Adolf-Kloke Lesch

Außenpolitik 18-12-2017

Europa? Nachhaltigkeit? Jetzt an 2019 denken!

Will die EU relevant bleiben, braucht es eine übergeordnete strategische Vision für ihre Zukunft, meinen Adolf Kloke-Lesch, Christine Hackenesch und Janina Sturm.
Außenpolitik 29-05-2017

Politische Parteien: Schwachstelle der Nachhaltigkeitsarchitektur

Wahlkämpfe leben von Unterschieden und Unterscheidung. Nachhaltige Entwicklung ist jedoch eine gemeinsame Aufgabe, die vom öffentlichen Bekenntnis lebt. Auf beides ist unsere Demokratie angewiesen. Jetzt sind die Spitzen der Parteien gefragt, meint Adolf Kloke-Lesch.
Entwicklungspolitik 19-12-2016

2017: Nach dem Zauber des Anfangs

Nach den historischen Beschlüssen des Jahres 2015 zur Agenda 2030 mit ihren 17 Zielen und dem Pariser Klimaabkommen hat das Jahr 2016 viel Aufbruch gesehen, innerhalb der Staaten wie international. Weltweit haben zahllose Akteure aus Politik, Zivilgesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft die 17 Ziele und die Klimaagenda zu ihrer eigenen Sache gemacht. Ein bemerkenswertes Momentum. Doch es gibt auch Beobachtungen, die Anlass zu Sorge geben.

SDGs: Eine europäische Erzählung?

2015 beschlossen die Staats- und Regierungschefs bei den UN das Projekt der 2030 Agenda for Sustainable Development. Bald stellen vier EU-Mitglieder und China ihre nationale Umsetzung zur Diskussion. Aber was macht eigentlich die EU?
Entwicklungspolitik 25-04-2016

„Transforming our world“: Mut zum Umbau des UN-Entwicklungssystems

Die 2015 verabschiedete „2030 Agenda für nachhaltige Entwicklung“ zeichnet sich besonders durch ihr universelles Verständnis von Entwicklung aus. Doch dieser neue Ansatz macht einen Umbau des UN-Entwicklungssystems nötig. Auch die generelle globale Rolle des Entwicklungssystems gilt es neu zu justieren.