Energie und Klimaschutz-Archiv

  • Fracking: Hendricks verteidigt neues Gesetz zur Schiefergasförderung

    News 02-04-2015

    Noch vor wenigen Monaten wollte Bundesumweltministerin Barbara Hendricks Fracking verbieten. Nun aber hat das Bundeskabinett nach langer Debatte einen Entwurf für die unkonventionelle Gasförderung abgesegnet. Opposition, Umweltschutzverbände und viele Koalitionspolitiker sind empört. Hendricks hingegen beruhigt: Sie sehe ohnehin keine große Chancen für die Methode in Deutschland.

  • Verbände: Gesetzesentwurf zum Fracking ist falsches Signal vor UN-Klimakonferenz

    News 23-03-2015

    Seit Monaten arbeitet die Bundesregierung an einem Fracking-Gesetzesentwurf. Doch Umwelt- und Gesundheitsverbände warnen: Fossile Energieträger zu erschließen setze vor der UN-Klimakonferenz in Paris das falsche Signal. Kritik kommt auch aus den Reihen des Regierung.

  • Energieunion: Juncker hofft auf Einsparungen von 40 Milliarden Euro

    News 20-03-2015

    Billiger und sicherer: Mit einer europäischen Energieunion wollen die EU-Staaten unter anderem ihre Energiekosten drücken und sich unabhängiger von der Gasversorgung durch Russland machen. Auch Kaufgemeinschaften für Gas sind geplant.

  • Gasstreit zwischen Russland und Kiew: Keine Einigung absehbar

    News 20-03-2015

    Kurz vor dem Auslaufen eines vorläufigen Abkommens im Gasstreit zwischen der Ukraine und Russland ist für die EU keine schnelle Lösung des Konflikts absehbar. Ein Spitzentreffen zwischen EU, Russland und Ukraine soll nun näher an eine Einigung führen. Doch die Zuversicht ist gering.

  • Bundesregierung erhöht Druck auf Betreiber von Kohkekraftwerken

    News 20-03-2015

    Die Bundesregierung will die Energiewende beschleunigen und erhöht den Druck auf große Energieversorger. Der Kohlendioxid-Ausstoß alter Kohlekraftwerke soll begrenzt werden, Hilfen soll es künftig nur noch für besonders umweltfreundliche Anlagen geben.

  • Frankreich warnt: Nationale Vorbereitungen für UN-Klimagipfel hinken Zeitplan hinterher

    News 19-03-2015

    Der 21. UN-Klimagipfel (COP) findet im Dezember in Paris statt. Gastgeberland Frankreich schlägt nun Alarm: Viele der teilnehmenden Länder hätten mit der Arbeit an den nationalen Plänen zum Klimaschutz noch nicht angefangen. Das Thema steht jetzt auf Drängen von Paris auch auf der Tagesordnung des EU-Gipfels. EURACTIV Frankreich berichtet.

  • Keine Blanko-Zustimmung zu EU-Klimazielen

    News | Österreich 20-03-2014

    Österreichs Sozialpartner bekennen sich zu den klima- und energiepolitischen Zielen der EU bis 2020 und zur Notwendigkeit, über 2020 hinaus energie- und klimapolitische Zielsetzungen zu formulieren.

  • Gabriel will von EU noch Zugeständnis bei Strom-Rabatten

    News 20-03-2014

    Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel will trotz des Einlenkens der EU-Kommission im monatelangen Streit um Industriestromrabatte eine weiter Entlastung der Wirtschaft.

  • Polen: Deutsche Abhängigkeit von russischem Gas riskant

    News 11-03-2014

    Der polnische Ministerpräsident Donald Tusk hat Deutschland aufgefordert, seine Abhängigkeit von russischem Erdgas zu verringern.

  • Durchbruch bei EU-Klimazielen noch im März?

    News 06-03-2014

    Überraschung heute Vormittag in Berlin: Trotz des anhaltenden Widerstands einiger EU-Mitglieder rechnet Bundesumweltministerin Barbara Hendricks noch im März mit einer Einigung auf ehrgeizigere Klimaziele. Dies teilte sie bei der gemeinsamen Vorstellung des nächsten EU-Umweltaktionsprogramms mit Umweltkommissar Janez Poto?nik mit. Opposition und NGOs halten davon jedoch wenig.

  • Schweiz: „Nicht gleich mit Bleihammer auf den Tisch schlagen“

    News 26-02-2014

    Die Volksabstimmung gegen "Masseneinwanderung" bestimmt das neue Verhältnis der Schweiz zur EU und zu Deutschland neu. In Berlin stößt die Schweizer Bundesrätin Doris Leuthard eher auf Verständnis, doch für Brüsseler Verknüpfungen mit anderen Themen hat sie keines. In den nächsten drei Jahren werde sich nämlich gar nichts ändern.

  • Gabriel: „Das ist kein Jammern eines einzelnen Landes“

    News 24-02-2014

    Mit markigen Worten verteidigt Bundesenergieminister Sigmar Gabriel in Brüssel die Ausnahmeregelungen für energieintensive Unternehmen bei der Ökostromförderung in Deutschland. Derweil werden steigende Energiekosten für immer mehr Bundesbürger zu einem Problem: inzwischen gilt fast jeder sechste Haushalt als energiearm.

  • Preise für Wohnen im europäischen Vergleich

    News 19-02-2014

    Im EU-Durchschnitt stiegen die Stromkosten privater Haushalte um 4,9 Prozent. Davon ist Deutschland weit entfernt. Hier waren es 11,9 Prozent. Destatis zeigt die gestiegenen Wohnungskosten im europäischen Vergleich.

  • Gabriel und Almunia nähern sich bei EEG-Streit an

    News 18-02-2014

    Nach wochenlangem Zwist zwischen EU-Wettbewerbskommissar Joaquín Almunia und Energieminister Sigmar Gabriel scheint eine Einigung bei der Reform des Erneuerbaren-Energie-Gesetzes (EEG) in greifbarer Nähe. Laut Almunia darf Berlin auch weiterhin bestimmte energieintensive Branchen von der umstrittenen EEG-Umlage ausnehmen: Stahl, Aluminium und Zink seien "mit Sicherheit auf der Liste".

  • Energie- und Klimaziele 2030 – Europa verspielt seine Wettbewerbsvorteile

    Opinion 13-02-2014

    SWP-AnalyseDie Vorstellung, dass Europa bei Klimaschutz und erneuerbaren Energien international Vorreiter ist, ist überholt. Wenn es den EU-Regierungschefs nicht gelingt, sich auf ein ambitioniertes Klimaziel für 2030 zu einigen, ist die Wettbewerbsfähigkeit der EU gefährdet, meint Susanne Dröge von der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP).

  • Deutscher Strompreis fast 50 Prozent über dem EU-Durchschnitt

    News 05-02-2014

    Die Energiewende wieder auf Kurs zu bringen, za?hlt zu den großen Herausforderungen der neuen Bundesregierung. Einer aktuellen Studie zufolge gibt es jedoch einen anhaltenden Negativtrend: Der Wettbewerbsnachteil der deutschen Industrie gegenüber europäischen Konkurrenten ist größer geworden und die deutschen Haushaltsstrompreise bewegen sich 48 Prozent oberhalb des europäischen Durchschnitts.

  • Außenminister Zarif: Iran öffnet sich

    News 05-02-2014

    Irans Außenminister Mohammad Javad Zarif will Europa, speziell Deutschland und Frankreich, zu Investitionen bewegen, insbesondere im Gas-und Energiesektor. Ein neues politisches Umfeld werde mehr Vertrauen schaffen.

  • Klimaschutz: Verspielt Brüssel seine Vorreiterrolle?

    News 23-01-2014

    Die EU will bis 2030 den Ausstoß von Treibhausgasen um 40 Prozent senken. Welche Rolle die erneuerbare Energien dabei spielen, bleibt den einzelnen Regierungen selbst überlassen. Zu angespannt sei das politische Klima in den Mitgliedsstaaten, so die Kommission. Harsche Kritik kommt von Europaparlamentariern und Umweltschützern.

  • Fracking: EU-Kommission empfiehlt Mindeststandards

    News 22-01-2014

    Die EU-Kommission hat Empfehlungen zur Förderung unkonventioneller fossiler Ressourcen wie Schiefergas vorgelegt. Kritiker sprechen von unverbindlichen Mindestanforderungen, die weder Umwelt noch EU-Bürger schützen. Kommissionspräsident Barroso beuge sich der Öl- und Gasindustrie.

  • „Die größte Herausforderung für unser Land“

    News 22-01-2014

    Bei der Kabinettsklausur in Schloss Meseberg sollen Sigmar Gabriels (SPD) Eckpunkte zur Reform der Ökostromförderung gebilligt werden. Der Präsident der Bundesnetzagentur hat den Wirtschaftsminister gegen Kritik aus den eigenen Reihen an seiner geplanten Reform verteidigt.

  • Tiefschlag gegen Klimaschutz und Energiewende?

    News 15-01-2014

    Die EU-Kommission will laut Medienberichten ab 2020 auf neue verbindliche Regeln zur Förderung erneuerbarer Energien und Steigerung der Energieeffizienz verzichten. Künftig soll es nur noch ein einziges verbindliches Ziel geben, zur Verringerung der Treibhausgasemissionen. Die Bundesregierung will trotzdem an den Zielen festhalten.

  • EEG: Gabriel wehrt sich gegen Einmischung Brüssels

    News 09-01-2014

    Die EU-Kommission nimmt derzeit die milliardenschweren Rabatte deutscher Unternehmen bei der Ökostromförderung unter die Lupe. In Brüssel wehrt sich Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) gegen die Einmischung Brüssels und warnt vor einer sonst drohenden Deindustrialisierung Deutschlands.

  • Parlament fordert verbindliche Energie- und Klimaziele bis 2030

    News 09-01-2014

    Weniger CO2-Emissionen, mehr Erneuerbare und mehr Energieeffizienz – so die Forderungen des EU-Parlaments für die zukünftige gemeinsame Energie- und Klimapolitik. Während sich die einen über die Unterstützung für Deutschland freuen, warnen andere vor Gängelei und einer Wiederholung der "Fehler der Vergangenheit".

  • Ökostromrabatte: EU nimmt Deutschland ins Visier

    News 18-12-2013

    Die EU-Kommission nimmt die milliardenschweren Rabatte deutscher Unternehmen bei der Ökostromförderung ins Visier. Bundeskanzlerin Angela Merkel geht im Streit mit Brüssel auf Konfrontationskurs und kündigt klare Worte an.