EurActiv.de

Das führende Medium zur Europapolitik

20/01/2017

Rassismus und die einzigartige Macht des Sports – Erfahrungen in England

Sport


Sport 27-05-2011

Russlands Olympische Winterspiele: Die Herausforderung der Nachhaltigkeit

Globale Sportveranstaltungen wie die Olympischen Winterspiele können und müssen zur Verringerung von Umweltschäden beitragen, schreibt Dmitry Chernyshenko, Präsident und Vorstandschef des Sotschi 2014-Organisationskomitees. Er weist auf die großen Unterschiede zwischen dem Umweltbewusstsein in der EU und in Russland hin - ein Zustand, den Sotschi in der Hoffnung der Veranstalter ändern wird.
Sport 12-01-2011

Sport als Instrument für Solidarität und Integration

Dem führenden europäischen Sport-Think-Tank „Sport und Bürgerschaft“ zufolge kann der Sport als ein Instrument für die Bildung, die Entwicklung und den Frieden dienen. Dabei kann er die Zusammenarbeit fördern, die Solidarität, die Toleranz, die Integration und die Gesundheit, sowohl auf lokaler Ebene als auch auf nationaler und internationaler. Der folgende Beitrag wurde EurActiv von „Sport und Bürgerschaft“ (Sport et Citoyenneté) zugesandt.
Sport 08-10-2010

Nur ein wahrhaft lizenzierter und regulierter Glücksspielmarkt kann Korruption und Spielabsprachen verhindern

Nun da die Europäische Kommission ihr Grünbuch zum Online-Glücksspiel vorbereitet, habe die jüngste Cricket-Wettsaga den Bedarf für europäische Regulierung gezeigt, die es Buchmachern erlauben werde, weiterhin Innovationen zu schaffen und ihre Integrität zu wahren, schreibt Khalid Ali, Generalsekretär der „European Sports Security Association“ (ESSA), in einem Beitrag, der exklusiv an EurActiv gesandt wurde. Der folgende Beitrag wurde exklusiv für EurActiv von Khalid Ali verfasst, dem Generalsekretär der ESSA.
Sport 28-06-2010

Die WM 2010 und ihre Pflicht mit gutem Beispiel voranzugehen

Die 2010 FIFA Weltmeisterschaft in Südafrika werde ein Katalysator für den Fortschritt in Afrika werden, wenn die Auswirkungen des Ereignisses Teil einer langfristigen Perspektive werden und ein bleibendes und messbares Vermächtnis hinterlassen, schreibt Joël Bouzou, Präsident und Gründer von Frieden und Sport. Der folgende Kommentar wurde EurActiv von Joël Bouzou zugesandt.
Sport 28-06-2010

Warum die WM nicht von einem afrikanischen Team gewonnen werden wird

Declan Hill, ein fußballbegeisterter investigativer Journalist, malt ein kompromissloses Bild des unheimlich populären Sports. Der folgende Kommentar wurde von Declan Hill geschrieben.
Sport 11-06-2010

Fußball? Soccer? Wie man es auch sagt, die Amis kommen

„Die WM 2010, die heute (11. Juni) in Johannesburg beginnt, wird eine Reihe von faszinierenden Kämpfen zeigen, die draußen auf grünem Gras entschieden werden, nicht in internationalen Gewässern, in Konferenzräumen oder durch diplomatische Hinterkanäle“, schreibt William P. Bohlen, Kommunikationsdirektor beim German Marshall Fund der Vereinigten Staaten.
Sport 12-04-2010

Sport zur Stärkung europäischer Identität

Die Ratifizierung des Lissabon-Vertrages schlage eine neue Seite in der Geschichte institutioneller Reformen auf und beginne einen neuen Kapitel europäischer Integration, schreiben Nadège Chambon, Forscher bei der französischen Denkfabrik Notre Europe, und Thibaut Kerhervé, Präsident von Triathlon Versailles, in einem Aprilpapier. Der folgende Beitrag wurde durch Nadège Chambon und Thibaut Kerhervé verfasst.
Sport 12-04-2010

Auswirkung der Sport-Regelung auf die europäische Identität

"Es gibt einen faktischen Antagonismus zwischen der Sport-Regelung und der Idee einer europäischen Identität", schreibt Muriel Féraud-Courtin, Rechtsanwältin von der französischen Anwaltsfirma TAJ. Der folgende Beitrag wurde durch Muriel Féraud-Courtin verfasst, Rechtsanwältin von der französischen Anwaltsfirma TAJ.
Sport 19-01-2010

Sport: Wohlstand mit politischer und finanzieller Unabhängigkeit verbinden

Die größte Herausforderung für Sportbehörden liegt darin, finanziellen Wohlstand mit politischer und finanzieller Unabhängigkeit in Einklang zu bringen. Dies schreibt Vincent Chaudel, Direktor für Sport bei Ineum Consulting und Vizepräsident der französischen Denkfabrik Sport et Citoyenneté, in einem Dezemberpapier.
Sport 07-01-2010

Regelung des europäischen Sports: Eine gemeinsame Aufgabe

„Wir sollten uns bewusst machen, dass der Sport historisch gesehen fast immer von privatrechtlichen Organisationen geleitet wurde“, schreibt Colin Miège vom französischen Innenministerium, Co-Direktor des wissenschaftlichen Ausschusses der französischen Denkfabrik Sport et Citoyenneté.
Sport 21-08-2008

Umgang mit Doping: eine Frage der Bezugsgröße

Die Durchführung regelmäßiger Drogentests mit dem Ziel, über einen langen Zeitraum eine Reihe von Daten über Athleten zu sammeln, könne helfen, die Genauigkeit der Tests verbessern, geht aus einer von der Unternehmensberatung Oxera erstellten Analyse von Juli 2008 hervor.
Sport 18-06-2008

Sport integriert und schließt aus

Sport ist ein einflussreicher Faktor für den sozialen Zusammenhalt. Doch könne er durch Nationalismus, Elitenbildung und Rassismus auch Menschen ausschließen, sagt der französische Soziologe William Gasparini in einem Artikel vom Frühjahr 2008, der von Agence pour l'Education par le sport veröffentlicht wurde. 


Sport 26-05-2008

Berühmte Sportler sollten soziale Entwicklung unterstützen

Zivilgesellschaftliche Organisationen sollten sich durch Sport stärker für soziale Entwicklung einsetzen, sagt Marie José Lallart, ehemalige UNESCO-Mitarbeiter, in einem Interview von November 2007 mit der Zeitschrift Sport et Citoyenneté. Sie ist Mitglied des wissenschaftlichen Ausschusses der Organisation.
Sport 10-04-2008

Olympia löse Menschenrechtsverletzungen in China aus

Die gegenwärtige Welle an Unterdrückungen in China sei nicht zufällig zeitgleich mit den Olympischen Spielen, sondern aufgrund der Olympischen Spiele entstanden, so ein Bericht von Amnesty International von April 2008.
Sport 02-06-2006

Stadionverbote, Verhältnismäßigkeit und öffentliche Ordnung im Fußball

Der Artikel ‘Football Banning Orders, Proportionality, and Public Order Policing‘ welcher in der Juli Ausgabe der Zeitschrift Howard Journal of Criminal Justice veröffentlicht wurde, widmet sich insbesondere der Frage bis zu welchem Grad die Kontrolle des Fußball-Hooliganismus schlicht eine Kontrolle der Hooligans selbst ist.
Sport 07-11-2005

Sportsysteme in der EU

Eine Studie, die im European Journal for Sport and Society veröffentlicht wurde, vergleicht die verschiedenen Sportsysteme in den EU-Mitgliedstaaten.
Sport 02-11-2005

Bericht: Dynamik der Menschenmengen und "Hooliganismus" bei der Fußball-EM 2004

Ein Forschungsprojekt des wirtschafts- und sozialwissenschaftlichen Forschungsrates unterstützt die von den portugiesischen Behörden bei der Fussball-Europameisterschaft 2004 getroffenen vorbeugenden Kontrollmaßnahmen. 
Sport 25-07-2005

Studie über Trends in der sportlichen Betätigung in der EU

Diese Studie vom Mulier Institute beschreibt die Art und den Umfang der sportlichen Betätigung in verschiedenen Mitgliedstaaten und untersucht, ob es möglich ist, auf der Grundlage dieser Daten Trends auf nationaler und europäischer Ebene zu identifizieren und Vergleiche zwischen den Mitgliedstaaten anzustellen.
Sport 03-02-2005

Kommentar: Simutenkov gegen spanischen Fußballverband

Auf der Grundlage einer Bestimmung des Partnerschaftsabkommens zwischen der EU und Russland hätten auch Nicht-EU-Bürger einen Anspruch auf Freizügigkeit, so Juraprofessor Dr. Richard Parrish.
Sport 26-11-2004

Kommentar zu Prozess zum Amateursport in Sport

Am 13. Oktober 2004 erhielt die Kommission einen offiziellen Brief von der Kommission, in dem es um die angebliche Diskriminierung von EU-Bürgern seitens des spanischen Fußball-Amateursportverbands geht. Dr. Richard Parrish, Akademiker und Autor von "Sports Law and Policy in the European Union", kommentiert.
Sport 22-10-2004

Buchbesprechung: 'The People's Game? - Fußball, Finanzen und Gesellschaft'

Dieses Buch mit dem Title 'The People’s Game? Football, Finance and Society' (2003, Palgrave) untersucht die zentralen Fragen, die sich in der Debatte um die Führung und Strukturen von Fußballklubs in Europa stellen. Der Autor, Stephen Morrow, ist beeidigter Bücherrevisor und ein Mitglied des Instituts für Sportforschung an der Stirling Universität. 
Sport 01-07-2004

Rassismus, Fußball und das Internet

Diese Pilotstudie, die von EUMC in 2001 veröffentlicht wurde, analysiert, wie das Internet genutzt wird, um Hass und Rassismus zu verbreiten und um rassistische Handlungen bei Fußballspielen zu koordinieren. UEFA, das Netzwerk Football Against Racism in Europe (FARE), EUMC und der Ausschuss der Regionen der EU haben sich seither getroffen, um zu diskutieren, was gegen Rassismus im Fußball unternommen werden kann.
Sport 23-06-2004

Die politische Dimension des Fussballsports

Dieser Artikel analysiert das Verhältnis von Fußball und Politik. Obwohl Fußball häufig dazu dient, nationalistische Gefühle anzustacheln, haben europäische und internationale Meisterschaften das Potenzial, Menschen zusammenzubringen und gegenseitiges Verständnis zu fördern.
Sport 24-05-2004

Rassismus und die einzigartige Macht des Sports – Erfahrungen in England

Diese Analyse untersucht Rassismus im europäischen und insbesondere englischen Sport, hauptsächlich auf der Grundlage einer Fußballstudie. EU-Mitgliedstaaten verstärken unterdessen ihre Zusammenarbeit – über nationale Fußballinformationsstellen – um Gewalt bei Fußballspielen zu vermeiden.