Adéla Denková

Außenpolitik 22-03-2018

Neue Seidenstraße: Das China-Dilemma der Visegrad-Staaten

Chinas "Neue Seidenstraße" wird als Versuch gesehen, eine massive, multinationale Zone wirtschaftlichen und politischen Einflusses zu schaffen - auch in Mitteleuropa.
Innenpolitik 30-10-2017

Tomáš Zdechovský: „Für die Tschechen ist die EU ein Bauchgefühl“

Die Tschechen wissen wenig über die EU - "aber sie wissen, dass sie in Deutschland besseres und billigeres Essen bekommen", so der MEP Tomáš Zdechovský.
Energie & Umwelt 30-06-2017

Kohleausstieg: EU-Kommission will betroffene Regionen unterstützen

Die Europäische Kommission erarbeitet zurzeit eine Initiative, um Regionen zu unterstützen, die unter dem Kohleausstieg leiden werden.
Innenpolitik 20-06-2017

MEPs: Europäische Regionalpolitik verträgt keine Budgetkürzung

Verhandlungen über das zukünftige EU-Budget starten bald. Das Europäische Parlament fordert, das Budget für die Kohäsionspolitik nicht zu kürzen.
EU-Innenpolitik 11-05-2017

Jarábik: Orbán weiβ, dass die EU Ungarn nicht verlieren darf

Wenn die Europäische Kommission die Opposition gegen Orbán unterstützt, verschafft sie sich damit keine neue Glaubwürdigkeit, meint der Wissenschaftler Balász Jarábik.
EU-Innenpolitik 24-10-2016

Frassoni: Italien fühlt sich in der Flüchtlingskrise „im Stich gelassen“

Die italienische Regierung verliert nicht etwa an Unterstützung, weil sie sich um die Flüchtlinge kümmert, sondern viel eher weil sie Europa nicht davon überzeugen kann, aktiver zu werden, so das Fazit der italienischen EU-Abgeordneten Monica Frassoni im Interview mit EURACTIV Tschechien.

Freihandelsabkommen mit Japan vielversprechender als TTIP

Das Freihandelsabkommen zwischen der EU und Japan könnte die europäische Wirtschaft erheblicher steigern als der TTIP-Deal, schätzt die Kommission. EURACTIV Tschechien berichtet.
Deutschland wird Braunkohlenoch länger benötigen, ist der tschechische Konzern ?EZ überzeugt.
Energie & Umwelt 18-12-2015

„Kohlekraftwerke werden in Deutschland noch lange wichtig bleiben“

"Die Teile von Vattenfall, an denen wir interessiert sind, sind – neben der Wasserkraftsparte – moderne Kohlekraftwerke mit einer Lebensdauer bis zu 40 Jahren", sagt Daniel Beneš vom tschechischen Energieunternehmen ?EZ. Er ist überzeugt, dass Kohle in Deutschland noch lange notwendig sein wird.
Entwicklungspolitik 11-12-2015

Europäisches Jahr für Entwicklung: Nicht überall in der EU ein durchschlagender Erfolg

Das Europäische Jahr für Entwicklung hatte zum Ziel, die Bedeutung der EU-Entwicklungsagenda stärker in die Öffentlichkeit zu rücken – erreicht wurde das nur teilweise. Das EURACTIV-Netzwerk berichtet.
Energie & Umwelt 08-12-2015

Tschechische Bieter für Vattenfall setzen auf langfristige Kohlenutzung in Deutschland

Es könnte sich als riskantes Geschäft herausstellen, aber die tschechischen Kaufinteressenten für Vattenfalls Braunkohlegeschäft setzen auf die Zukunft des fossilen Energieträgers. EURACTIV Tschechien berichtet.

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 10 Uhr Newsletter.