About: EU-Parlamentspräsident

EU-Innenpolitik 25-01-2017

Schulz statt Gabriel: Die SPD drängt vorwärts

Sigmar Gabriel überrascht mal wieder alle und sagt: Martin Schulz habe die besten Chancen zu gewinnen. Vielleicht auch deshalb, weil sein Leben zum Wahlkampf der SPD passt – er hat selbst schon in den Abgrund gesehen. Eine Analyse von EURACTIVs Medienpartner "Der Tagesspiegel".

EU-Innenpolitik 19-01-2017

EU-Parlamentschef Tajani: Tür auf für die Populisten?

Mit der Wahl des neuen EU-Parlamentschefs Antonio Tajani wird eine Allianz zwischen Konservativen und Liberalen erkennbar. Doch sie ist fragil. Ein Kommentar von EURACTIVs Medienpartner "Der Tagesspiegel".

EU-Innenpolitik 19-01-2017

Österreich: Ende des Zeitalters der „Landesfürsten“

Österreichs Politik steht vor weiteren Veränderungen. Zwei „Landesfürsten“ gehen in Pension, die Sozialpartnerschaft hat an Einfluss verloren.

Wahlen & Macht 18-01-2017

Wer ist Antonio Tajani?

Redegewandt, umgänglich und vor allem bestens vernetzt in der EU - dies kennzeichnet den neuen EU-Parlamentspräsidenten Antonio Tajani.

Italian MEP Antonio Tajani (EPP), rapporteur on the online payment services legislation, during the plenary debate on 7 October
Wahlen & Macht 17-01-2017

EP-Präsidentschaft: Tajani verpasst absolute Mehrheit

Bei der Wahl zum EU-Parlamentspräsidenten geht in die zweite Runde. Der konservative Antonio Tajani (EVP) hat im ersten Wahlgang die absolute Mehrheit verfehlt.

Wahlen & Macht 17-01-2017

EP-Präsidentschaft: Verhofstadt zieht Kandidatur zurück

Der Liberale Guy Verhofstadt hat seine Kandidatur als Präsident des EU-Parlaments zurückgezogen. Stattdessen soll es nun eine Koalition zwischen der liberalen ALDE-Fraktion und der konservativen EVP geben.

EU-Innenpolitik 16-01-2017

Wahl des EU-Parlamentspräsidenten: Kampfabstimmung absehbar

Im Streit um den Nachfolger von Martin Schulz ist kein Kompromiss in Sicht. Inzwischen
Nun zeichnet sich im Straßburger Parlament eine Kampfabstimmung ab.

EU-Innenpolitik 16-01-2017

Ende der informellen großen Koalition in Straßburg?

Bei der Wahl eines Nachfolgers für EU-Parlamentschef Martin Schulz ist alles offen. Am Ende könnten Populisten und EU-Gegner den Ausschlag geben. Ein Überblick von EURACTIVs Medienpartner "Der Tagesspiegel".

Wahlen & Macht 11-01-2017

Schulz‘ EU-Abschied in Davos

Martin Schulz wird nach eigenen Angaben beim Weltwirtschaftsforum in Davos zugegen sein. Dort wird er nur wenige Stunden nach seinem Rücktritt als EU-Parlamentspräsident der weltweiten Führungselite entgegentreten. EURACTIV Brüssel berichtet.

Der Fraktionsvorsitzende der Europäischen Volkspartei (EVP), Manfred Weber, ist gegen eine EU-Mitgliedschaft der Türkei.
EU-Innenpolitik 11-01-2017

Absprache im EU-Parlament: Typischer Brüsseler Hinterzimmer-Deal

Der EVP-Fraktionschef Manfred Weber beklagt sich beim Gezerre um die Nachfolge von Martin Schulz über den Bruch einer Vereinbarung von 2014. Dieser Deal aber trägt nicht zur Transparenz bei. Ein Kommentar von EURACTIVs Medienpartner "Der Tagesspiel".

EU Europa Nachrichten
Wahlen & Macht 10-01-2017

Kopf-an-Kopf-Rennen um EU-Parlamentsspitze

The rejected bid of Italy’s 5 Star Movement to join the liberal ALDE group in the European Parliament has hugely reduced the chances of Liberal leader Guy Verhofstadt to become the next president of the EU Assembly, research shows.

Manfred Weber (EPP, centre-right) and Martin Schulz (S&D, socialist) [European Parliament]
EU-Innenpolitik 10-01-2017

Weber veröffentlicht Geheimpapier zur Schulz-Nachfolge

Eine Woche vor der Wahl des neuen Präsidenten des Europaparlaments sind die Konservativen im Kampf um den Spitzenposten in die Offensive gegangen.

EU Europa Nachrichten
Wahlen & Macht 09-01-2017

Schulz-Nachfolge in Straßburg: Verhofstadt ist im Rennen

Guy Verhofstadt ist offiziell mit im Rennen um die Nachfolge von EU-Parlamentspräsident Martin Schulz. Von seiner Position als leitender Europaabgeordneter in den Brexit-Verhandlungen wird er nun womöglich abrücken. EURACTIV Brüssel berichtet.

EU-Innenpolitik 05-01-2017

Schulz: Populisten kommt man nicht mit fein ausgearbeiteten Argumenten bei

Die "Sozialdemokratie ist gefährdet und herausgefordert wie nie", warnt der scheidende EU-Parlamentspräsident. Er plädiert für mehr Mut im Umgang mit Populisten.

EU Europa Nachrichten Tajani Parlament
EU-Innenpolitik 19-12-2016

EVP-Politiker Tajani: „Ich werde ein Präsident sein, der für Werte kämpft“

Europa müsse beim weiteren Schuldenabbau an der sozialen Marktwirtschaft festhalten und sicherstellen, dass niemand von der Globalisierung abgehängt werde, betont Antonio Tajani, EVP-Kandidat für die EU-Parlamentspräsidentschaft, im Interview mit EURACTIV Brüssel.

EU Europa Nachrichten Pittella S&D
EU-Innenpolitik 19-12-2016

Pittella: In meinem Parlament sind „alle Fraktionen gleichberechtigt“

Sollte Giovanni Pittella von den Sozialisten und Demokraten neuer EU-Parlamentspräsident werden, will er ein neues Kapitel aufschlagen, in dem alle politischen Fraktionen gleiche Rechte in der Entscheidungsfindung genießen, verspricht er im Interview mit EURACTIV Brüssel.

EU-Innenpolitik 07-12-2016

Pittella trotzt und wird im Amt bestätigt

Im Europaparlament haben die Sozialdemokraten am Mittwoch ihren bisherigen Fraktionschef Gianni Pittella im Amt bestätigt.

Manfred Weber, EU-Parlamentspräsident, EVP
EU-Innenpolitik 01-12-2016

Schulz-Nachfolge: Manfred Weber will nicht

EVP-Fraktionschef Manfred Weber tritt nicht als Nachfolgekandidat für Martin Schulz an. Doch es gibt etliche Anwärter für den Posten als EU-Parlamentspräsident aus der konservativen EVP.

EU-Innenpolitik 01-12-2016

Pittella will als Parlamentspräsident kandidieren

Im Europaparlament zeichnet sich eine Kampfabstimmung um den Posten des künftigen Parlamentspräsidenten ab. Entgegen der Absprache wollen die Sozialdemokraten einen eigenen Kandidaten aufstellen.

EU-Innenpolitik 30-11-2016

EU-Parlament: S&D will Präsidentschaft nicht kampflos EVP überlassen

Die Sozialisten und Demokraten (S&D) im EU-Parlament wollen der Europäischen Volkspartei (EVP) die Stirn bieten, um zumindest eine ihrer EU-Spitzenpositionen zu sichern. EURACTIV Brüssel berichtet.

Manfred Weber_EVP_CSU
29-11-2016

EVP-Chef Manfred Weber muss die Schulz-Nachfolge regeln

Der Fraktionschef der Konservativen in Straßburg, Manfred Weber, sucht einen Nachfolger für EU-Parlamentspräsident Schulz. Das ist nicht einfach. EURACTIVs Medienpartner "Der Tagesspiegel" berichtet.

EU-Innenpolitik 28-11-2016

Martin Schulz: Die Personalentscheidung im Hinterzimmer

Martin Schulz ist ein Spitzenkandidat, der keine Basis braucht. Sein politischen Pläne offenbaren, wie sehr die innerparteiliche Demokratie zu einer Farce geworden ist, kommentiert EURACTIVs Medienpartner "WirtschaftsWoche".

Former Luxembourg Prime Minister Jean-Claude Juncker and European Parliament President Martin Schulz. December 2012 [The Council of the European Union]
EU-Innenpolitik 28-11-2016

Stühlerücken in Brüssel

In Brüssel wird es schwierig nach der Ankündigung von Martin Schulz, die EU-Politik zu verlassen. Sicher ist längst nicht, dass die EVP künftig das Spitzenamt im EU-Parlament besetzt.

EU-Innenpolitik 25-11-2016

Wer folgt auf Martin Schulz?

Seit Monaten wurde über die politische Zukunft von Martin Schulz (SPD) spekuliert - nun hat der EU-Parlamentspräsident das Rätselraten beendet: Nach 22 Jahren in der Europapolitik will der 60-Jährige Karriere in Deutschland machen.