EurActiv.de

Das führende Medium zur Europapolitik

30/09/2016

May garantiert Polen eine Zukunft in Großbritannien

EU-Innenpolitik

May garantiert Polen eine Zukunft in Großbritannien

Die britische Premierministerin Theresa May verspricht keine Änderung nach dem Brexit für die in Großbritannien lebenden Polen

Foto: dpa

Die britische Premierministerin Theresa May hat der polnischen Regierung versichert, dass hunderttausende in Großbritannien lebende Polen dort auch nach einem EU-Austritt eine Zukunft haben.

„Ich will deutlich machen, dass die in Großbritannien lebenden Polen weiter willkommen sind und wir ihren Beitrag zu unserem Land schätzen“, sagte May am Donnerstag bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit ihrer polnischen Kollegin Beata Szydlo in Warschau.

Polens Sorgen nach dem Brexit-Votum

Mit dem Brexit wird Polen einen wichtigen sicherheitspolitischen Verbündeten in der EU verlieren. Gleichzeitig stellt sich die Frage, welche Folgen das Referendum für die polnischen Migrant/innen haben wird, die bereits Zielscheibe der „Leave“-Kampagne waren.

EurActiv.de

Am Morgen hatte May bereits die Slowakei besucht und dort Ministerpräsident Robert Fico eine ähnliche Zusicherung gegeben. Diese könne aber nur eingehalten werden, wenn die in anderen EU-Ländern lebenden Briten nach dem sogenannten Brexit dort ebenfalls bleiben dürften, sagte May. Von den drei Millionen EU-Bürgern, die in Großbritannien leben, stellen die Polen mit rund
790.000 Menschen die größte Gruppe. Rund 90.000 Slowaken leben in Großbritannien.

Mit dem Votum für einen EU-Austritt hätten die Briten aber gezeigt, dass sie künftig den Zuzug von EU-Bürgern nach Großbritannien kontrollieren wollten, sagte May. Sie vereinbarte mit der polnischen Ministerpräsidentin Szydlo jährliche bilaterale Treffen.

Weitere Informationen