About: EFSI

EU-Innenpolitik 15-12-2016

„Kultur- und Kreativwirtschaft muss zu einer politischen Priorität werden“

Die Kultur- und Kreativwirtschaft ist der Wachstumsmotor Europas. Die EU muss endlich dafür sorgen, dass dieser Sektor besseren Zugang zu Finanzmitteln und mehr Förderung erhält, meint der EVP-Abgeordnete Christian Ehler.

Öffentliche Zukunftsinvestitionen statt EFSI 2.0

Daran, dass es in der EU mehr Investitionen braucht, besteht kein Zweifel. Einerseits um die Dauerkrise zu überwinden und die Wirtschaft wieder auf Wachstumskurs zu bringen, andererseits um den dringend erforderlichen sozial-ökologischen Umbau zu finanzieren.

EU-Kommission will Ausweitung des Investitionsfonds

Die EU-Kommission will den europäischen Investitionsfonds bis Ende 2020 verlängern und damit Projekte von mindestens 500 Milliarden Euro finanzieren.

EU EUropa Nachrichten EIB EFSI

EIB-Vizepräsident: „Wir müssen den EFSI besser erklären“

Der Europäische Fonds für strategische Investitionen (EFSI) funktioniere gut, werfe aber zu häufig noch Missverständnisse auf, betont Vazil Hudák, Vize-Chef der Europäischen Investitionsbank (EIB), im Interview mit EURACTIV Polen.

EU-Investitionsprogramm: Berlin erteilt Juncker-Plan einen Dämpfer

Jean-Claude Juncker möchte seinen milliardenschweren Investitionsplan für die EU verdoppeln. Aber die Bundesregierung will den Fonds nicht mit frischem Geld versorgen. EURACTIVs Medienpartner „Der Tagesspiegel“ berichtet.

Energie & Umwelt 30-09-2016

Umweltfalle Juncker-Plan

Einem Bericht von mehreren NGOs zufolge, basiert der Juncker-Plan auf der Nutzung von 15% fossilen Energien. Das sei eine Verletzung der EU-Klimaziele mithilfe des europäischen Investmenplans, so der Bericht. EURACTIV Frankreich berichtet.

EU-Haushalt: Halbzeitüberprüfung fördert geheime EU-Schätze

Die Neuausrichtung des EU-Haushalts im Rahmen der Halbzeitüberprüfung umfasst Ausgaben in Höhe von 12,7 Milliarden Euro, die noch immer gut versteckt in EU-Koffern schlummern. EURACTIV Brüssel berichtet.

Bundestagwahl Cyberattacken Fake News Sigmar Gabriel

Sigmar Gabriel will europäischen Stabilitätspakt reformieren

Der Bundeswirtschaftsminister will Europa eine Investitions- und Wachstumsoffensive verordnen. Kritiker einer flexibleren Auslegung der europäischen Verträge warnen hingegen vor einer "Verlotterung des Rechts".

Juncker-Plan: Bundesregierung findet angekündigte Verlängerung „irritierend“

Der Europäische Investitionsfonds EFSI bringe schon jetzt die lahmende Wirtschaft in Schwung, feiert die EU-Kommission ihren Vorstoß - und will den Fonds nun verlängern. Doch längst nicht alle sehen die Förderung aus dem Milliarden-Topf als vollen Erfolg.

Energie & Umwelt 03-06-2016

Turmes: Die EU-Kommission hat uns bei der Energieeffizienz „über den Tisch gezogen“

Der luxemburgische Europaabgeordnete Claude Turmes von den Grünen wirft der Kommission vor, soziale Aspekte der Energieeffizienz zu vernachlässigen. Zu oft fehle es den entsprechenden Projekten an technischer Unterstützung. EURACTIV Brüssel berichtet.

Juncker-Plan: EU-Kommission will Investitionsfonds verlängern

Die EU-Kommission will ihren milliardenschweren Investitionsplan über das Jahr 2018 hinaus verlängern. Jean-Claude Juncker hatte den Europäischen Fonds EFSI 2014 angekündigt, um die Konjunktur in Europa anzukurbeln.

Junckers Plan tut sich schwer in Osteuropa

Ein Jahr nach seiner Einführung ist der Juncker-Investitionsplan in 26 der 28 Mitgliedsstaaten angekommen. Der Großteil der 249 geförderten Projekte entfällt jedoch auf den Westen. EURACTIV Frankreich berichtet.

Energie & Umwelt 17-05-2016

Atomenergie: EU-Kommission will Mini-Reaktoren fördern

Die EU-Kommission will Investitionen in die Atomenergie verstärken. Brüssel plant auch, die Entwicklung neuer Reaktortechnologien stärker zu fördern.

Tibor Navracsics
Innovation 26-04-2016

Navracsics: EIT muss „sichtbarer, transparenter und kompakter“ werden

Die Anfänge des 2008 gegründeten Europäischen Innovations- und Technologieinstituts (EIT) seien langsam und kompliziert gewesen, räumt der zuständige EU-Kommissar Tiber Navracsics ein. Jetzt sei man jedoch auf dem richtigen Weg, betont er im Gespräch mit EURACTIV Brüssel.

Juncker-Plan: Brüssel ebnet China den Weg für Milliardeninvestitionen

Die EU-Kommission und China haben die letzten technischen Feinheiten beschlossen, die es Peking ermöglichen sollen, bis zu zehn Milliarden Euro im Rahmen des Juncker-Plans zu investieren. EURACTIV Brüssel berichtet.

Innovation 16-03-2016

Juncker-Plan: Kaum Fördermittel für Breitbandausbau

Nur acht Prozent der bisher im Rahmen des Juncker-Investitionsplans geförderten Projekte beschäftigen sich mit dem Aufbau neuer digitaler Infrastrukturen. EURACTIV Brüssel berichtet.

Energie & Umwelt 11-03-2016

COP21: Das Klimaabkommen – und was die EU nun tun muss

Das Pariser Klimaabkommen soll in wenigen Wochen von den Vereinten Nationen zur Unterzeichnung vorgelegt werden. Jetzt geht es darum, den vereinbarten Wandel auch in Gang zu bringen. Die EU hat dabei eine besondere Rolle.

EU-Innenpolitik 18-01-2016

Juncker-Plan: Große EU-Volkswirtschaften profitieren am meisten

Mit dem Juncker-Investitionsplan wollte der Kommissionspräsident die Wirtschaft ankurbeln. Nun zeigt sich: Nutznießer im Jahr 2015 waren vor allem große EU-Volkswirtschaften. EURACTIV Frankreich berichtet.

EU-Innenpolitik 12-01-2016

Halbzeitüberprüfung des EU-Haushalts fällt Brexit-Referendum zum Opfer

EXKLUSIV / Der britische Premierminister David Cameron fährt schon vor dem Referendum einen wichtigen Sieg ein: Die Halbzeitüberprüfung des siebenjährigen EU-Haushalts, ein wichtiger Termin für die Juncker-Kommission, fällt definitiv ins Wasser. EURACTIV Brüssel berichtet.

Die SPD-Fraktion will Euro-Zone mehr Kompetenzen geben.
Außenpolitik 06-01-2016

SPD will europäische Wirtschaftsregierung auf den Weg bringen

Die SPD will mit zielstrebigen Schritten hin zu einer Wirtschafts- und Sozialunion im Euroraum. Mit einer europäischen Wirtschaftsregierung soll das Risiko einer weiteren Finanzkrise vermindert werden.

Katainen: Mehr muss getan werden, um den Juncker-Plan zu „verkaufen“

Eine der obersten Prioritäten der EU-Kommission war in diesem Jahr ihr Investitionsplan. Mit Fertigstellung des rechtlichen Gerüsts hat der politische Kopf des Projekts, Jyrki Katainen, erkannt, dass er seine Anstrengungen verdoppeln muss, um den Juncker-Plan zu "verkaufen".

China nutzt Juncker-Plan für verstärktes Engagement in Europa

China könnte der größte Nicht-EU-Beitragszahler des "Juncker-Plans" werden. Das Investitionsprogramm ist das Flagschiff von Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker auf dem Weg zu mehr Wachstum in Europa. EURACTIV Brüssel berichtet.

Übersieht der Juncker-Plan kleinere Infrastrukturprojekte?

EU-Offizielle warnen: Der Juncker-Investitionsplan könnte Darlehen bevorzugt an große Infrastrukturprojekte verteilen und kleine, lokale Projekte auslassen. EURACTIV Brüssel berichtet.

Energie & Umwelt 27-07-2015

Juncker-Investitionsplan: Frankreich ist Nummer eins

Der von Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker eingebrachte Investitionsplan wird Frankreichs Energiewende fördern. Mit der Unterzeichnung eines neuen Energieinvestitionsabkommens gibt es die dritte Finanzspritze aus dem Investitionsfonds. EURACTIV Frankreich berichtet.