Der Präsident der Europäischen Kommission, José Manuel Barroso, sagte regionalen und kommunalen Verantwortlichen gestern (4. Oktober), dass sie sich an der Debatte über die Zukunft der EU-Regionalpolitik mehr beteiligen müssten.