Binnenmarkt-Archiv

  • EU prüft Hollywood-Film-Deals von Sky & Co

    News 14-01-2014

    Die EU-Kommission will Beschränkungen beim Filmangebot großer Bezahlfernsehsender im EU-Ausland einen Riegel vorschieben. Wer zum Beispiel in Deutschland einen Sender abonniert, soll den Dienst auch während des Italienurlaubs nutzen können. Sollte die Kommission ein Verstoß gegen das Kartellrecht feststellen, drohen den Pay-TV-Sendern Milliardenstrafen.

  • Airbus befürchtet Ende des Passagierjet-Booms

    News 14-01-2014

    2013 war für Airbus ein Rekordjahr: 1619 Bestellungen gingen ein, 626 Maschinen wurden ausgeliefert. Allein vom beliebtesten Modell A320 baute der Flugzeughersteller im vergangenen Jahr 42 pro Monat. Nach dem Allzeithoch stellt sich Airbus nun allerdings auf ein Abflauen des Flugzeugbooms ein.

  • Studie: Europa erholt sich – Mittel- und Osteuropa als Motor

    News 09-01-2014

    Für Mittel- und Osteuropa wird 2014 wirtschaftlich ein sehr gutes Jahr werden, prophezeit eine Raiffeisen-Studie. Vor allem Polen, Tschechien und die Slowakei schwingen oben aus und profitieren vom Konjunkturmotor Deutschland. Gedämpfter sind die Erwartungen für Russland und die Ukraine.

  • Freihandel braucht Balance und keine Kampfbegriffe

    News 20-12-2013

    Kampfbegriffe prägen die Debatte um das transatlantische Freihandelsabkommen. Mangel an Wissen und Klarheit führen zu Misstrauen und Ablehnung. Das Vertrauensverhältnis zwischen der EU-Kommission als Verhandlungsführer und den europäischen Verbraucherschützern, Umwelt- und Kulturverbänden sowie den Gewerkschaften scheint beschädigt. Es ist eine Menge zu tun, findet Aart de Geus in seinem Standpunkt für EURACTIV.de.

  • Schärfere Regeln für Zigaretten und Tabakprodukte ab 2014

    News | Gesundheit und Verbraucherschutz 17-12-2013

    Die Verschärfung der EU-Tabakrichtlinie kommt. Größere Schockbilder und Aroma-Verbote gelten voraussichtlich schon 2014. Menthol-Zigaretten erhalten eine Schonfrist von sechs Jahren. Umstritten bleibt die Regelung für E-Zigaretten.

  • Thomas Wieser: Europas Bankenstruktur ändert sich

    Interview | Unternehmen und Arbeit 11-12-2013

    Investitionen für Wachstum und Stabilität in Europa (IV)Europa wird künftig eine andere Bankenstruktur haben, die Finanzierung der Realwirtschaft wird immer weniger über die Banken erfolgen, kündigt Euro-Gruppen-Koordinator Thomas Wieser im EURACTIV.de-Interview an. Er erklärt, was eine entschiedene Lösung der Bankenprobleme in der EU verhindert habe und warum Europa ein "japanisches Jahrzehnt" mit hohen Schulden und wenig Wachstum droht.

  • Wie die EIB ihr antizyklisches Krisenprogramm ausweitet

    Interview | Unternehmen und Arbeit 10-12-2013

    Investitionen für Wachstum und Stabilität in Europa (III)Wie können Zukunftsinvestitionen Wachstum und Stabilität in Europa bringen? Ein Diskurs der Europäischen Investitionsbank (EIB), der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW), der Euro-Gruppe und des voestalpine-Konzerns – auf einer Konferenz in der österreichischen Botschaft zu Berlin sowie auf EURACTIV.de. Drei Fragen an Wilhelm Molterer, Vizepräsident der Europäischen Investitionsbank (EIB).

  • Akzeptanzverlust: Was Europa und die Industrie gemein haben

    News | Unternehmen und Arbeit 06-12-2013

    Die deutsche Industrie wünscht sich zwar ein ökonomisch und sozial starkes Europa, erwartet bei den bevorstehenden Europawahlen jedoch eine "Denkzettelwahl", die antieuropäischen Kräften Auftrieb gebe. Am Koalitionsvertrag der neuen Regierung hat die Industrie viel zu kritisieren.

  • Trendwende: Ungleichgewicht im deutschen Außenhandel verringert sich

    News 02-12-2013

    Deutschland habe einen Beitrag zur Bewältigung der Euro-Krise geleistet: Das Konjunkturforschungsinstitut IMK attestiert einen Anstieg der Löhne in Deutschland, wodurch der Konsum gestiegen sei und sich der Außenhandelsüberschuss verringert habe. Doch das Ungleichgewicht zwischen Importen und Exporten sei noch immer viel zu groß.

  • KfW-Chef Schröder über Europas Investitionsstau und Kreditbedarf

    Interview 26-11-2013

    Investitionen für Wachstum und Stabilität in Europa (II)Wie können Zukunftsinvestitionen Wachstum und Stabilität in Europa bringen? Ein Diskurs der Europäischen Investitionsbank (EIB), der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW), der Euro-Gruppe und des voestalpine-Konzerns – auf einer Konferenz in der österreichischen Botschaft zu Berlin sowie auf EURACTIV.de. Heute: Drei Fragen an Ulrich Schröder, den Vorstandsvorsitzenden der KfW Bankengruppe.

  • Brüssel will Steuerschlupflöcher für Unternehmen stopfen

    News 26-11-2013

    Die EU-Kommission will gegen die Steuerumgehung durch multinationale Unternehmen in Europa vorgehen. Dazu hat die Brüsseler Behörde nun einen Revisionsvorschlag für die sogenannte Mutter-Tochter-Richtlinie vorgelegt.

  • Kommission verlangt Einhaltung von EU-Recht

    News 25-11-2013

    Beim Glückspielrecht herrscht große Vielfalt in der EU. Die Kommission fordert deshalb die Staaten auf, das EU-Recht einzuhalten. Mit einer einheitlichen Regelung ist trotzdem in den nächsten Jahren nicht zu rechnen.

  • Schulz: „Niemand hat von Deutschland gefordert, die Exporte zu drosseln“

    News 22-11-2013

    Die Ankündigung der EU-Kommission, Deutschland wegen des massiven Exportüberschusses genauer unter die Lupe zu nehmen, sorgt weiter für Diskussionen. EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) fordert eine Ankurbelung der deutschen Binnennachfrage durch Lohnsteigerungen und Investitionen. Eurogruppen-Chef Jeroen Dijsselbloem stellt das Prozedere in Brüssel grundsätzlich zur Disposition.

  • Regulierter Arbeitsmarkt erschwert Anpassung an Krisen

    Interview | Finanzen & Wirtschaft 21-11-2013

    Investitionen für Wachstum und Stabilität in Europa (I)Wie können Zukunftsinvestitionen Wachstum und Stabilität in Europa bringen? Ein Diskurs der Europäischen Investitionsbank (EIB), der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW), der Euro-Gruppe und des voestalpine-Konzerns – auf einer Konferenz in der österreichischen Botschaft zu Berlin sowie auf EURACTIV.de. Den Anfang macht Robert Ottel, Finanzvorstand der voestalpine AG: Europa geht oft den Weg der künstlichen Verteuerung.

  • dbb: Lohnentwicklung könnte Europas Ungleichgewichte regulieren

    News 20-11-2013

    Klaus Dauderstädt, Bundesvorsitzender des dbb beamtenbund und tarifunion, des Dachgewerkschaftsverbandes der Beamten und der Tarifbeschäftigten, reagiert auf die Brüsseler Debatte über Deutschlands Leistungsbilanzüberschuss. Deutschland könne den europäischen Partnern helfen, indem es seine Lohnentwicklung mehr an Preisteuerung und Produktivitätsentwicklung ausrichte.

  • Euro-Wirtschaft bewegt sich am Rande der Stagnation

    News 14-11-2013

    Die Wirtschaft in der Euro-Zone wächst kaum noch. Laut Eurostat stieg das Bruttoinlandsprodukt im Vergleich zum Vorquartal nur noch um 0,1 Prozent. Damit steht die Währungsunion deutlich schlechter da als andere große Regionen.

  • Brüssel prüft Deutschlands Exportüberschuss

    News 13-11-2013

    Die EU-Kommission hat angekündigt, die Exportstärke der Bundesrepublik genauer zu untersuchen. Die "Konjunkturlokomotive Deutschland" aufgrund ihrer Exportstärke mit Sanktionen zu belegen, wäre ein "unglaublicher Affront", schimpfen Europaabgeordnete von CDU/CSU und werfen der Kommission mangelndes Verständnis für die Funktionsweise der sozialen Marktwirtschaft vor.

  • Deutscher Exportüberschuss steigt auf Rekordhoch

    News 08-11-2013

    Inmitten der Diskussion um seine Exportstärke meldet Deutschland einen Rekordüberschuss. Die Nachfrage nach deutschen Waren zog in allen wichtigen Regionen an. Am kräftigsten legten die Exporte in die EU-Länder zu, die nicht zur Euro-Zone zählen.

  • Datenschutz könnte Freihandelsabkommen mit USA zu Fall bringen

    News | Digitale Agenda 30-10-2013

    Datenschutz hat auf der Agenda des transatlantischen Freihandelsabkommens (TTIP) nichts verloren, warnt EU-Justizkommissarin Viviane Reding mit Nachdruck. Doch nach EURACTIV vorliegenden Informationen gibt es wachsenden Druck in den USA, die Datenschutzdebatte nicht von den Freihandelsverhandlungen zu trennen.

  • Budgetdefizite in Europa: die naive und die ökonomische Sicht

    Opinion 24-10-2013

    ÖGfE Policy Brief von Ewald WalterskirchenDie südeuropäischen Länder haben hohe Budgetdefizite, weil sie nicht wettbewerbsfähig sind. Die Budgets der mittel- und nordeuropäischen Länder sind meist im Minus, weil die reichen privaten Haushalte mehr sparen, als die Unternehmen im Inland investieren. Der ÖGfE Policy Brief gibt eine Orientierung für den Strukturwandel, der notwendig ist, um ausgeglichene Budgets zu erreichen.

  • „EU muss erkennen, wie stark sie eigentlich ist“

    Interview 22-10-2013

    EURACTIV.de-Interview mit Ioannis Salavopoulos, Chef des CWHRAusgerechnet ein Grieche will den EU-Bürgern Mut machen und positive Signale aussenden: Ioannis Salavopoulos ist Vorsitzender des Clubs der Wirtschafts- und Handelsräte, der sich in Berlin auf einem Europa-Forum mit den Perspektiven Europas befasst. So gut wie alle ausländischen Wirtschaftsdiplomaten setzen auf die EU.

  • EuGH gibt Deutschland Recht

    News 22-10-2013

    Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat die Klage der EU-Kommission gegen das deutsche VW-Gesetz abgewiesen. Eine feindliche Übernahme des Autoherstellers ist damit weiterhin praktisch unmöglich. Deutschlands EU-Abgeordnete reagieren links wie rechts mit Genugtuung auf das Urteil aus Luxemburg.

  • EU und Kanada beschließen Freihandelsabkommen

    News 18-10-2013

    Nach langwierigen Verhandlungen haben sich die EU und Kanada auf ein Freihandelsabkommen geeinigt. Unternehmen und Verbraucher beiderseits des Atlantiks sollen davon profitieren. Das Nachsehen haben möglicherweise die Bauern.

  • Parlament beschließt strengere Tabakregeln

    News | Gesundheit und Verbraucherschutz 08-10-2013

    Die EU-Abgeordneten haben sich auf strengere Regeln für Tabakprodukte geeinigt. Der Beschluss fällt jedoch in einigen Punkten schwächer aus als von der EU-Kommission vorgeschlagen. Mitte-Links schiebt die Schuld dafür der Tabaklobby in die Schuhe.