About: Bruno Le Maire

EU Europa Nachrichten LuxLeaks

Steuervermeidung: Frankreich gegen luxemburgischen Eurogruppen-Vorsitz

Paris würde nächstes Jahr einen slowakischen Eurogruppen-Präsidenten präferieren. Luxemburg mache es Steuerhinterziehern und -vermeidern zu einfach.

Innenpolitik 13-11-2017

Europa wartet mit Sorge auf „Jamaika“

Mit Sorge betrachten die europäischen Nachbarn, dass die ungleichen Partner einer möglichen Jamaika-Koalition in eine Falle laufen könnten.

Innenpolitik 10-11-2017

Warum Jamaika an Europa nicht scheitern wird

Vor der Bundestagswahl galt eine mögliche Regierungsbeteiligung der FDP als größtes Risiko für die deutsche Europa-Politik. Jamaika wird daran nicht scheitern.

Frankreich pocht auf Eurozonen-Reform

Ungeachtet kritischer Stimmen hält Frankreich an seinen ehrgeizigen Reformplänen für die Eurozone fest.

Französischer Wirtschaftsminister Le Maire auf „Jamaika“-Besuch

Präsident Macron schickt seinen Wirtschaftsminister Bruno Le Maire nach Berlin, um der "Jamaika"-Runde noch einmal Frankreichs Reformpläne für die EU zu erklären.

Frankreich und Junker uneins über Eurozone

Bevor es zur Aufnahme neuer Mitgliedstaaten kommt, sollte die Integration der Eurozone abgeschlossen sein, so Frankreichs Wirtschafts- und Finanzminister Bruno Le Maire.

Provisorischer CETA-Start gefährdet Macrons Wahlkampfversprechen

Es ist ein Wahlversprechen Macrons, doch es wird knapp: Dem Einschätzungsausschuss des französischen Präsidenten bleibt wenig Zeit, sich zu dem CETA-Abkommen zu äußern.

EU-Innenpolitik 20-11-2016

Frankreich: Von Ex-Präsidenten und Partei-Machtspielchen

Im Frühjahr 2017 finden in Frankreich Präsidentschaftswahlen statt, demnächst bestimmen die rechtsbürgerlichen Républicains (LR) ihren Kandidaten in Vorwahlen - zum ersten Mal. Ein Überblick über die Kandidaten

EU-Innenpolitik 15-09-2016

Frankreich: Alain Juppé verspricht pro-europäischen Wahlkampf

Alain Juppé, einer der konservativen Präsidentschaftskandidaten Frankreichs, will in seinem Wahlkampf für die EU werben. Damit unterscheidet er sich von seinen Mitstreitern Nicolas Sarkozy, Bruno Le Maire und François Fillon. EURACTIV Frankreich berichtet.