Das führende Medium zur Europapolitik

26/05/2016

EU-Parlamentarier und NGOs uneins über Nutzung von Gen-Saatgut in Entwicklungsländern

Topic: Greenpeace


EU-Außenpolitik 06-05-2016

Intransparenz in TTIP-Verhandlungen - Die Mutter aller Panikmache

Dank eines Leaks hat nun Greenpeace als überzeugter Gegner von TTIP der Öffentlichkeit mehr Transparenz zum Stand der Verhandlungen verschafft. Gleichzeitig hat Greenpeace wissen lassen, dass wir Europäer am Gängelband der Amis hängen, alle unsere schönen Umwelt- und Verbraucherschutzprinzipien den Bach runtergehen und dass es jetzt reicht mit den Verhandlungen. Wirklich?
EU-Außenpolitik 04-05-2016

TTIP: Hollande will Abkommen derzeit nicht abschließen

"Die französische Position ist ein 'Nein'": Frankreichs Präsident François Hollande will das umstrittene europäisch-amerikanische Freihandelsabkommen TTIP derzeit nicht abschließen.
EU-Außenpolitik 03-05-2016

Spitze der EU-Kommission hat Zweifel an TTIP-Abschluss

In der Spitze der EU-Kommission gibt es einem Zeitungsbericht zufolge starke Zweifel, ob das Freihandelsabkommen TTIP mit den USA überhaupt noch geschlossen werden kann.

Geheime Unterlagen: US-Regierung setzt Europa bei den TTIP-Verhandlungen unter Druck

Die US-Regierung setzt Europa bei den TTIP-Verhandlungen offenbar deutlich stärker unter Druck als bisher bekannt.

Neue Pflanzenzuchtmethoden: Noch mehr TTIP-Zoff?

EXKLUSIV / Nachdem sich Europa gegen GVOs entschieden hat, versucht die Kommission nun verzweifelt, einen neuen Handelsdisput mit den USA über die Regulierung neuer Pflanzenzuchtmethoden zu vermeiden. EurActiv Brüssel berichtet.

Landwirtschaft: Kritiker nennen Niedergang deutscher Bauern hausgemacht

Der Deutsche Bauernverband klagt, die Lage der konventionellen Landwirte habe sich "drastisch verschlechtert“ - und verortet die Ursachen vornehmlich außerhalb Deutschlands und der EU. Grüne und Umweltorganisationen kritisieren die Hilferufe hingegen als "heuchlerisch".
Energie und Umwelt 22-10-2015

Überfischung in Ostsee: Greenpeace fordert strengere Fangquoten

Die Umweltorganisation Greenpeace hat die EU aufgefordert, bei den neuen Fangquoten für Fisch strengere Begrenzungen festzulegen. Trotz der bedrohlichen Überfischung der Ostsee würden Länder wie Deutschland und Polen noch immer wissenschaftliche Empfehlungen ignorieren.
Energie und Umwelt 02-06-2015

Klimaschutz: Sechs Ölkonzerne fordern weltweites Preissystem für CO2

Noch vor Kurzem kämpften die großen Produzenten fossiler Brennstoffe gegen Abgaben auf den Ausstoß von Treibhausgasen. Mehrere Konzerne machen nun jedoch eine Kehrtwende und fordern die weltweite Einführung eines Preissystems. Kritiker sehen den Aufruf jedoch als Täuschungsmanöver.
Energie und Umwelt 28-04-2015

Studie entkräftet Angst vor Gabriels Kohle-Abgabe

Der Streit um die Zukunft der Kohle setzt Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel immer weiter unter Druck. Gewerkschaften und Betriebsräte befürchten durch die geplante Klimaabgabe den Verlust Tausender Arbeitsplätze. Eine Studie zeigt nun aber, dass ein großer Teil der Jobs gerettet werden könnte – durch eine Ansiedlung in den Erneuerbaren Energien.

EU-Parlamentarier und NGOs uneins über Nutzung von Gen-Saatgut in Entwicklungsländern

Mitglieder des Europäischen Parlaments und von NGOs sind uneins über die Folgen des europäischen Standpunkts zum Anbau gentechnisch veränderter Pflanzen (GVOs) in Entwicklungsländern.