Unternehmen und Arbeit

Sozialdialog in Europa: Die European Chemical Employers Group

Die European Chemical Employers Group (ECEG) ist der europäische Arbeitgeberverband der Chemie- Pharma-, Gummi- und Kunststoffindustrie.

Gleichstellung: Weiterhin 4,50 Euro weniger für Frauen

Frauen in Deutschland erhalten gut ein Fünftel weniger Lohn als Männer. In den vergangenen zehn Jahren hat sich das Gefälle damit kaum verringert.

Spanien will neues System für die Erteilung und Verwaltung von Fangquoten

Spaniens Arbeitslosigkeit fällt auf 18,6 Prozent

Die Wirtschaft Spaniens wächst nach einer Rezession mittlerweile wieder kräftig. Beflügelt wird der Aufschwung durch das boomende Geschäft mit Urlaubern.

EU Europa Nachrichten

PwC-Studie: Große soziale Unzufriedenheit, zuversichtliche Top-Manager

Führende Wirtschaftsvertreter streiten über die Vorzüge der Globalisierung. Dennoch: Der Großteil von ihnen bleibt mit ihren Wachstumsprognosen „extrem positiv“, so das Ergebnis einer aktuellen PwC-Studie. EURACTIV Brüssel berichtet.

Glücksspiel: Und raus bist du!

In Hessen treten in wenigen Monaten die Änderungen des Spielhallengesetzes in Kraft. Viele Betreiber stehen vor dem Aus. Die Kommunen befürchten eine Klagewelle – trotz klarer Kriterien des Ministeriums.

EU Europa Nachrichten

Nur jeder zehnte Deutsche sorgt sich um seinen Arbeitsplatz

Die positiven Entwicklungen in der Wirtschaft um am Arbeitsmarkt scheint auch in den Gemütern der Arbeitnehmer anzukommen. Einer Umfrage von Ernst & Young zufolge halten mehr als 90 Prozent der Deutschen ihren Arbeitsplatz für sicher. Nicht einmal einer von zehn mache sich Sorgen um seinen Job, heißt es in einer am gestrigen Dienstag veröffentlichten repräsentativen Umfrage des Marktforschungsunternehmens Valid …

EU-Innenpolitik 01-12-2016

Euro-Zone: Arbeitslosenquote runter, Industriewachstum hoch

Gute Nachrichten für die Euro-Länder: Die Arbeitslosenquote ist seit 2011 erstmals unter zehn Prozent gefallen. Seit der Trump-Wahl wächst die Industrie zudem wieder kräftig.

Lufthansa-Piloten setzen Streik fort

Die Piloten bestreiken die Lufthansa erneut für zwei Tage. Allein am Dienstag fielen deshalb 816 Kurzstreckenflüge aus, sagte ein Lufthansa-Sprecher.

Joseph Stiglitz, Panama Papers, Steuerflucht

Joseph Stiglitz: „Wir haben bald einen Chef-Steuerflüchtling als US-Präsident“

Ländern, die Steuerflucht fördern, sollte der Zugang zu Freihandelsabkommen und Banken verwehrt werden, fordert Joseph Stiglitz als Konsequenz aus den Panama Papers. Europa solle sich nach der Trump-Wahl im Kampf gegen Steuerflucht an die Spitze stellen.

EU Europa Nachrichten

Unsichere Zukunft für Flüchtlinge

Viele Flüchtlinge suchen Arbeit – und werden sie auch finden. Häufig werden sie aber relativ schlecht bezahlt und haben ein hohes Armutsrisiko. Wie wird sich ihre soziale Lage entwickeln? EURACTIVs Medienpartner „Der Tagesspiegel“ berichtet. Die 2015 in Deutschland aufgenommenen Flüchtlinge erhöhen das Armutsrisiko der gesamten Bevölkerung nicht. Das geht aus dem Entwurf für den …

Volkswagen sagt europäischen „Aktionsplan“ zu

Der Autobauer Volkswagen hat nach Angaben aus Brüssel einen EU-weiten "Aktionsplan" zum Umgang mit dem Abgasskandal angekündigt.

Studie: Löhne in Deutschland steigen zu langsam

Arbeitnehmer in der Bundesrepublik erhalten noch noch immer vergleichsweise geringe Löhne. Dadurch leidet nicht nur die Kauflust der Menschen - auch die Ungleichgewichte in der Europäischen Union nehmen zu, zeigt nun eine Studie.

Portugal: „Rückkehr zur Politik“

Nach einem halben Regierungsjahr ist die portugiesische Linkskoalition stabiler als erwartet. Doch ihre Reformmaßnahmen belasten den Staatshaushalt und ersticken Wachstumsimpulse.

Arbeitslosigkeit europaweit maßgeblich gesunken

Die Arbeitslosigkeit ist im Euro-Raum auf dem tiefsten Stand seit annähernd fünf Jahren. Besonders gut sind die Zahlen in Deutschland - trotz einer zunehmenden Zahl von arbeitssuchenden Flüchtlingen.

Shared Economy

Gute Jobs – durch das Internet bedroht

Die „Sharing Economy“ macht Industriestaaten wie die USA zu Niedriglohnländern. Es ist ein Trend, der auch auf Deutschland zukommt. Ein Gastkommentar.

Neue EU-Verordnung über Aus- und Einfuhr gefährlicher Chemikalien

Eine neue EU-Verordnung regelt ab 1. März den Import und Export bestimmter gefährlicher Chemikalien, die in der EU strengen Beschränkungen unterliegen. Es ist die PIC-Verordnung, die für Pflanzenschutz- und Schädlingsbekämpfungsmittel sowie Industriechemikalien gilt.

22-01-2014

Zeit für einen deutsch-französischen Kuhhandel

Frankreich fürchtet sich vor der wirtschaftlichen Hegemonie Deutschlands, die Bundesrepublik hadert ihrerseits mit der Beteiligung an französischen Militärinterventionen in Afrika. Bietet das historisch aufgeladene Jahr 2014 die Chance auf einen Interessensausgleich?

22-01-2014

Wegen Pofalla: Brunnhuber verlängert als Bahn-Cheflobbyist

Da Ex-Kanzleramtsminister Ronald Pofalla bei der Deutschen Bahn nicht sofort als Politik-Vorstand beginnen kann, verlängert der bisherige Cheflobbyist, der frühere CDU-Politiker Georg Brunnhuber seinen Vertrag. Dies erfuhr EURACTIV.de aus Kreisen der Deutschen Bahn. Pofalla dürfte so lang "Generalbevollmächtgter" der Bahn werden, bis er 2017 seinen Vorstandsposten antreten kann.

Binnenmarkt 14-01-2014

Airbus befürchtet Ende des Passagierjet-Booms

2013 war für Airbus ein Rekordjahr: 1619 Bestellungen gingen ein, 626 Maschinen wurden ausgeliefert. Allein vom beliebtesten Modell A320 baute der Flugzeughersteller im vergangenen Jahr 42 pro Monat. Nach dem Allzeithoch stellt sich Airbus nun allerdings auf ein Abflauen des Flugzeugbooms ein.

Das EEG und das Damoklesschwert Almunia

Morgen, Mittwoch, wird EU-Wettbewerbskommissar Joaquín Almunia das lange angekündigte Verfahren gegen das deutsche Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) einleiten. Die von den Stromkunden zu bezahlende EEG-Umlage, die Einspeise-Tarife, Kontroll- und Preisfindungsinstrumente sowie insbesondere die Ausnahmeregelungen für energieintensive Unternehmen kommen in Brüssel auf den Prüfstand. Ein Standpunkt von Friedbert Pflüger.

11-12-2013

Thomas Wieser: Europas Bankenstruktur ändert sich

Investitionen für Wachstum und Stabilität in Europa (IV)Europa wird künftig eine andere Bankenstruktur haben, die Finanzierung der Realwirtschaft wird immer weniger über die Banken erfolgen, kündigt Euro-Gruppen-Koordinator Thomas Wieser im EURACTIV.de-Interview an. Er erklärt, was eine entschiedene Lösung der Bankenprobleme in der EU verhindert habe und warum Europa ein "japanisches Jahrzehnt" mit hohen Schulden und wenig Wachstum droht.

10-12-2013

Wie die EIB ihr antizyklisches Krisenprogramm ausweitet

Investitionen für Wachstum und Stabilität in Europa (III)Wie können Zukunftsinvestitionen Wachstum und Stabilität in Europa bringen? Ein Diskurs der Europäischen Investitionsbank (EIB), der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW), der Euro-Gruppe und des voestalpine-Konzerns – auf einer Konferenz in der österreichischen Botschaft zu Berlin sowie auf EURACTIV.de. Drei Fragen an Wilhelm Molterer, Vizepräsident der Europäischen Investitionsbank (EIB).

10-12-2013

EU forciert Zusammenarbeit aller Arbeitsmarktverwaltungen

Der Beschäftigungsausschuss des EU-Parlaments hat beschlossen, dass künftig alle Arbeitsmarktbehörden der EU-Länder stärker zusammenarbeiten müssen. Vorbildfunktion haben erneut Deutschland und Österreich.

06-12-2013

Akzeptanzverlust: Was Europa und die Industrie gemein haben

Die deutsche Industrie wünscht sich zwar ein ökonomisch und sozial starkes Europa, erwartet bei den bevorstehenden Europawahlen jedoch eine "Denkzettelwahl", die antieuropäischen Kräften Auftrieb gebe. Am Koalitionsvertrag der neuen Regierung hat die Industrie viel zu kritisieren.