Nachhaltige Entwicklung-Archiv

  • Förster wollen Anteil der EU-Agrargelder

    News 01-03-2011

    Während die Europäische Kommission Vorschläge für eine Reform der EU-Agrarpolitik festlegt, argumentiert der Forst- und Holzsektor, dass ihm Anreize geboten werden müssten, damit er seine Ressourcen nachhaltig verwalte, was er als einen öffentlichen Dienst für die Gesellschaft betrachtet.

  • Parlamentsgruppe wird Probleme bei Rohstoffen untersuchen

    News | Public Affairs 01-03-2011

    Eine Sondergruppe wurde letzten Monat im Europäischen Parlament eingerichtet, um Informationen aus erster Hand über die Probleme bei Rohstoffpreisen und –verfügbarkeit zu sammeln. Der Vorsitzende der Gruppe, der deutsche Europaabgeordnete Karl-Heinz Florenz (Europäische Volkspartei), hat mit EURACTIV über seine Ziele gesprochen.

  • MdEP Florenz: Rohstoffe „viel größeres Problem“ als Klimawandel

    Interview | Public Affairs 01-03-2011

    Eine Sondergruppe wurde letzten Monat im Europäischen Parlament eingerichtet, um Informationen aus erster Hand über die Probleme bei Rohstoffpreisen und –verfügbarkeit zu sammeln. Der Vorsitzende der Gruppe, der deutsche Europaabgeordnete Karl-Heinz Florenz (Europäische Volkspartei), hat mit EURACTIV über seine Ziele gesprochen.

    Karl-Heinz Florenz ist ein deutsches Mitglied des Europäischen Parlaments (Europäische Volkspartei).

    Um eine gekürzte Version dieses Interviews zu lesen, klicken Sie bitte hier.

  • Rohstoffe: Sind sie wirklich rar?

    News | Handel 28-02-2011

    Die EU sollte sich nicht auf eine heftige Kritik Chinas, was die Versorgungen an seltener Erde betrifft, einschränken, sondern sich auf den Zugang zu allen Rohstoffen konzentrieren und auf Wiederverwertung und Substitution Wert legen, sagten Experten.

  • „Smart Work“ könnte für grünes Wachstum entscheidend sein

    News | Infogesellschaft 28-02-2011

    Ein landesweites Netzwerk von „Smart Work Centres“ ist in den Niederlanden in den drei letzten Jahren entsprungen. Sie ermöglichen es den Menschen, flexibler zu arbeiten, und bringen Arbeitnehmern, Arbeitgebern sowie der Umwelt Vorteile.

  • Rio+20: die grüne Wirtschaft gibt den Ton an

    LinksDossier 24-02-2011

    Der Umweltgipfel von Rio im Mai 2012 wird versuchen, eine globale Vision einer umweltfreundlicheren Wirtschaft zu finden. Frankreich steht an der Spitze der europäischen Forderung, eine völlig neue Weltumweltorganisation (WEO) zu gründen.

  • Professor: Wir können Emissionen senken und die Wirtschaft ankurbeln

    Interview | Klima & Umwelt 24-02-2011

    Europa könne seine Wirtschaft durch eine massive Investition in grüne Technologien wiederbeleben, die darauf abzielten, Emissionen bis 2020 um 30 Prozent im Vergleich zu 1990 senken. Dies sagte Professor Carlo Jaeger, der Leiter des Potsdamer Instituts für Klimafolgenforschung, in einem Interview mit EURACTIV. Sein neuer Bericht wird vom deutschen Umweltministerium unterstützt.

    Professor Carlo Jaeger ist Leiter des Europäischen Klimaforums und Leiter des Potsdamer Instituts für Klimafolgenforschung. Er ist Mitglied des Wissenschaftlichen und technischen Rats des Internationalen Risikorats (IRGC) und hat in mehreren Vorständen in wissenschaftlichen Organisationen gedient.

    Arthur Neslen von EURACTIV führte das Gespräch.

    Um eine gekürzte Version dieses Interviews zu lesen, klicken Sie bitte hier.

  • Rio+20-Gipfel: EU und UN tun sich zusammen

    News 24-02-2011

    Die Europäische Kommission und das Umweltprogramm der Vereinten Nationen (UNEP) haben eine neue Partnerschaft geschlossen, um beim Rio+20-Gipfel im kommenden Jahr das weltweite Handeln für nachhaltige Entwicklung voranzutreiben und Entwicklungsländern zu helfen, ihre Volkswirtschaften umweltfreundlicher zu gestalten.

  • UN: Düngemittel und Plastik verschmutzen globale Gewässer

    News 23-02-2011

    Große Mengen an Phosphor, einem Düngemittel, das in der Landwirtschaft weithin benutzt wird, und Milliarden Stücke Plastik vergifteten weltweit die Meere, sagte die UN und forderte einen besseren globalen Umgang mit Abfällen.

  • UN: Zwei Prozent des globalen BIP kaufen faires, grünes Wachstum

    News 23-02-2011

    Jährliche Investitionen von 950 Milliarden Euro (zwei Prozent des globalen BIP) in zehn Schlüsselsektoren könnten eine Bewegung hin zu einer „CO2-armen, rohstoffeffizienten grünen Wirtschaft“ ankurbeln, heißt es in einem Bericht des Umweltprogramms der Vereinten Nationen (UNEP).

  • Bericht: Eine neue grüne Wirtschaft in Sicht für Europa

    News | Klima & Umwelt 21-02-2011

    Europa kann einem wichtigen neuen Bericht zufolge, den das deutsche Umweltministerium anpreist, seine Wirtschaft durch eine massive Investitionsankurbelung in grüne Technologien wiederbeleben. Diese zielen darauf ab, die Senkung der Emissionen um 30 Prozent bis 2020 im Vergleich zu Niveaus aus dem Jahr 1990 zu bewirken.

  • Flutstudien lassen Klimawandelprozesse näherrücken

    News | Klima & Umwelt 18-02-2011

    Ein führender Klimaprofessor sagt, dass ein neuer Beweis, der die Verbindung zwischen globaler Erwärmung und Extremniederschlägen unterstreiche, „sehr wichtig“ sei, was die Erstellung einer Methodologie betreffe, die eines Tages genutzt werden könnte, um Unternehmen wegen Klimaschäden zu verklagen.

  • EU wird sechs giftige Chemikalien in Haushaltsplastikprodukten verbieten

    News 18-02-2011

    Die Europäische Union werde innerhalb von drei bis fünf Jahren sechs giftige Chemikalien verbieten – und darunter drei, die in Haushaltsgegenständen gemeinhin benutzt würden, kündigte die Europäische Kommission am Donnerstag (17. Februar) an.

  • Spekulanten: G20 zu uneins für starke Einschränkung

    News 15-02-2011

    Französische Hoffnungen auf eine starke Einschränkung der Rohstoffspekulation, um den schnellen Anstieg der Lebensmittelpreise einzudämmen, werden wahrscheinlich durchkreuzt werden, da die größten Herstellerländer antreten, um sich jeglicher Einmischung in den Markt zu widersetzen.

  • Nachhaltiges Geschäft ist gutes Geschäft

    Opinion | Klima & Umwelt 10-02-2011

    Eine neue Denkweise tauche in der Geschäftswelt auf, in der Unternehmensleiter feststellten, dass nachhaltige Geschäftspläne nicht nur für das Klima sondern auch für ihre Firmen gut seien, schreibt Connie Hedegaard, EU-Kommissarin für Klimapolitik, in einem Kommentar nach dem Weltwirtschaftsgipfel in Davos.

    Dieser Kommentar wurde von Connie Hedegaard, EU-Kommissarin für Klimapolitik, an EURACTIV gesandt.

  • Seltene Erde: EU, USA und Japan sollten bei Versorgung zusammenarbeiten

    News 04-02-2011

    Die Länder, die die meiste seltene Erde verbrauchen, sollten sich zusammentun, um ihre Versorgungsquellen zu diversifizieren und einen Ersatz für solche Materialien zu entwickeln, sagte gestern (3. Februar) Keiichi Kawakami vom japanischen Industrieministerium.

  • Elektronische Abfälle: Parlament unterstützt ehrgeizige Politik

    News 04-02-2011

    Das Europäische Parlament unterstützte gestern (3. Februar) neue Ziele für die Sammlung und die Verwertung elektronischer Abfälle. Es sagte jedoch, dass es nicht bei den Herstellern alleine liege, die Kosten für die Sammlung der elektronischen Abfälle privater Haushalte zu decken.

  • Abfallkrise in Italien: Kommission auf Lösung gedrängt

    News | Regionalpolitik 04-02-2011

    Das Europäische Parlament hat gestern (3. Februar) die Europäische Kommission auf eine strenge Durchsetzung eines Urteils des Gerichtshofes über die Abfallkrise in Kampanien gedrängt. Das Urteil besagt, dass Italien die EU-Regelungen einhalten muss, bevor Zuschüsse freigesetzt werden können.

  • Kommission enthüllt aktualisierten Rohstoffplan

    News 03-02-2011

    Nach einem gescheiterten ersten Versuch letzte Woche hat die Europäische Kommission gestern (2. Februar) Pläne enthüllt, um europäischen Unternehmen den Zugang zu wesentlichen Rohstoffen zu garantieren. Auf den Antrag Frankreichs enthält nun der aktualisierte Entwurf Maßnamen, die die Transparenz der Finanz- und Rohstoffmärkte verbessern sollen.

  • EU greift bei der Wasserqualität in den Mitgliedsstaaten hart durch

    News | Klima & Umwelt 28-01-2011

    Vier europäische Länder stecken in Schwierigkeiten mit der Europäischen Kommission, nachdem sie es versäumten, Umweltstandards für den Schutz der Feuchtgebiete und die Oberflächenwasserqualität zu erfüllen.

  • Kommission will Ressourcen-Effizienzziele für die EU-27

    News 27-01-2011

    Während die Vorreiterinitiative der Kommission über die Ressourceneffizienz, die gestern (26. Januar) angenommen wurde, keine nationalen Ziele vorsieht, sagte der Umweltkommissar, Janez Poto?nik, dass diese bis Ende Juni vorgelegt werden könnten.

  • EU erwägt harte Haltung bei Rohstoffen

    News 26-01-2011

    Die Europäische Union wird einem Strategiedokument der Europäischen Kommission zufolge erwägen, Rohstoffvorräte anzulegen, und jeglichem Land, das Versorgungen einschränke, entschlossen gegenübertreten.

  • EU verspricht Bekämpfung der „Blutmineralien“ in ihrem Rohstoffplan

    News 25-01-2011

    Die Europäische Kommission soll bis zum Frühjahr Pläne, die einen besseren Zugang zu Rohstoffen in der Welt für die europäischen Unternehmen sicherstellen sollen, vorlegen. Dies geschieht unter Forderungen einer größeren Rückverfolgbarkeit für importierte Mineralien aus afrikanischen Ländern.

  • Abfall und Verwertung: Die EU kann sich verbessern

    News 20-01-2011

    Trotz eines deutlichen Fortschrittes in einigen Ländern besagen neue Statistiken, dass sich der Abfall in den meisten Ländern weiterhin anhäuft. Dies deutet darauf hin, dass mehr Bemühungen notwendig sind, bevor die Union eine „Verwertungsgesellschaft“ – die Abfälle vermeidet und sie als eine Ressource nutzt – wird.