EurActiv.de

Das führende Medium zur Europapolitik

30/09/2016

Weniger Menschen beziehen dauerhaft Hartz IV

EU-Innenpolitik

Weniger Menschen beziehen dauerhaft Hartz IV

Die Bundesagentur für Arbeit zeigt sich optimistisch zur Entwicklung des Arbeitsmarktes.

Julian Stratenschulte/dpa

Die Zahl der Dauer-Bezieher von Hartz-IV-Leistungen ist einem Zeitungsbericht zufolge stark gesunken. Er zeigt auch, wo die meisten Dauer-Hartz-Empfänger leben.

Die Bild-Zeitung berichtete unter Berufung auf Daten der Bundesagentur für Arbeit, Ende 2015 hätten 2,57 Millionen Menschen bereits länger als vier Jahre von Hartz IV gelebt, 7,9 Prozent weniger als im Dezember 2014. Dies sei der niedrigste Stand seit Einführung der Leistung.

Die meisten Dauer-Hartz-Empfänger gebe es demnach in Sachsen-Anhalt, wo 54,5 Prozent aller Bedürftigen schon länger als vier Jahre auf Leistungen der Jobcenter angewiesen seien. Den geringsten Anteil der Dauer-Hartz-Empfänger gebe es mit 37,7 Prozent in Baden-Württemberg.