EurActiv.de

Das führende Medium zur Europapolitik

25/09/2016

Bulgarien und Rumänien: Visafreies Reisen nach Kanada in Sicht

EU-Außenpolitik

Bulgarien und Rumänien: Visafreies Reisen nach Kanada in Sicht

Justin Trudeau und Dacian Cioloş bei ihrem Treffen am Rande des UN-Gipfels.

[Dacian Cioloş/Facebook]

Kanada und Bulgarien wollen einen Fahrplan in Richtung Visafreiheit erstellen. Die rumänische Regierung deutet an, sie habe gute Chancen auf ähnliche Vereinbarungen. EurActiv Rumänien berichtet.

Der kanadische Premierminister Justin Trudeau und Bulgariens Präsident Rossen Plewneliew haben sich am Rande des UN-Gipfels in New York zusammengerauft und sich in privaten Gesprächen auf einen vielversprechenden nächsten Schritt geeinigt: Bulgarien wird laut Novonite.com einen Fahrplan zur Visaliberalisierung entwerfen, der es bulgarischen Bürgern erlauben würde, ohne Verwaltungsaufwand nach Kanada zu reisen.

Der Text werde „sobald wie möglich“ verfasst, betont Plewneliew. Beide Staatschefs bestehen darauf, die Visafrage zur Priorität ihrer bilateralen Beziehungen zu machen.

Visa-Streit: Rumänien und Bulgarien drohen mit Veto gegen CETA

Bulgarien und Rumänien drohen gegen zu Ceta stimmen, weil Kanada die Visa-Anforderungen für ihre Bürger nicht lockert. Vertreter der Länder, der EU-Kommission und Kanadas trafen sich in Brüssel, um ein mögliches Veto zu verhindern.

EurActiv.de

Trudeau habe sich auch mit Rumäniens Premierminister Dacian Cioloş getroffen, zitiert Agerpres offizielle Quellen. Die beiden seien sich einig gewesen, dass die Visabestimmungen „in naher Zukunft“ wahrscheinlich aufgehoben würden. Die rumänische Regierung bestätigte in einer Pressemitteilung, es habe ein solches Treffen gegeben.

Da sowohl Bukarest als auch Sofia das Thema Visabestimmungen an die EU-Kommission herangetragen hatten, war die Frage immer mehr ins Zentrum der CETA-Gespräche gerückt. Ex-Landwirtschaftskommissar Cioloş reiste im Juni bereits nach Kanada, um Trudeau gegenüber die angestrebte Visafreiheit anzusprechen.

Man werde die Visumspflicht für rumänische und bulgarische Bürger erst dann aufheben, wenn die Länder alle entsprechenden Kriterien erfüllen, heißt es aus Ottawa. Bisher sind Rumänien und Bulgarien die einzigen EU-Staaten, die für die Einreise nach Kanada keine Visafreiheit genießen.

Weitere Informationen

Freihandelsabkommen: Rumänien will CETA-Ratifizierung blockieren

EXKLUSIV/ Rumänien weigert sich, das 2014 abgeschlossene CETA-Abkommen zwischen der EU und Kanada zu ratifizieren – aus Wut über die kanadische Regierung und aus Enttäuschung über die mangelnde Solidarität in der EU. EurActiv Brüssel berichtet.

EurActiv.de