Erweiterung

Außenpolitik 06-09-2017

Ukrainische Reformpläne: Weg von Russland, hin zur EU

Die ukrainische Vize-Ministerpräsidentin Iwanna Klympusch-Zynzadse spricht im Interview über das Assoziierungsabkommen mit der EU.

Manfred Weber_EVP_CSU
Außenpolitik 24-07-2017

EVP-Fraktionschef Weber: „Ein Beitritt der Türkei macht keinen Sinn“

Der Vorsitzende der konservativen EVP-Fraktion im Europaparlament, Manfred Weber, fordert ein hartes Vorgehen gegen die Regierung in Ankara - nicht nur in Berlin, sondern auch auf EU-Ebene.

Außenpolitik 06-07-2017

Parlaments-Berichterstatterin im Interview: Die EU, die Türkei und der Schwarze Peter

Die Türkei hat das Interesse an einem EU-Beitritt verloren. Dennoch glaubt die EU, die Beitrittsgespräche als Druckmittel verwenden zu können, so Kati Piri.

09-12-2013

Wie Montenegro an seinem EU-Beitritt arbeitet

EURACTIV.de-Interview mit Aleksandar Pejovi?Das 29. EU-Mitglied wird Montenegro sein. Seine Erfahrungen aus den bisherigen Beitrittsverhandlungen will das Land an die Serben, Mazedonier, Bosnier und Albaner weitergeben – mit dem Ziel, der ganzen Region gleiche Fortschritte zu ermöglichen. EURACTIV.de sprach in Berlin mit Montenegros Chefunterhändler Aleksandar Pejovi?.

Binnenmarkt 08-07-2013

Kroatien will nicht Oberlehrer des Balkans sein

EURACTIV.de-Interview mit Botschafter Miro Kova? (II)Es sei im Interesse Kroatiens, wenn sich die Nachbarländer auf dem Balkan Richtung EU bewegen, sagte Botschafter Miro Kovac. Das gelte auch für Serbien und Kosovo. Aber den Weg müssen diese Länder selbst gehen. Der erste Teil des Gesprächs erschien gestern auf EURACTIV.de.

Binnenmarkt 08-07-2013

Kroatien muss erst auf „EU-Modus“ umschalten

EURACTIV.de-Interview mit Botschafter Miro Kova? (I)Seit 1. Juli sind die Kroaten in der EU. Warum es scheint, als sei nicht Kroatien in die EU, sondern die EU nach Kroatien gekommen, und was der 4,5-Millionen-Staat im Inland, in Brüssel und mit den Balkan-Nachbarn vorhat, schildert Kroatiens Botschafter in Berlin, Miro Kova?, im Interview mit EURACTIV.de. Der zweite Teil des Gespräches erscheint morgen.

02-07-2013

Island: EU-Beitritt ist nicht in unserem Interesse

5 Fragen an Islands Außenminister SveinssonDie neue isländische Regierung hat die Beitrittsverhandlungen mit der EU einseitig gestoppt. Außenminister Gunnar Bragi Sveinsson erklärt im Interview mit EURACTIV.de, warum ein EU-Beitritt derzeit nicht im nationalen Interesse des Landes ist und was er vom Euro hält.

14-06-2013

„Europa sollte zu seinen Versprechen stehen“

Interview mit Suzana GrubjesicEs zeichnet sich ab, dass Bundeskanzlerin Angela Merkel beim Europäischen Gipfel am 28. Juni kein konkretes Datum zur Aufnahme der Beitrittsgespräche mit Serbien festlegen will. "Niemand würde sich über solch eine Entscheidung freuen", sagt Suzana Grubjesic, stellvertretende serbische Ministerpräsidentin für europäische Integration, im Interview mit EURACTIV.de.

Österreich 29-04-2013

Warum sich Österreich für den EU-Beitritt Serbiens stark macht

Interview mit Michael SpindeleggerDer Balkan gehört in den EU-Integrationsprozess einbezogen, sagt der österreichische Vizekanzler und Außenminister Michael Spindelegger im Interview mit EURACTIV.de. Für die Österreicher sei das Friedensprojekt EU ohne Balkan nicht abgeschlossen.

Globales Europa 02-04-2013

Verheugen: Europa braucht die Türkei

Interview mit Günter VerheugenDie EU braucht die Türkei, wenn sie als "Global Player" erfolgreich sein will, sagt der ehemalige EU-Kommissar Günter Verheugen im Interview mit EURACTIV.

18-02-2013

Treffen mit Serbiens Premier: „Das bringt Schlagzeilen“

EURACTIV.de-Interview mit Kosovos Außenminister Enver HoxhajHeute treffen in Brüssel die Regierungschefs Serbiens und Kosovos zusammen. Was sich Kosovo davon erwartet und warum die nächsten zwei Monate, also März und April, "eine unglaublich wichtige historische Zeit" für beide Länder und den ganzen Balkan ist, schildert Kosovos Außenminister Enver Hoxhaj (sprich: Hodscha) im Interview mit EURACTIV.de.

17-02-2013

„Lieber jahrelange Verhandlungen als ein Tag Krieg“

Interview mit Serbiens Justizminister Nikola SelakovicVor dem nächsten Treffen der Regierungschefs Serbiens und Kosovos in Brüssel sprach EURACTIV.de mit dem serbischen Justizminister Nikola Selakovic. Er erklärt, warum er lieber jahrelange Verhandlungen mit Kosovo in Kauf nimmt und warum er als amtierender Justizminister mit Studenten gegen das Haager Tribunal protestiert hat.

Ukraine 07-02-2013

Schwierige Annäherung der Ukraine an die EU

Interview mit Susan Stewart (SWP)Die Chance für eine Unterzeichnung des Assoziierungsabkommens zwischen der EU und der Ukraine stehe eher schlecht, meint Susan Stewart von der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP). "Wenn die Ukraine nicht bereit ist, den europäischen Weg weiterzugehen, muss dies akzeptiert werden", sagte sie im Interview mit EURACTIV.de.

Globales Europa 07-02-2013

Warum Georgien den EU-Gipfel verfolgt

EURACTIV.de-Interview mit Außenministerin Maia PanjikidzeAuch die neue Regierung von Georgien drängt in die EU und in die Nato. Warum das Land zur Zeit eine Verfassungsänderung debattiert, warum es zarte Hoffnung im Verhältnis zu Russland gibt und warum der Brüsseler Gipfel auch für Georgien wichtig ist, sagt Außenministerin Maia Panjikidze im Interview mit EURACTIV.de.

17-01-2013

„Schmerzhafte Kompromisse für Kosovo“

Interview mit Bardhyl Noci - Vertreter der Vetëvendosje für DeutschlandVetëvendosje ist die drittstärkste Oppositionspartei im kosovarischen Parlament - und die lauteste. Im Interview mit EURACTIV.de verrät Bardhyl Noci, ihr Vertreter für die Bundesrepublik, warum Vetëvendosje bedingungslose Gespräche mit Serbien ablehnt, aber auch, warum die kosovarische Regierung keine Legitimation für den Dialog hat. Der EU rät er, ein wirtschaftlich starkes Kosovo zu fördern.

Österreich 08-01-2013

Österreichs Wunschzettel an die EU

Interview mit Europastaatssekretär Reinhold LopatkaKeine Politik hinter verschlossenen Türen, direktes Mitspracherecht der Bürger bei Besetzung der Spitzenpositionen, klare europäische Perspektive für den Westbalkan – diese und andere Wünsche an Brüssel formuliert Reinhold Lopatka, Europastaatssekretär im österreichischen Außenministerium, im Gespräch mit EURACTIV.de.

12-12-2012

Das Temperament des Balkans

Interview mit Slavi BinevDie Regierung Kosovos bestehe aus "Drogenhändlern und Kriegsverbrechern", sagte Slavi Binev 2008. Im Interview mit EURACTIV.de erklärt der bulgarische EU-Abgeordnete, dass seine Meinung auf dem basiere, was er höre und lese. Dem Kosovo empfiehlt er, eine "echte Gewaltenteilung" zu schaffen – nicht eine "illusorische" wie in Bulgarien. Sein Land habe als Beispiel dafür gedient, wie Dinge auf dem Balkan verzerrt und interpretiert werden, und dies sollte eine Warnung für Europa sein.

26-11-2012

„Serbien muss bereits geschlossene Abkommen mit Kosovo auch umsetzen“

Interview mit Kosovos BotschafterDer serbische Ministerpräsident Ivica Da?i? und sein kosovarischer Kollege Hashim Thaçi haben die Gespräche zwischen beiden Regierungen wieder aufgenommen. Dabei sei nicht verlangt worden, dass Serbien Kosovo sofort anerkennt, sagt Skender Xhakaliu im EURACTIV.de-Interview. Der Botschafter Kosovos in Deutschland sprach außerdem über die Arbeit der EU-Rechtsstaatsmission Eulex, die Organisierte Kriminalität und die neue serbische Regierung.

16-11-2012

„Härtester Beitrittsprozess zur EU, den es je gab“

Interview mit Kroatiens BotschafterKroatien soll am 1. Juli 2013 als 28. Mitglied der EU beitreten. Kroatiens Botschafter Miro Kova? spricht im Interview über europäische Ängste und kroatisches Selbstbewusstsein.

„Europa steht an einem Scheideweg“

Interview mit Martin SchulzOb es gelingt, eine überzeugende Antwort auf die Schuldenkrise zu finden und die Zeichen auf Wachstum zu stellen, ist zur Schicksalsfrage für Europa geworden, sagt Martin Schulz im Interview. Mit EURACTIV.de sprach der EU-Parlamentspräsident außerdem über den EU-Beitritt Kroatiens, die Beziehungen zwischen Serbien und Kosovo, sowie das "bemerkenswerte Jubiläum" Albaniens.

Globales Europa 27-08-2012

Kosovo: „Konflikt mit Serbien ein für alle Mal beenden“

EURACTIV.de-Interview mit Außenminister Enver HoxhajKosovo drängt massiv auf Fortsetzung des Dialogs mit Serbien. Außenminister Enver Hoxhaj erwartet von Brüssel mehr Druck auf Belgrad, alle getroffenen Abkommen umzusetzen. Davon hänge die Glaubwürdigkeit des gesamten Prozesses im Westbalkan ab, warnt der Minister im EURACTIV.de-Interview und will "den historischen Konflikt ein für alle Mal beenden".

15-08-2012

Füle: Erweiterung hat immer positive Nachrichten gebracht

EURACTIV-Interview mit EU-ErweiterungskommissarSelbst in der gegenwärtigen Krisenzeit wollen neun europäische Länder der EU beitreten. Es wäre ein "enormer Fehler", sollte die EU das Interesse an der Erweiterung verlieren, erklärt Erweiterungskommissar Štefan Füle im exklusiven Interview mit EURACTIV.

Globales Europa 20-07-2012

„EU-Türkei-Beziehungen können nicht schlechter werden“

Interview mit Ayla Gürel (PRIO)Die Beziehungen zwischen der EU und der Türkei sind derzeit auf einem Tiefpunkt - hauptsächlich wegen der Ratspräsidentschaft Zyperns, sagt Ayla Gürel. Im Interview mit EURACTIV erklärt die Analystin vom Peace Research Institute in Oslo, dass das Verhältnis nicht noch schlechter werden kann, weil beide Seiten voneinander abhängig sind.

18-07-2012

„Mehr Sportsgeist, mehr Druck auf Anerkennung Kosovos“

Interview mit der Europaparlamentarierin Ulrike LunacekDie EU habe politisch auf dem Westbalkan viel erreicht, doch bleibt es für das geschlossene Auftreten der EU eine schwere Bürde, dass fünf EU-Mitgliedsstaaten Kosovo nicht anerkennen. Die Fünf liefern Serbien laufend Argumente, seine Verweigerungshaltung fortzusetzen, findet Ulrike Lunacek, Kosovo-Berichterstatterin im Europaparlament, im EURACTIV.de-Interview.