AdR „ignoriert von EU-Institutionen“

-A +A

Die Europäische Kommission und die Mitgliedsstaaten hätten keinerlei Kontakt mit dem Ausschuss der Regionen (AdR) während der Schlüsseldebatten zur zukünftigen EU-Regionalpolitik und der 2020-Wachstumsstrategie für die kommenden zehn Jahre gemacht. Dies sei ein großer Fehler, sagte AdR-Mitglied Michael Schneider EurActiv in einem Interview.

Anzeige