EurActiv.de

Das führende Medium zur Europapolitik

05/12/2016

Frankreich: François Hollande gibt auf


Brüssel: "Äthiopien muss auf legitime Beschwerden seines Volkes eingehen"

Addis Abeba müsse sich der "legitimen Beschwerden des äthiopischen Volkes" annehmen, tadelt die EU-Kommission die Regierung Äthiopiens, einen ihrer führenden Partner auf dem afrikanischen Kontinent. EurActiv Brüssel berichtet.
05-12-2016

Malosse: „Wir brauchen einen gewählten EU-Präsidenten“

Henri Malosse, ehemaliger Präsident des Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschusses (EWSA) erklärt im Gespräch mit treffpunkteuropa, weshalb die EU aktuell so wenige Anhänger hat und warum er trotzdem Hoffnung für Europa hat.

Griechenland: Zentralbank-Chef fordert Schuldenerleichterungen

Vor den Beratungen der Euro-Finanzminister über die Haushaltslage der Mitgliedstaaten hat der Chef der griechischen Zentralbank, Yannis Stournaras, auf Schuldenerleichterungen für sein hoch verschuldetes Land gedrungen.

Türkei will Handel mit Russland nicht mehr in Dollar abwickeln

Die Türkei will angesichts der Schwäche seiner Lira den Handel mit China, Russland oder dem Iran künftig in lokalen Währungen abwickeln.
EU-Außenpolitik 02-12-2016

Cartoon: Rückschlag für den Balkan-Beitritt

Fidel Castros Tod vom 25. November spaltete weltweit die Gemüter. So stellt sich Berco die Reaktion der EU-Beitrittskandidaten im Balkan vor.
EU-Außenpolitik 02-12-2016

Juncker: "Wir können nicht freiwillig die Waffen strecken"

Trump sei nicht der erste, der Europas seine Schwächen in der Verteidigungszusammenarbeit vor Augen hält, meint Jean-Claude Juncker im Interview mit EurActiv-Kooperationspartner Ouest France. Europa müsse zudem dringend seine wirtschaftlichen Interessen sichern, fordert der EU-Kommissionspräsident
EU-Innenpolitik 02-12-2016

Globaler Militarisierungsindex 2016: Osteuropa rüstet auf

Die Militarisierung nimmt wieder zu - zumindest in einigen Teilen Europas und dem Baltikum. Gleich fünf europäische Länder gehören zu den weltweiten Top Ten bei der Aufrüstung.
EU-Innenpolitik 02-12-2016

Europol-Leak: "Das ist extrem schockierend"

Selten zuvor hat Europol so viel von sich reden gemacht, wie in diesen Tagen. Ein sensibles Datenleck und ein kurioser Adventskalender sorgen für Kritik und Verwunderung. Doch die Behörde kann durchaus auch Erfolge vorweisen.


EU-Innenpolitik 02-12-2016

Referendum: Italien droht nicht das Chaos - aber Europa

Drei Gründe sprechen dafür, dass Italien durch die Volksabstimmung über eine Verfassungsreform keine Katastrophe droht. Für Europa aber wird es ungemütlich – egal, wie die Italiener entscheiden. EurActivs Medienpartner "WirtschaftsWoche" berichtet.
EU-Innenpolitik 02-12-2016

Hollandes durchwachsene Bilanz

Frankreichs Staatschef François Hollande wird 2017 nicht zur Wiederwahl antreten. Er hat eine höchst durchwachsene Bilanz vorzuweisen.

Dänemarks neuer Öko-Trend: Abgelaufenes Essen im Supermarkt

Dänemark hat in nur fünf Jahrenseine Lebensmittelabfälle um 25 Prozent reduziert. Das Geheimnis: ein neuer Ansatz im Umgang mit beschädigten oder abgelaufenen Produkten. EurActiv-Kooperationspartner Journal de l’Environnement berichtet.

Das Ende einer gemeinsamen Steuerpolitik

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble dürfte Böses schwanen, denn immer immer mehr Länder meinen, Steuern senken steigere Wettbewerbskraft und Wachstum.Doch wenn alle dieser Logik folgen, geht die Kalkulation nicht auf.

Verbraucherschutz: Maas will Sammelklagen ermöglichen

Verbraucher in Deutschland sollten künftig gemeinsam vor Gericht gegen betrügerische Firmen klagen können.
EU-Innenpolitik 02-12-2016

EU-Umfragen: Der Anti-Trump-Effekt

Das Ergebnis der US-Wahlen hat laut europeanmeter Auswirkungen auf das europäische Wahlverhalten. Wie lange der beobachtete Effekt anhält, bleibt allerdings offen.
EU-Innenpolitik 02-12-2016

Dezember-Gipfel: Keine Dinner-Einladung für Theresa May

Der traditionelle EU-Gipfel gegen Jahresende dauert diesmal nur einen Tag. Den Abschluss bildet ein gemeinsames Dinner, zu dem Theresa May scheinbar nicht geladen ist. EurActiv Brüssel berichtet.
EU-Innenpolitik 02-12-2016

Frankreich: François Hollande gibt auf

Der französische Präsident Francois Hollande ist laut Umfragen so unbeliebt wie keiner seiner Vorgänge. Jetzt zieht er Konsequenzen und tritt nicht zur Wiederwahl an.