EurActiv.de

Das führende Medium zur Europapolitik

19/01/2017

Lebensmittel: Pestizid-Rückstände in zahlreichen Proben entdeckt

Topic: EFSA


Grünes Licht für EU-Bürgerinitiative gegen Glyphosat

Brüssel genehmigt eine Europäische Bürgerinitiative, die Glyphosat EU-weit verbieten will. EurActiv Brüssel berichtet.

Chemikalie Bisphenol A: EU-Behörde prüft Wirkung auf Immunsystem

"Bedenken" mit Blick auf das Immunsystem von Föten und Kindern: Die EU-Lebensmittelbehörde EFSA lässt mögliche schädliche Auswirkungen der umstrittenen Chemikalie Bisphenol A prüfen. Sie wirkt wie ein menschliches Hormon.

Bundesregierung will Glyphosat weiter erlauben

Ein Verzicht auf Glyphosat wäre möglich, zeigt eine aktuelle Studie. Dennoch will die Bundesregierung das umstrittene Pflanzenschutzmittel mit Einschränkungen weiterhin zulassen.

EU verschiebt Votum über Zulassung von Glyphosat

Glyphosat entzweit Experten und Politik. Nun steht EU-Insidern zufolge die Entscheidung über eine Neuzulassung des umstrittenen Unkrautvernichters in der EU auf der Kippe.

Experten kritisieren Zulassung von Glyphosat für weitere 15 Jahre

Obwohl Glyphosat als gesundheitsschädlich gilt, will die EU-Kommission das Pestizid weiterhin erlauben. Derweil ergab ein Test des Umweltinstituts München, dass viele deutsche Biere mit Glyphosat belastet sind.

Energydrinks: Foodwatch warnt vor Gesundsheitsgefahren für Jugendliche

Energydrinks sind besonders bei jungen Menschen beliebt - und werden mit Herzstörungen, Nierenversagen und sogar Todesfällen in Verbindung gebracht. Nachdem auch Lettland ein Verkaufsverbot für Minderjährige eingeführt hat, fordert Foodwatch auch in Deutschland eine Altersgrenze. 

Foodwatch will Energydrinks für Jugendliche verbieten

Die Verbraucherorganisation Foodwatch hat Ernährungsminister Christian Schmidt  zu einem Verkaufsverbot von Energydrinks für Jugendliche aufgefordert. Anstoß ist eine aufrüttelnde Studie der Europäischen Lebensmittelbehörde efsa.

EU-Untersuchung: Über vier Espressi täglich können Gesundheit schaden

Die EU-Lebensmittelbehörde schlägt Alarm: Wer täglich mehr als vier starke Espressi oder andere Getränke mit ähnlich viel Koffein trinkt, kann laut einer aktuellen Untersuchung seiner Gesundheit schaden.

Lebensmittel: Pestizid-Rückstände in zahlreichen Proben entdeckt

Obst, Gemüse, Fleisch: Ein großangelegter europäischer Lebensmitteltest hat in knapp der Hälfte der Proben Rückstände von Pestiziden gefunden. Greenpeace warnt angesichts der Vielzahl von betroffenen Nahrungsmitteln vor "Pestizid-Cocktails" und fordert dafür ebenfalls Höchstgrenzen.