EurActiv.de

Das führende Medium zur Europapolitik

30/09/2016

Fracking: Öffentliche Konsultation zu Schiefergas und Co

Ressourcen und Umwelt

Fracking: Öffentliche Konsultation zu Schiefergas und Co

Fracking ist umstritten, weil chemische Lösungen verwendet werden, die bei unzulänglicher Technik und zu geringen Vorsichtsmaßnahmen zu Umwelt- und Gesundheitsschäden führen können. Foto: dpa

Die EU-Kommission wird 2013 einen Rahmen für das Risikomanagement bei der Förderung unkonventioneller fossiler Brennstoffe wie Schiefergas vorschlagen. Zu den Chancen und Risiken des Fracking läuft derzeit eine Online-Konsultation.

Die Förderung unkonventioneller fossiler Brennstoffe wie Schiefergas ist in Europa hoch umstritten. Befürworter argumentieren, dass neue fossile Energiequellen erschlossen werden könnten, womit die Importabhängigkeit von Öl und Gas sinken würde. Die Kritiker des sogenannten Fracking haben dagegen erhebliche Bedenken, ob und wie Gesundheit, Klima und Umwelt bei dieser Form der Förderung geschützt werden können.

Das EU-Parlament hatte vor vier Wochen einen "stabilen Rechtsrahmen" für das Fracking gefordert. Ein Verbot der umstrittenen Bergbaumethode lehnten die Europaabgeordneten ab (EurActiv.de vom 21. November 2012).

Die Europäische Kommission hat nun eine öffentlichen Konsultation zu den Chancen und Risiken einer künftigen Förderung von Schiefergas, Erdgas in dichten Gesteinen (sogenanntes Tight Gas) oder Methan aus Kohleflözen eröffnet. Die Konsultation läuft bis zum 20. März 2013 und ist auch auf Deutsch verfügbar. Gefragt wird unter anderem, wie Gesundheits- und Umweltrisiken gesenkt und die Transparenz der Verfahren erhöht werden kann. Interessierte können sich über diese Website an der Konsultation beteiligen.

Die Europäische Kommission will auf der Grundlage der Konsultation und anderer seit Ende 2011 durchgeführten Analysen 2013 einen Rahmen für das Risikomanagement bei der Förderung unkonventioneller fossiler Brennstoffe vorschlagen. Außerdem sollen dabei Regelungslücken beseitigt werden und die Rechtsklarheit und Vorhersehbarkeit für Unternehmer und Bürger erhöht werden.

mka

Links

Website zur Konsultation: Unkonventionelle fossile Brennstoffe

Zum Thema auf EurActiv.de

Fracking: "Risiken nicht unter den Teppich kehren" (21. November 2012)

YellowPaper: Hydraulic Fracturing (Juni 2012)