittlich ein Kilo jährlich verzehrt der Europäer von dieser Nuss, die eigentlich ein Kern ist. Die Nachfrage nach dem trendigen “Superfood” steigt so kräftig, dass die Produktion des...
Landwirtschaft 19-09-2018

Umfrage zu Bio-Lebensmittel: Was steckt hinter dem Hype?

Umfrage: Die  Nachfrage nach Bio-Produkten steigt in Deutschland. Alles Marketing oder steckt mehr hinter der Umsatzsteigerung?
Außenpolitik 31-08-2018

Neue Formen der Handelspartnerschaft mit Afrika gesucht

Zwischen Anfang Juli und Ende August  gaben sich europäische Staatschefs auf dem afrikanischen Kontinent die Klinke in die Hand.
epa06802437 German Interior Minister and leader of the Social Democratic Union Horst Seehofer (L) and the Christian Democratic Union leader German Chancellor Angela Merkel (R) attend a parliamentary group meeting of the German Christian Democratic Union and the Christian Social Union, at the Bundestag in Berlin, Germany, 12 June 2018. Party members of the CDU and CSU gather for their faction meeting in a regular basis. EPA-EFE/OMER MESSINGER
Innenpolitik 02-07-2018

Krisensitzungen der Union und Seehofers verschobener Rücktritt

Seit Wochen beherrscht der erbitterte Streit zwischen CDU und CSU die politische Landschaft in Deutschland.
Landwirtschaft 29-06-2018

Der digitale Bauernmarkt

Landwirte, die selbstbestimmt ihre Preise festlegen, ohne sich einem Diktat des Großhandels zu unterziehen - klingt wie zurück zu den Anfängen der Landwirtschaft.
Die voraussichtlich letzte Regierungszeit von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) scheint bislang ihre mit Abstand schwerste.
Innenpolitik 25-06-2018

Schicksalswoche einer Kanzlerin

Die voraussichtlich letzte Regierungszeit von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) scheint bislang ihre mit Abstand schwerste.
Innenpolitik 10-04-2018

Schwierige Phase für die deutsch-französischen Beziehungen

Der absolute Mangel an Flexibilität der deutschen Regierung macht der französischen Seite zu schaffen.
Ungarns rechsnationaler Regierungschef Viktor Orban hat es wieder geschafft: In seiner dritten Amtszeit kann er mit seiner Partei Fidesz weitere vier Jahre das Land regieren.
Wahlen & Macht 09-04-2018

Orbáns Fidesz Partei gewinnt die Wahl in Ungarn

Ungarns rechsnationaler Regierungschef Viktor Orban hat es wieder geschafft: In seiner dritten Amtszeit kann er mit seiner Partei Fidesz weitere vier Jahre das Land regieren.
EU Europa Nachrichten Vestager

EU-Kommission genehmigt Bayer-Monsanto-Übernahme

Die EU-Kommission genehmigte heute unter erheblichen Auflagen die geplante Übernahme des US-Saatgutproduzenten Monsanto durch den Agrochemie-Konzern Bayer.
Landwirtschaft 13-03-2018

EU-Sonderausschuss verspricht mehr Transparenz beim Einsatz von Pestiziden

Der Sonderausschuss des EU-Parlaments zur Zulassung von Pflanzenschutzmitteln – kurz PEST – hat am Montag seine Arbeit aufgenommen.
26-02-2018

Brexit: Labour fordert Zollunion mit EU

Labour-Chef Jeremy Corbyn fordert Verhandlungen über eine "neue und umfassende Zollunion", die britischen Unternehmen auch nach dem Brexit den zollfreien Warenverkehr mit der EU ermöglichen soll.
Wahlen & Macht 26-02-2018

Merkels Minister für die GroKo stehen fest

Angela Merkel hat die CDU-Kandidaten für die Große Koalition vorgestellt.
Außenpolitik 21-02-2018

Afrin: Türkische Armee beschießt syrische Alliierte

Türkische Soldaten haben syrischen Staatsmedien zufolge am Dienstag Alliierte der Regierung beschossen, die der kurdischen YPG-Miliz in der Region Afrin zu Hilfe kamen.

EZB-Führungswechsel kündigt sich an

Beim Treffen der Euro-Finanzminister in Brüssel wurde der spanische Finanzminister Luis de Guindos für den Posten des EZB- Vizepräsidenten nominiert.
Außenpolitik 19-02-2018

Frankreich tritt aus umstrittenen Agrar-Projekt für Afrika aus

Frankreich unterstützt die Neue Allianz für Ernährungssicherheit und Ernährung nicht mehr. Deutschland und die EU finanzieren das umstrittene Landwirtschaftsprojekt jedoch weiterhin.
Wahlen & Macht 07-02-2018

Der Koalitionsvertrag steht: Reaktionen verhalten bis skeptisch

Heute Vormittag haben CDU, CSU und SPD die Verhandlungen über eine Neuauflage der Großen Koalition erfolgreich abgeschlossen.
Wahlen & Macht 05-02-2018

Der deutsche Koalitionsvertrag: noch kein Aufbruch für Europa

Viel ist von der zuvor verbreiteten Aufbruchstimmung und den Visionen einer Führungsrolle in Europa nach einer Woche Koalitionsverhandlungen nicht geblieben.

Mercosur: „Die EU-Handelspolitik muss kohärenter sein“

Heute finden in Brüssel Treffen zwischen EU-Handelskommissarin Malmström, EU-Agrarkommissar Hogan und den Außen- und Industrieministern der Mercosur-Staaten statt. 
Landwirtschaft 30-01-2018

Holz aus deutschen Wäldern als klimaneutraler Brennstoff?

Die Bundesrepublik ist das wald- und holzreichste Land in der EU. Geht es nach den Plänen der EU-Kommission, sollen deutsche Wälder zukünftig viel stärker als Energieträger genutzt werden.
Landwirtschaft 25-01-2018

Umfrage: Landwirtschaft und Umweltschutz – ein ungleiches Paar Schuhe?

Die Landwirtschaft ist der zweitgrößte Verursacher von Treibhausgasen in Deutschland. Was muss geschehen? Eine Umfrage auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin.
Wahlen & Macht 22-01-2018

GroKo: Die SPD hat „Ja“ gesagt

Bei ihrem Sonderparteitag am Sonntag in Bonn gaben die rund 600 Delegierten der SPD grünes Licht für Koalitionsverhandlungen mit der CDU/CSU.
Jugend und Bildung 18-01-2018

Die duale Berufsausbildung in Deutschland – Blaupause für Europa?

Eine langfristige Strategie zur Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit in Europa, könnte in der Adaption eines dualen Ausbildungssystems in anderen EU-Staaten liegen, das sich in Deutschland seit Jahren gut behauptet.
Innenpolitik 17-01-2018

Britisches Unterhaus stimmt über Brexit-Gesetz ab

Heute stimmt das Britische Unterhaus über einen Brexit-Gesetzentwurf ab, mit dem der Vorrang des EU-Rechts vor nationalem Recht beendet werden soll.
Außenpolitik 10-01-2018

Innerafrikanische Entwicklungsziele statt innerafrikanische Grenzen

Wie will die EU zukünftig sicherstellen, dass die europäischen Entwicklungsziele nicht vorrangig als Belohnung für Maßnahmen der Migrationskontrolle dienen?