Soziales 27-11-2020

Die EU Unzufriedenheit und die Regionen

EURACTIV hat sich genauer angesehen wie die „Landkarte“ dieser Unzufriedenheit in der EU aussieht, was uns eine regionale Analyse der Unzufriedenheit über diejenigen Orte aufzeigen kann, die sich am deutlichsten gegen die EU stellen. Und: Tut Brüssel genug?
Außenpolitik 27-11-2020

Weniger Flüchtlingsankünfte: Athen glaubt an “Erfolg” seiner Abschreckungspolitik

Die Migrationsströme im östlichen Mittelmeer, die jahrelang im Mittelpunkt der Flüchtlingskrise standen, haben sich in diesem Jahr erheblich verlangsamt. Athen glaubt nun, dass seine Abschreckungspolitik der letzten Jahre für den Rückgang verantwortlich ist.
EU-Innenpolitik 27-11-2020

Baustelle Brexit: “Wir arbeiten weiter hart an einer Einigung”

Die Europäische Union und das Vereinigte Königreich werden an diesem Wochenende in London die persönlichen Gespräche über ihre künftigen Beziehungen wieder aufnehmen.
Antidiskriminierung 27-11-2020

Migration in den Medien: Auf der Suche nach einer „Impfung“ gegen Desinformation

Anstatt der Desinformation über Migranten direkt entgegenzuwirken, sollten Kommunikationsfachleute und Entscheidungsträger alternative Botschaften fördern, um Narrative zu verhindern, die Angst säen, so eine neue Studie.
Innenpolitik 27-11-2020

The Capitals: Polizeigewalt, Verschwörungstheorien, Dunkelziffer

In today's edition of the Capitals, find out more about videos capturing police violence in France being shared on social media, Bulgaria wanting Skopje to present an anti-hate speech roadmap for EU accession talks to begin, and so much more.
Innenpolitik 27-11-2020

Französische Studie verweist auf „pluralen Charakter“ extremistischer Radikalisierung

In einem am Mittwoch veröffentlichten Bericht dechiffriert eine französische "Task-Force" den Prozess der Radikalisierung und verweist auf deren "pluralen Charakter". Es brauche vor allem eine Entpolitisierung und mehr Präventionsarbeit. EURACTIV Frankreich berichtet.
Außenpolitik 27-11-2020

Giftgas: Wie Deutschland Assad anklagen könnte

Die deutsche Justiz prüft eine Strafanzeige wegen Giftgasangriffen in Syrien. Die Deutsche Welle und "Der Spiegel" erhielten Zugang zu Zeugen und belastenden Dokumenten.
EU-Innenpolitik 27-11-2020

EU-Parlament übt scharfe Kritik an geplantem Abtreibungsverbot in Polen

Das EU-Parlament hat scharfe Kritik an der geplanten Verschärfung des Abtreibungsrechts in Polen geübt. In einer am Donnerstag (26. November) verabschiedeten Entschließung verurteilt die Volksvertretung die Pläne und ein entsprechendes Urteil des polnischen Verfassungsgerichts "auf das Schärfste".
EU-Innenpolitik 27-11-2020

Ungarn und Polen wollen Neuverhandlung des Rechtsstaatsmechanismus

Im EU-Haushaltsstreit haben Ungarn und Polen an ihrer Opposition gegen den Rechtsstaatsmechanismus festgehalten und erneute Verhandlungen vorgeschlagen. EU-Parlamentsvizepräsidentin Katarina Barley nennt die Pläne "illusorisch".

Transatlantische Träume und ostasiatische Realitäten: Die EU-Handelspolitik im Spannungsfeld zwischen USA und China

Die Corona-bedingten Abgesänge auf die Globalisierung scheinen schon wieder vorbei zu sein, obwohl die Volkswirtschaften in weiten Teilen der Welt nach wie vor unter den massiven Restriktionen der Corona-Politik leiden. Ein Kommentar von Jürgen Maier.
Energie & Umwelt 27-11-2020

Ammoniak – Treibstoff der Zukunft?

Ähnlich wie Wasserstoff könnte Ammoniak eine Schlüsselrolle bei der Entkarbonisierung der europäischen Schwerindustrie und des Verkehrs spielen. Warum schafft es es eigentlich nicht auf die gleiche Weise in die Schlagzeilen?
Antidiskriminierung 26-11-2020

Jourova über Diversität in den Medien: „Noch viele Hausaufgaben zu erledigen“

Die Unterrepräsentation von Menschen mit einem ethnischen Minderheiten-Hintergrund in den Medien, auch in den Redaktionen selbst, bleibt ein Problem, das angegangen werden muss - und die Europäische Kommission ist bereit, mit finanziellen Mitteln zu helfen, so Kommissarin Věra Jourová.
Energie & Umwelt 26-11-2020

EU-Kommission wünscht sich globalen Wasserstoffmarkt – mit dem Euro als Leitwährung

Europa will den Euro als Referenzwährung für den Wasserstoffhandel einführen. Allerdings müsste zunächst ein globaler Markt mit harmonisierten Standards geschaffen werden, um die Nachfrage zu befriedigen, so die EU-Energiekommissarin am heutigen Donnerstag.
Antidiskriminierung 26-11-2020

Vielfalt im Mediensektor: Noch viel Raum für Diversität

Europas Nachrichtenredaktionen sind immer noch überwiegend weiß und bürgerlich, obwohl sich die Gesellschaften in rasantem Tempo verändern. Experten fordern die Branche auf, sich zu verändern und Journalistinnen und Journalisten die Möglichkeit zu geben, die Gesellschaft, über die sie berichten, widerzuspiegeln.
EU-Innenpolitik 26-11-2020

Neue EESC-Präsidentin: „Arbeitsplätze fallen nicht vom Himmel“

Christa Schweng ist seit Oktober die neue Präsidentin des European Economic and Social Committee (EESC). Sie hat eine Vision - doch zuerst muss Europa durch die Corona-Krise kommen. Wie das gelingen kann, erklärt Schweng im Interview. 

Dombrovskis: Handelsabkommen wie TTIP „nicht machbar“

Handelskommissar Valdis Dombrovskis geht davon aus, dass der Wahlsieg von Joe Biden einen Neuanfang in den Beziehungen zwischen der EU und den USA bringen wird. Es gebe aber Grenzen: So sei nicht angedacht, erneut ein umfassendes Handelsabkommen wie TTIP anzustreben.

Media Partners

    Subscribe to our newsletters

    Subscribe
    UNTERSTÜTZEN