Parlament fordert „ergebnisorientierte“ Regionalpolitik

-A +A

Das Europäische Parlament wiederholte die Worte des Kommissars für Regionalpolitik, Johannes Hahn, und sagte, die EU solle Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass die Regionalpolitik ergebnisorientierter wird. Dies solle darauf abzielen, dass die EU-Fördergelder wirksamer und effizienter verteilt werden. Dabei solle besonders Wert auf die Unterstützung nachhaltigen Wirtschaftswachstums gelegt werden, insbesondere in Stadtgebieten.

 

Anzeige