19-10-2021

Was eine Ampelkoalition für die Digitalisierung Deutschlands bedeuten könnte

In den Sondierungsgesprächen haben SPD, FDP und Grüne die Digitalisierung zu einem der Kernbereich erklärt. Die Digitalverbände stehen dem Papier positiv gegenüber, sehen allerdings in einigen Bereichen noch Nachjustierungsbedarf.
Innenpolitik 19-10-2021

Mitte-Links-Kandidat:innen gewinnen italienische Kommunalwahlen mit überwältigender Mehrheit

Wähler:innen in Rom und Turin, der ersten bzw. viertgrößten Stadt des Landes, haben in der zweiten Runde der Kommunalwahlen Mitte-Links-Kandidat:innen zu Bürgermeister:innen gewählt.
Innenpolitik 19-10-2021

Portugiesischer Minister: Regierung will Einfluss auf Kraftstoffvertriebsspannen nehmen

Es sei "notwendig", dass die Regierung "auf die Kraftstoffvertriebsmargen einwirken" könne, um Preiserhöhungen zu bewältigen, so Umweltminister João Pedro Matos Fernandes.
Bundestagswahl 19-10-2021

Grüne Claudia Roth rechnet mit anstrengenden Ampel-Verhandlungen

Bei den Koalitionsgesprächen mit SPD und FDP erwartet Claudia Roth harte inhaltliche Debatten. Die Grüne beklagt Dissonanzen in der Personaldiskussion, berichtet der Tagesspiegel, Medienpartner von EURACTIV.
Außenpolitik 19-10-2021

EU erhöht in Flüchtlingsfrage den Druck auf Belarus

Wegen steigender Flüchtlingszahlen auf der Route über Belarus will die Europäische Union den Druck auf das autoritär regierte Land erhöhen.
Gesundheit 18-10-2021

Polen: Kampf gegen metastasierten Brustkrebs ein Wettlauf mit der Zeit

Ewa Myślińska ist 29 Jahre alt und kämpft seit vier Jahren gegen Krebs. Sie erinnert sich, wie sie zufällig ihre Brust berührte und eine seltsame Härte spürte. Vier Jahre später erlitt sie Metastasen.
Innenpolitik 18-10-2021

Italiens Rechte meiden antifaschistischen Protest

Heute u.a. mit dabei: Die Zentrumspartei in Norwegens neuer Minderheitsregierung äußert sich EU-feindlich, Bulgarien schickt endlich seinen Konjunkturplan nach Brüssel, und vieles mehr.
Innenpolitik 18-10-2021

Macron erkennt Massaker an Algeriern 1961 als „unverzeihliches Verbrechen“ an

"Frankreich erkennt die eindeutig festgestellte Verantwortung an", erklärte der Präsident anlässlich des Gedenkens an das Massaker an Algerier, das vor 60 Jahren in Paris stattfand.
Außenpolitik 18-10-2021

Norwegens Zentrumspartei, jetzt in der Regierung, vertritt starke EU-feindliche Haltung

Die Zentrumspartei der neuen Minderheitsregierung in Norwegen, die am Donnerstag vereidigt wurde, vertritt eine EU-feindliche Rhetorik, die selbst Brexit-Befürworter aufhorchen lassen würde.

Scheidende tschechische Regierung will Fonds für Drei-Meeres-Initiative aufstocken

Die scheidende Regierung des tschechischen Premierministers Andrej Babiš wird am Montag über eine strategische Investition von 20 Millionen Euro in die Drei-Meeres-Initiative (3SI) entscheiden.
Außenpolitik 18-10-2021

Briten zeigen sich „ermutigt“ von EU-Kompromissvorschlag zu Nordirland-Protokoll

Die britische Regierung zeigt sich "ermutigt" von den Zugeständnissen der EU im Streit um das Nordirland-Protokoll. Die EU-Kommission hatte eine Lockerung der Warenkontrollen zwischen der Republik Irland und dem Vereinigten Königreich vorgeschlagen.

Absatz von Neuwagen in Europa bricht wegen Chipmangels brutal ein

Der Halbleitermangel bremst die Autohersteller in Europa brutal aus. Im September fiel der Absatz im Vergleich zum Vorjahresmonat um 23,1 %, wie der Herstellerverband Acea am Freitag (15. Oktober) in Brüssel mitteilte.
Außenpolitik 18-10-2021

Atomverhandlungen in Brüssel – Abkommen mit Teheran soll wiederbelebt werden

Zur Wiederbelebung des internationalen Atomabkommens mit dem Iran sollen nach Angaben aus Teheran in ein paar Tagen die Verhandlungen wieder aufgenommen werden.
EU-Innenpolitik 18-10-2021

EU-Asylbehörde: Zahl der Asylsuchenden fast wieder auf dem Vor-Pandemie-Niveau

Die Zahl des Asylsuchenden in der Europäischen Union hat nach Angaben der EU-Asylbehörde Easo fast wieder "das Niveau" aus der Zeit vor der Corona-Pandemie erreicht. Bei Anträgen aus Afghanistan gibt es demnach einen neuen Höchststand.
Gesundheit 15-10-2021

Spanische Mediziner:innen warnen vor fortgeschrittenem Brustkrebs nach COVID-19

Spaniens Fokus auf die Bekämpfung der COVID-19-Pandemie hat andere wichtige Gesundheitsbereiche überschattet, darunter die Brustkrebsprävention, warnen Mediziner:innen.
Gesundheit 15-10-2021

Italienische Patient:innen mit fortgeschrittenem Brustkrebs auf Suche nach Informationen

Patient:innen mit metastasierendem Brustkrebs in Italien haben noch immer Schwierigkeiten, die ihnen zur Verfügung stehenden Behandlungsmöglichkeiten zu erkennen.

Medienpartner

    Subscribe to our newsletters

    Subscribe