Soziales

EU Europa Nachrichten EURACTIV
19-04-2017

Per „Glücksrad“ zum bedingungslosen Grundeinkommen

Miko ist erst fünf, erhält jedoch schon ein Jahr lang 1.000 Euro im Monat. Der junge Berliner ist einer der Probanden, die das bedingungslose Grundeinkommen testen dürfen.

EU Europa Nachrichten Türkei
11-04-2017

Türkisch als EU-Amtssprache: Ein zyprisches Luftschloss?

Die EU sollte Türkisch als offizielle Arbeitssprache zugunsten der Wiedervereinigung der Insel anerkennen, forderte Zypern vor gut einem Jahr. Doch der Vorstoß scheint im Sand zu verlaufen.

EU Europa Nachrichten
Bundestagswahl 2017 05-04-2017

Zuwanderungspläne der Grünen: Willkommenskultur für Arbeitskräfte

Ein modernes Einwanderungsland braucht ein ebensolches Einwanderungsgesetz – sagen die Grünen. EURACTIVS Medienpartner "Der Tagesspiegel" berichtet.

Jugend und Bildung 05-04-2017

Orbán nimmt Universitäten die „Luft zum Atmen“

Das ungarische Parlament stimmt einem international kritisierten Hochschulgesetz zu, das unter anderem die Existenz der traditionsreichen Soros' Central European University (CEU) gefährdet.

Flüchtlinge, Gemeinnützige Arbeit, Asyl, Migranten, Österreich,
05-04-2017

Österreichs Arbeitslosenquote sinkt – unter Migranten noch nicht

Die österreichische Wirtschaft geht es wieder gut. Die Zahl der Arbeitslosen sinkt deutlich. Das trifft aber nicht auf Migranten zu.

Jugend und Bildung 04-04-2017

EU-Beschäftigungsförderung für Jugendliche: Mängel über Mängel

Die EU-Beschäftigungsgarantie für Jugendliche ist weit "hinter den Erwartungen

EU Europa Nachrichten
28-03-2017

Moldawien: „Wir sollten zum obligatorischen Russischunterricht zurückkehren“

In einem weiteren Annäherungsversuch an Moskau will der moldawische Präsident Igor Dodon Russisch wieder zum Pflichtfach an den Schulen machen.

EU Europa Nachrichten
#Media4EU 21-03-2017

Traditionelle Medien gegen Populismus im Web 2.0

Die Medienbranche in Europa steht einer „Legitimiationskrise“ gegenüber, bestätigen Experten aus sechs unterschiedlichen Ländern.

EU Europa Nachrichten
21-03-2017

UN Happiness Report: Nur vier EU-Staaten in der Top10

Ist Europa glücklich? Von den EU-Mitgliedern schaffen es nur vier Länder in die Top10 des aktuellen „World Happiness Report 2017“ der Vereinten Nationen. EURACTIV Brüssel berichtet.

20-03-2017

Kürzung der Sozialhilfe für EU-Ausländer in Österreich geplant

Ähnlich wie in Deutschland erwägt jetzt auch Österreich eine Kürzung der Sozialhilfe für EU-Ausländer

EU Europa Nachrichten Gender
15-03-2017

Gleichberechtigung: Das neue Erasmus+ lässt zu wünschen übrig

Projekte, die im Rahmen des Erasmus+ Programms die Gleichberechtigung von Mann und Frau fördern, erzielen positive Ergebnisse. Warum also sollte man sie zurückschrauben? EURACTIV Frankreich berichtet.

EU Europa Nachrichten
14-03-2017

Gehaltssperre für Sexist im EU-Parlament

Polens EU-Abgeordneter Janusz Korwin-Mikke bekommt wegen seiner sexistischen Äußerungen im EU-Parlament einen Monat lang kein Gehalt. EURACTIV Spanien berichtet.

EU Europa Nachrichten Mikke
09-03-2017

Sexismus im EU-Parlament – Brüssel scheinbar machtlos

„Frauen sind schwächer, kleiner und weniger intelligent“, findet Polens EU-Abgeordneter Janusz Korwin-Mikke. Der Vizepräsident des EU-Parlaments fordert eine „maximale Bestrafung“ für die sexistischen Äußerungen im Plenarsaal. EURACTIV Spanien berichtet.

EU Europa Nachrichten Schwesig
09-03-2017

Frauenquote: Wenn freiwillig nicht funktioniert

Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig droht der Industrie mit einer Verschärfung der Frauenquote.

Jugend und Bildung 09-03-2017

Deutschpflicht in der Schulpause verfassungswidrig?

Die hohe Zahl von Flüchtlingskindern in den Schulen, die vor allem mangelnden Deutschkenntnisse, veranlassen österreichische Behörden und Pädagogen nach Lösungen zu suchen. Ein Vorstoß, auch in den Schulpausen eine Deutschpflicht zu verlangen, könnte verfassungswidrig sein.

Innenpolitik 08-03-2017

ONE: Nur Bildung rettet Frauen und Mädchen aus Elend

Gleichstellung ist auch zum 40. Weltfrauentag weltweit noch lange nicht selbstverständlich. Dabei könnten vor allem Bildungsinvestition Millionen Mädchen und Frauen maßgeblich helfen, mahnt die Entwiklungsorganisation ONE.

03-03-2017

Europa zwischen Armut und sozialer Gerechtigkeit

Im März will die EU-Kommission das lang erwartete und noch länger diskutierte Sozialpaket, die "europäische Säule sozialer Rechte" vorstellen.

02-03-2017

Oxfam-Bericht: Wohlstand auf dem Rücken der Frauen

Wirtschaftlicher Erfolg fußt immer noch auf der Benachteiligung der Frauen, mahnt Oxfam. Die Gerechtigkeitslücke zwischen den Geschlechtern sei weiterhin groß.

EU Europa Nachrichten
27-02-2017

Kartenspiele vor dem EuGH: Ist Denksport Sport?

Der Europäische Gerichtshof soll entscheiden, ob das Kartenspiel Bridge im Rahmen der EU-Mehrwertsteuerrichtlinie tatsächlich als Sportart anzusehen ist. Euractiv Brüssel berichtet.

27-02-2017

Malta: Bilderbuchbeispiel für LGBTI-Rechte?

Maltas Ministerin für Bürgerrechte hat eine Konferenz zum Thema LGBTI-Rechte in der EU eröffnet. Politiker müssten gegen den Strom schwimmen und „zur öffentlichen Meinungsbildung beitragen, anstatt sich von ihr lenken zu lassen“. EURACTIV Brüssel berichtet.

27-02-2017

Südtirol und die „Zwangs-Italianisierung“

Nach der Spaltung der italienischen Regierungspartei PD geht Italien wieder einmal in eine ungewisse politische Zukunft. Südtirol fällt aus der Reihe – und positiv auf.

EU-Innenpolitik 23-02-2017

Bildung: Viele deutsche Schüler lernen keine zweite Fremdsprache

Fast alle Schüler in der EU lernen mindestens eine Fremdsprache, zeigen Statistiken. Doch schon die zweite Fremdsprache fehlt vielen.

Bundestagswahl 2017 23-02-2017

Wirtschaftsweiser Bofinger steht hinter Schulz‘ Vorschlägen

Die Vorschläge des SPD-Kanzlerkandidaten zum Arbeitslosengeld stoßen beim Koalitionspartner Union und bei der Wirtschaft auf Widerstand gestoßen. Ein Wirtschaftsexperte aber gibt ihm Recht.

22-02-2017

Bildung in der EU: Das Sorgenkind

Zu wenig Reformen und schlechte Integration: In vielen EU-Mitgliedsstaaten werden sozialpolitische Reformen zu langsam umgesetzt, zeigt eine Studie.