EURACTIV: Vier neue Webseiten!

EURACTIV’s redesigned websites designed with all device types in mind.

Das neue Design von EURACTIV ist für alle Lesegeräte optimiert.

Wir stellen vier neue EURACTIV-Webseiten vor. Nach Monaten der Vorbereitung hat EURACTIV die komplett neu gestalteten Webseiten EURACTIV.com, EURACTIV.de, EURACTIV.fr und die jüngst hinzugekommene Seite EURACTIV.co.uk geschaltet.

Die Webseiten wurden mit Blick auf den Leser gestaltet. Das neue Design bringt Ihnen ein Open EURACTIV mit einem frischen, zeitgemäßen Aussehen.

Was ist neu?

Mit einem Redesign unter Berücksichtigung der heutigen Webzugangsstandards möchten wir Ihnen ein besseres Leseerlebnis bieten – egal, welches Gerät sie nutzen.

Fit für multimediale Inhalte

Die neuen Webseiten bieten mehr Raum für Fotos, Videos und Infografiken, was den wachsenden Fokus von EURACTIV auf Multimedia und Datenvisualisierung widerspiegelt.

Blogs sind nun besser in die zentrale Veröffentlichungsplattform integriert und die besten BlogActiv-Autoren werden auf den EURACTIV-Seiten besonders hervorgehoben.

Bessere Einbindung

Wir wollen unsere Berichterstattung über Nachrichten und politische Debatten zur EU für Sie fesselnd machen. Die neuen Webseiten sind besser ausgestattet, um diejenigen Nachrichtenartikel, Special Reports, LinksDossiers, Interviews, Videos, Blogs und Infografiken zu kommentieren, zu teilen und zu entdecken, die für Ihre tägliche Arbeit wichtig sind.

Wir sprechen Ihre Sprache

Das EURACTIV-Netzwerk berichtet in 12 Sprachen und erreicht mehr als 80 Prozent der Leser in ihrer eigenen Sprache. Sprachen sind auf den neuen Webseiten besser integriert. Englisch, Deutsch und Französisch sind besser verlinkt.

Sie können unsere Berichterstattung in den neun weiteren Arbeitssprachen von EURACTIV auf der interaktiven Karte im Header oder über einen direkten Link zu den jeweiligen Webseiten auf jeder Seite oben rechts finden.

Melden Sie sich noch heute an – kostenlos

Das EURACTIV-Registrierungsfeld ‘Einloggen/Anmelden’ oben rechts ermöglicht Ihnen den Zugang zu einer großen Bandbreite von EURACTIV-Dienstleistungen. Schon heute ermöglicht es Ihnen, Ihre Kommentare einzureichen und Ihren BlogActiv-Blog einzurichten.

Alle unsere Inhalte und E-Mail-Newsletter werden zu 100 Prozent kostenlos bleiben, dank der EURACTIV-Unterstützer, die transparent auf unseren Seiten und in unseren Newslettern aufgeführt sind.

Wenn Sie noch nicht für einen von unseren mehr als 70 täglichen, wöchentlichen und/oder sektionsspezifischen Newsletter angemeldet sind, dann wäre jetzt der passende Moment dafür! Diese Newsletter werden nicht nur übersetzt, sondern auch auf Bulgarisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Griechisch, Italienisch, Polnisch, Rumänisch, Serbisch, Slowakisch, Spanisch, Tschechisch und Türkisch lokalisiert. Sie können die Präferenzen für Ihren EURACTIV-Newsletter jederzeit durch die Links am Ende der Newsletter, die wir Ihnen schicken, aktualisieren.

Das ‚Open EURACTIV‘ hinter den Webseiten

EURACTIV kommunizierte seine ‚“offenen“ Werte am Jahresanfang hier (Open Access, Open Debates, Open Border, Open Minds & Open Data).

Hinter europäischer Integration steht kein Fragezeichen

Für uns ist die europäische Integration eine Realität. Fondation EURACTIV steht für die Werte des EURACTIV-Netzwerks, verstärkt sein Beratergremium und hat einen erfahrenen neuen Generalsekretär.

Diogo Pinto, scheidender Generalsekretär der Europäischen Bewegung International, wird ab dem 1. Juli 2015 Generalsekretär der Fondation EURACTIV. Diogo Pinto übernimmt den Posten von Julian Oliver, der die Fondation EURACTIV seit ihrem Start 2004 geführt hat und im Gremium bleibt.

EURACTIV tut sich mit Mainstream-Medien zusammen

Die Europäer verlangen nach neuen Informationen darüber, was innerhalb der EU geschieht. Inhalte grenzüberschreitend zu teilen, ist Teil unseres täglichen Nachrichten-Konsums geworden. EURACTIV hat dieses Konzept von Anfang an verinnerlicht und vergrößert seine Reichweite weiterhin.

Anfang des Jahres haben wir eine Partnerschaft mit dem Tagesspiegel und der französischen Zeitung La Tribune bekanntgegeben, die sich damit anderen angesehenen Medienorganisationen wie The Guardian anschließen. Und gestern konnten wir verkünden, dass sich die führende spanische Nachrichtenagentur EFE der Liste von zehn nationalen Medien angeschlossen hat, mit denen EURACTIV regelmäßig Inhalte austauscht.

Danke für Ihr Feedback #OpenEURACTIV

Wir sind sehr dankbar für die Kommentare, die wir während der Beta-Testphase der neuen Seiten erhielten. Natürlich können wir nicht alle zufriedenstellen. Wir hoffen aber, dass alle unsere Leser die Veränderungen mit der Zeit schätzen werden.

Wir interessieren uns weiterhin für Ihr Feedback. Der heutige Launch ist nicht das Ende der Reise, sondern der Anfang einer neuen Reise, die Ihnen in den kommenden Monaten und Jahren noch viel mehr bieten wird.

Mit freundlichen Grüßen,

Das EURACTIV-Team

Lernen Sie das Netzwerk-Team von EURACTIV in diesem kurzem Video kennen

http://www.euractiv.com/video/meet-euractiv-network-314444