About: Syrien

Außenpolitik 18-08-2017

„In Syrien wird Wasser als Waffe genutzt“

Andreas Knapp von Unicef spricht im Interview mit EURACTIVs Medienpartner "Der Tagesspiegel" über mutwillig zerstörte Leitungen, die Not in belagerten Orten und kreative Überlebenskunst in Syrien. Andreas Knapp (45) leitet die Unicef-Wasserprogramme in Syrien. Der österreichische Diplomingenieur kam über den Zivildienst zur Entwicklungszusammenarbeit. Er ist auch in verschiedenen afrikanischen Ländern tätig, unter anderem für die …

Donald Trump Militäroffensive Syrien Assad-Regime USA
Außenpolitik 07-04-2017

US-Militärschlag in Syrien: „Trump nimmt nicht länger Rücksicht auf Russland“

Im Wahlkampf hatte Donald Trump eine Intervention in Syrien noch ausgeschlossen. Trumps Wandel und wie es im Syrien-Konflikt nun weitergeht erklärt Nahostexperte Stephan Bierling.

EU Euractiv Nachrichten Flüchtlinge
Außenpolitik 15-03-2017

Von Syrien nach Bulgarien – Teil 1: Flucht vor dem Tod

Elias ist ein Kurde aus Syrien, der aus Angst vor der Assad-Regierung nach Europa floh. In unserer mehrteiligen Serie beschreibt er seine gefährliche Reise. EURACTIV Rumänien berichtet.

EU Europa Nachrichten Syrien
08-12-2016

UNICEF: „2016 war für Kinder das schlimmste Jahr in der Geschichte“

Von Aleppo über den Jemen bis zum Südsudan herrscht Bildungsnotstand. Eine Rekordzahl von Kindern könne aufgrund von Konflikten und anderen Notlagen nicht die Schule besuchen, warnt UNICEF im Interview mit EURACTIV Brüssel.

Entwicklungspolitik 04-11-2016

„Die ODA-Grenze ist tatsächlich etwas, das die SPD nicht einhalten konnte“

Dr. Ute Finckh-Krämer, Mitglied des Bundestags und des Ausschusses für Auswärtige Angelegenheiten, sprach imit EURACTIVs Medienpartner treffpunkteuropa über Flucht, Migration und Entwicklungszusammenarbeit.

Außenpolitik 07-10-2016

„Amerika ist verantwortlich für diese Katastrophe“

Der Krieg in Syrien wird noch schlimmer werden, ist sich Nahost-Experte Günter Meyer sicher. Warum aus seiner Sicht Präsident Baschar al-Assad im Amt bleiben muss und eine Flugverbotszone wohl nicht helfen würde. EURACTIVs Medienpartner "WirtschaftsWoche" berichtet.

EU-Innenpolitik 23-08-2016

Ex-EU-Kommissar: „Wir arbeiten noch immer zu stark in Silos“

Die geopolitischen Verhältnisse südlich und östlich von Europa sind im Umbruch. Daher müsse die EU ihre politischen Strukturen anpassen, betont der ehemalige EU-Kommissar Pascal Lamy im Interview mit EURACTIV Brüssel.

Sicherheit 16-08-2016

Niemand wird nur aus Armut zum Terroristen

Tim Krieger ist Ökonom und hat einen besonderen Blick auf das Phänomen Terrorismus. Er erklärt EURACTIVs Medienpartner "WirtschaftsWoche", was Menschen zu Terroristen macht und welche Probleme auf den Westen zukommen, wenn der "Islamische Staat" zerschlagen wird.

Entwicklungspolitik 28-06-2016

„Die chinesische Entwicklungsstrategie ist viel erfolgreicher als die europäische“

Starökonom Jeffrey Sachs nerven Hilfszahlungen für Flüchtlinge im Nahen Osten. Im Interview mit EURACTIVs Medienpartner "WirtschaftsWoche" erklärt der Berater der Vereinten Nationen und einer der weltweit wichtigsten Entwicklungsökonomen, warum Afrika das Geld viel dringender braucht und wie hoch die Entwicklungshilfe pro Jahr sein sollte.

EU-Innenpolitik 12-04-2016

„Die Kommission hat die Verstöße gegen EU-Asylrecht zu lange ignoriert“

Die chaotische und fehlgeleitete Reaktion auf die Flüchtlingskrise seitens der EU zeige, wie scheinheilig die Union tief in ihrem Inneren doch sei, meint Nachrichtenkorrespondentin Charlotte McDonald Gibson.

UN-Generalsekretär Ban Ki-moon (L) und UNHCR-Kommissar Filippo Grandi bei der Eröffnung der Genfer Konferenz zu Hilfsleistungen für Syrien-Flüchtlinge
Außenpolitik 01-04-2016

Über Fluchtabwehr und die Politisierung humaner Hilfe

Reiche Länder haben bisher nur 0,5 Prozent der fast fünf Millionen syrischen Flüchtlinge aufgenommen. Damit bleiben sie weit hinter ihren gerechten Anteilen zurück, wie neue Berechnungen der Nothilfeorganisation Oxfam zeigen.

Außenpolitik 18-03-2016

Hintergründe zum Russland-Rückzug aus Syrien: „Gewinne sichern, Risiken minimieren“

Nach dem Teilrückzug Russlands aus Syrien spricht Margarete Klein von der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) im Interview über die Motive. Was hat Russland in Syrien erreicht, welche Risiken kann das Land mit dem Rückzug minimieren und welche Perspektiven eröffnen sich für die Friedensverhandlungen?

Außenpolitik 25-02-2016

Russland Botschafter Chizhov: „Der Schaden ist eh schon angerichtet“

Es gibt Menschen, die glauben, dass alle Ereignisse weltweit auf den Kreml zurückzuführen sind, insbesondere auf den russischen Präsidenten Wladimir Putin – das stimme in den meisten Fällen jedoch gar nicht, betont Wladimir Chizhov, russischer Botschafter bei der EU in einem Exklusivinterview mit EURACTIV.

Entwicklungspolitik 09-02-2016

Türkischer Gesandter: „Wir haben den Syrern geholfen. Jetzt helfen wir der EU.“

EXKLUSIV / Wir können die Flüchtlingkrise nur überwinden, wenn die internationale Gemeinschaft eine Lösung für die Syrienkrise findet, die sich inzwischen zu einem internationalen Bürgerkrieg entwickelt hat – so der türkische Botschafter Selim Yenel in einem Interview mit EURACTIV.

Manfred Weber_EVP_CSU
Außenpolitik 09-02-2016

CSU-Vize Weber: Aleppo wird zum Testfall für die Europäer

Der Vorsitzende der Fraktion der Europäischen Volkspartei (Christdemokraten) im Europäischen Parlament und CSU-Chef Manfred Weber begrüßt die Ankündigung der Kanzlerin, dass EU-Staaten der Türkei Kontingent-Flüchtlinge abnehmen werden. Vor dem EU-Gipfel sei die Massenflucht aus Aleppo "der Testfall für die Europäer." EURACTIVs Kooperationspartner "Der Tagesspiegel" berichtet.?

Entwicklungspolitik 28-01-2016

World Vision: Mangelnde humanitäre Hilfe steigert Hunger im Süd- und Ostafrika

El Niño, Klimawandel, alte Lücken in der Entwicklungshilfe: Die humanitäre Hilfe kann mit den Bedürfnissen in den östlichen und südlichen Teilen Afrikas nicht Schritt halten, warnt der aktuelle Bericht von World Vision. Die Folge: Jetzt schon unterernährte Kinder müssen noch mehr hungern. EURACTIV Brüssel berichtet.

Ukraine 18-01-2016

George Friedman: Die EU ist zunehmend unzuverlässig und unvorhersehbar

Die USA und die EU sind Partner - und doch können die Vereinigten Staaten die NATO nicht länger als Bindeglied mit Europa sehen, sagt George Friedmann im Exklusivinterview mit EURACTIV.

Außenpolitik 08-09-2014

„Nahost-Politik der USA unterlag einer Demokratie-Illusion“

"Die Gefahr einer radikal islamistischen Weltherrschaft ist gefährlicher als Kommunismus und Nationalsozialismus.“ Es sind starke Worte, die der Vizepräsident des Jüdischen Weltkongresses, Ariel Muzicant, im EURACTIV-Interview zu den Vorgängen im Nahen Osten verwendet. Zu glauben, man könne diesen Regionen von einem Tag auf den anderen ein demokratisch-parlamentarisches System aufoktroyieren, sei eine gravierende Fehleinschätzung.