Handel

Binnenmarkt 23-05-2017

Italenischer Minister: Die deutsche Austeritätspolitik hat Europa geschwächt

Italiens Transportminister Graziano Delrio kritisiert die Austeritätspolitik. Auch in Bezug auf den Emissionsskandal um Fiat erwartet er eine Erklärung aus Berlin.

Pazifisches Freihandelsabkommen auch ohne USA

Die TPP-Staaten wollen das Transpazifische Freihandelsabkommen auch ohne USA voranbringen.

Binnenmarkt 17-05-2017

BDA-Chef: Brexit Exchange kann Rationalität in die politsche Debatte bringen

Wirtschaftsakteure sollten die Entscheidung Großbritanniens, die EU zu verlassen, respektieren; aber sie können helfen, den wirtschaftlichen Schaden zu begrenzen, sagt Steffen Kampeter.

EU-Innenpolitik 16-05-2017

EuGH-Urteil: EU darf Handelsabkommen mit Singapur nicht im Alleingang abschließen

Die Europäische Union muss die Zustimmung der nationalen Parlamente einholen, um ein Freihandelsabkommen mit Singapur abzuschließen.

Außenpolitik 16-05-2017

Chinas Seidenstraßen–Initiative in der Sackgasse?

Peter Wolff wirft einen kritischen Blick auf die Finanzierung des von Chinas Präsident Xi Jinping ausgerufenen „Jahrhundertprojekts“.

EU-Wirtschaft wächst trotz Brexit-Wirren stärker

Trotz Brexit und anderer Probleme hat die Europäische Kommission ihre Wachstumsprognose für 2017 und 2018 nach oben korrigiert.

EU-Gericht: Initiative „Stop TTIP“ ist legitim

Das Gericht der Europäischen Union (EuG) widerspricht der Kommission und urteilt, die Bürgerinitiative gegen TTIP und CETA sei legitim.

EU sieht Defizite bei der Globalisierung

Zwei Jahrzehnte lang leugnete die Europäische Kommission Defizite des Freihandels. Diese Einstellung scheint sich zu ändern.

Außenpolitik 08-05-2017

„Afrika braucht einen besseren Deal für seine Infrastruktur“

Afrika boomt. Bis 2050 wird der Kontinent so viele Menschen ernähren müssen, wie Indien und China es bereits heute tun. Afrika-Direktorin von ONE, Nachilala Nkombo, über die Chancen eines Kontinents.

Markteintritt Deutschland: Möglichkeiten für türkische Unternehmen

Trotz angespannter politischer Lage bleibt Deutschland ein inteterssanter Wirtschaftsstandort für die Türkei, meint Rechtsanwalt Dr. Dirk Jannott.

Innenpolitik 02-05-2017

May pocht auf günstige Handelsbeziehungen mit der EU

May bekräftigte am Wochenende, dass sie keinen Vertrag unterzeichnen werde, der den Interessen ihres Landes schade.

Neuer Handelsstreit zwischen Kanada und den USA

Es geht um viel Holz im Streit zwischen Kanada und den USA

Binnenmarkt 24-04-2017

Hannover Messe: Merkel wirbt für Freihandel

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat zur Eröffnung der weltgrößten Industriemesse Hannover Messe die Bedeutung eines freien Handels betont.

EU Europa Nachrichten

Zypries verteidigt deutschen Handelsüberschuss

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) verteidigt Deutschlands Handelsüberschüsse gegen harsche internationale Kritik.

David gegen Goliath: Der Kampf um nachhaltige Produktion in der Textilindustrie

"Zehn Stunden am Fließband für ein Zwei-Euro-Shirt kann nicht sein", meint der EU-Abgeordnete Arne Lietz. Im Interview spricht er über die Chancen nachhaltiger Textil-Lieferketten und den Wandel in Bangladesh seit dem Rana Plaza Unglück.

EU Europa Nachrichten EURACTIV Malmström

Freihandelsgespräche mit Mexiko: „Es geht voran“

Die EU hat am 7. April ihre jüngste Verhandlungsrunde mit Mexiko abgeschlossen. Dabei konzentrierten sich die Gesprächspartner auf nachhaltige Entwicklung, Transparenz, Dienstleistungen und Investitionen.

Bericht: EU-Kommission befürchtet Versorgungsengpässe bei hartem Brexit

Im Falle eines "harten" Brexit befürchte die EU-Kommission laut einem Medienbericht Versorgungsengpässe in Großbritannien, etwa bei Nahrungsmitteln oder im Flugverkehr.

Globalisierter Handel – globalisierter Tod durch Luftverschmutzung

Weltweit steigt die Zahl vorzeitiger Todesfälle durch Luftverschmutzung. Nicht nur lokale Emissionen, sondern auch der internationale Handel tragen dazu bei, zeigt eine Studie.

Trump setzt Dekrete gegen „Schummler“ auf

Donald Trump sucht die Schuldigen am US-Handelsdefizit.

Brexit Großbritannien Zollunion Freihandel
Binnenmarkt 29-03-2017

Deutsche Maschinenbauer: Keine einseitigen Brexit-Zugeständnisse

Deutschlands produzierendes Gewerbe fordert faire Brexit-Gespräche statt einseitiger Zugeständnisse zugunsten Großbritanniens. Der Binnenmarkt sei der Industrie wichtiger. EURACTIV Brüssel berichtet.

Macht sich der US-Kongress für TTIP stark?

US-Diplomat lenkt ein. Kommt TTIP doch?

CeBIT: Hoffen auf den Freihandel

Eben noch zu Gesprächen im Weißen Haus eröffnet Bundeskanzlerin Angela Merkel in Hannover die CeBIT mit einem Plädoyer gegen Protektionismus und für Freihandel. Ein Handelsabkommen mit Japan soll Europa unabhängiger von den USA machen.

Freihandelsabkommen mit Japan: Deutschland profitiert

In einem Freihandelsabkommen mit Japan sieht eine aktuelle Bertelsmann-Studie großes Potenzial für Deutschland.

Beziehungen EU-USA: Warnungen vor Handelskrieg

Donald Trumps Handelspolitik sorgt für starke Irritationen in der EU.