About: Brexit-Verhandlungen

Innenpolitik 12-10-2017

„Sackgasse“ beim Thema Geld: Fünfte Brexit-Verhandlungsrunde bringt kaum Fortschritte

EU-Chefverhandler Barnier teilte mit, beim EU-Gipfel kommende Woche könnten Gespräche über zukünftige Handelsbeziehungen noch immer nicht gestartet werden.

Innenpolitik 29-08-2017

Dritte Brexit-Verhandlungsrunde: EU fordert mehr Klarheit und Tempo

Gestern startete die dritte Runde der Brexit-Verhandlungen. Der EU-Chefverhandler rief London zu mehr Tempo und Ernsthaftigkeit auf.

MacShane: „Wir können die EU verlassen, aber nicht den Binnenmarkt“

Um den Brexit zu stoppen, müsste ein zweites Referendum abgehalten werden - und dafür gibt es in der Bevölkerung keine Unterstützung, sagt Denis MacShane.

Innenpolitik 20-07-2017

Zweite Brexit-Verhandlungsrunde: Zufriedenheit trotz wenigen Ergebnissen

Großbritannien ist bereit, finanziellen Verpflichtungen nachzukommen, fordert aber juristische Rechtfertigungen für jede Haushaltslinie im EU-Budget.

Außenpolitik 13-07-2017

Barnier Richtung London: Vertrauen ist Basis für zukünftige Beziehungen

EU-Chefverhandler Michel Barnier hat Großbritannien gewarnt, das Land müsse seine Rechnungen begleichen, bevor zukünftige Beziehungen verhandelt werden.

Innenpolitik 12-07-2017

UK wehrt sich gegen Entlassung britischer EU-Experten

Bis zum endgültigen Austritt behält Großbritannien seine Rechte als EU-Mitglied, zum Beispiel die Entsendung nationaler Sachverständiger zur EU-Kommission.

EU-Innenpolitik 03-07-2017

EVP-Sprecher: Längere Brexit-Verhandlungen „nicht mehr komplett ausgeschlossen“

Aufgrund der Komplexität der Brexit-Verhandlungen sollte eine einjährige Verlängerung der Gespräche nicht ausgeschlossen werden, sagte der Sprecher der EVP.

Innenpolitik 20-06-2017

Brexit-Chefunterhändler Michel Barnier: Der EU-Mann für’s Heikle

Michel Barnier ist für die EU in die Brexit-Verhandlungen gegangen. Dem 66 Jahre alten Wirtschaftsexperten steht eine Mammutaufgabe bevor.

Innenpolitik 19-06-2017

Brexit-Verhandlungen starten: Von Bürgerrechten, Nordirland und offenen Rechnungen

Heute starten die Brexit-Verhandlungen. Eines der ersten Themen sind die Rechnungen, die London trotz Austritt begleichen muss.

EU Europa Nachrichten
Innenpolitik 19-06-2017

Ein Toter bei mutmaßlichem Anschlag vor Moschee in London

In London ist ein Kleintransporter in eine Gruppe Gläubige vor einer Moschee gerast. Dabei wurde laut Polizei mindestens ein Mensch getötet, zehn weitere sind verletzt. Der Fahrer des Wagens wurde festgenommen. Premierministerin Theresa May sagte am Montag, der Vorfall werde wie ein möglicher Anschlag behandelt. Der größte muslimische Dachverband Großbritanniens sprach von einem Akt der Islamophobie. Der …

Innenpolitik 16-06-2017

Brexit-Verhandlungen beginnen am Montag

Trotz des überraschenden Wahldebakels der britischen Konservativen sollen die Brexit-Verhandlungen wie geplant am Montag beginnen.

Innenpolitik 14-06-2017

May: Brexit-Verhandlungen können nächste Woche beginnen

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron und Bundesfinanzminister Schäuble wollen den Briten die Tür zur EU "offen" lassen.

Innenpolitik 01-06-2017

Soros: UK könnte sich mit EU wiedervereinigen, bevor der Brexit abgeschlossen ist

Die EU solle den Brexit als „Impuls für Reformen“ verstehen und sich in eine Organisation wandeln, in die die Briten wieder eintreten wollen, so George Soros.

Studie: Folgen des Brexit teurer als derzeitige britische EU-Beiträge

Brexit-Befürworter hoffen, Großbritannien werde als EU-Nettozahler nach dem Ausstieg finanziell besser dastehen. Diese Rechnung dürfte wegen des schlechteren EU-Marktzugangs nicht aufgehen.

EU-Innenpolitik 17-05-2017

Umfrage zu Brexit-Verhandlungen: EU-Interessen vor britischen Privilegien

Die große Mehrheit der EU-Bürger will, dass in den Brexit-Verhandlungen die Interessen der 27 verbleibenden EU-Mitgliedsländer im Vordergrund stehen – und nicht mögliche Privilegien Großbritanniens.

EU-Wirtschaft wächst trotz Brexit-Wirren stärker

Trotz Brexit und anderer Probleme hat die Europäische Kommission ihre Wachstumsprognose für 2017 und 2018 nach oben korrigiert.

Innenpolitik 08-05-2017

Brexit: Barnier gegen Schwarzer-Peter-Spiel

Der Schutz der Bürgerrechte nach dem Austritt Großbritanniens sei eine moralische Pflicht, sagte der Brexit-Chefverhandler der EU Michael Barnier.

EU Europa Nachrichten EURACTIV
Innenpolitik 20-04-2017

Brexit: Bye bye EU-Agenturen

Die EU-Kommission schließt ein Mitspracherecht Großbritanniens bei der Suche nach einen neuen Sitz für die in London ansässigen EU-Agenturen aus.

EU Europa Nachrichten
Innenpolitik 10-04-2017

Brief europäischer Politiker: Schottland in der EU „höchst willkommen“

50 europäische Politiker setzen sich in einem offenen Brief dafür ein, Schottland in einem „raschen, reibungslosen und geordneten“ Übergangsverfahren zur vollwertigen EU-Mitgliedschaft zu verhelfen.

EU Europa Nachrichten
Innenpolitik 05-04-2017

EU-Parlament: Drei Jahre Gnadenfrist nach Brexit

Das EU-Parlament will Großbritannien nach dem Brexit eine maximale Übergangsphase von drei Jahren gewähren.

EU Europa Nachrichten SChottland
Innenpolitik 05-04-2017

Schottland will mehr Einwanderer aufnehmen

Schottland will aufgrund seines niedrigen Bevölkerungswachstums mehr Einwanderer ins Land holen und fordert mehr Befugnisse in der Migrationspolitik.

EU Europa Nachrichten
Innenpolitik 30-03-2017

Analyse: Brexit-Brief freundlich aber fordernd

Ganze sechs Seiten umfasst der Brexit-Antrag der britischen Premierministerin Theresa May an EU-Ratspräsident Donald Tusk. Er bildet die Grundlage für die kommenden Verhandlungen.

EU Europa Nachrichten
Innenpolitik 30-03-2017

EU-Vertreter: Artikel 50 zu widerrufen wäre illegal

Die EU-Mitgliedsstaaten stellten am gestrigen Mittwoch die Rechtmäßigkeit eines Entschließungsentwurfs des EU-Parlaments infrage, der eine Möglichkeit bieten soll, Artikel 50 und mit ihm das offizielle Brexit-Verfahren zu widerrufen. EURACTIV Brüssel berichtet.

EU Europa Nachrichten Brexit
Innenpolitik 29-03-2017

EXKLUSIV: EU-Mitgliedsstaaten bereit für alle Brexit-Eventualitäten

EXKLUSIV/Laut dem Entwurf einer Antwort auf den zu erwartenden Brexit-Antrag bereuen die EU-Mitgliedsstaaten zwar den Austritt Großbritanniens. Sie sind jedoch „bereit für den nun folgenden Prozess“. EURACTIV Brüssel erhielt Einsicht in das Dokument.